• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gebrauchten Weber Genesis Silver B kaufen?

GrillGirly

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

da sich unter euch so viele Grillprofis befinden, möchte ich mich heute mit einem Anliegen an euch wenden.
Ich möchte meinem Freund für unsere erste Wohnung mit Terrasse einen tollen Grill zum Geburtstag kaufen.
Er liebt es zu grillen und sich an neuen Grillgerichten auszuprobieren.
Und einige Gäste werden wir in der Nach-Corona-Zeit hoffentlich auch wieder empfangen dürfen :-)

Da mein Budget leider recht eingeschränkt ist und ich mir während der jetzigen öden Zeit ein Projekt suchen möchte,
habe ich mir einen gebrauchten Weber Genesis Silver B zur Restauration rausgesucht.

Hiermit möchte ich euch um Rat bitten, ob sich der Kauf dieses Grills überhaupt lohnen würde.
Bilder befinden sich anbei.

Angeboten wird der Grill für 180€ inkl. Abdeckhaube (laut Bild mit Loch?!) und Miet-Gaskartusche (halb-voll).
Der Anzünder ist gerade erst kaputt gegangen, der Warmhalterost fehlt und er müsste neu lackiert werden, jedoch sieht er sehr verrostet aus..

Ich danke euch vielmals!

20210113_101433[1].jpg


20210113_101457[1].jpg


20210113_101508[1].jpg


IMG-20210113-WA0002[1].jpg


IMG-20210113-WA0003[1].jpg


IMG-20210113-WA0004[1].jpg


IMG-20210113-WA0005[1].jpg


IMG-20210113-WA0006[1].jpg


IMG-20210113-WA0007[1].jpg
 

MichiZ1000

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hier gibt es einige die so einen Grill restauriert haben. Ich habe aber k.a. wieviel Geld da reinfliesst um ihn wieder einigermaßen da stehen zu lassen. Ich schätze das man preislich dann nahe an einem neuen ist. Ich persönlich würde die Finger davon lassen.
 

Bruder Moe

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ist ein guter solider Grill mit ordentlich Leistung.
Auf 150,- runter handeln und kaufen. Die Flasche ist wohl Vollpfand und kann zurückgegeben werden ( also 35-40,-) dafür bekommt man ungefähr ein komplettes Zünderkit. der Deckel links und rechts ist Alu, da rostet nichts, Deckel innen nützt lackieren nichts ( kann man so noch viele Jahre mit Grillen)
Den Warmhalterost kann er sich selber basteln oder nachkaufen falls benötigt.
Die Flavorbars und Brenner werden es auch noch länger machen ( auf jeden Fall mal ohne Bars das Flammbild beurteilen, falls nicht IO 50,- weiter nach unten ).
Die Flammbrücke beurteilen, ggf hier rum meckern um den Preis zu drücken ( kostet meines wissens aber nur um die 10,-,:-))
:anstoޥn:
 

sharkoon

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mir wären 180 Euro für diesen Grill eindeutig zu viel. Klar, kann man den wieder herrichten - aber mit einigem finanziellem Aufwand....

Eine Mietkartusche kann man - meiner bescheidenen Erfahrung nach - ohne Kassenbon nicht mehr zurückgeben. Das wurde mir jedenfalls zweimal deutlich in zwei verschiedenen Baumärkten gesagt... Tauschen ist möglich (gegen eine Volle), aber nicht zurückgeben.
 

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na da bin ich froh hier nachgefragt zu haben.
Ich entscheide sowas gerne mal aus dem Bauch raus..

Ich danke euch vielmals für eure Meinungen!!
Den im Beitrag „7“ kaufen und gut ist. Für 250.- Euro ein gutes Angebot woran dein Freund noch lange Freude haben wird..
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das wären dann leider 3h Autofahrt für mich, one way. Aber ich behalte das auf jeden Fall im Hinterkopf.
Dieser Freundschaftsdienst wäre mir einen Ausflug wert, bevor ich mehr Stunden und Geld in eine Restauration stecken würde, aber ist natürlich deine Entscheidung👍🏻
 

Tfrensch

Putenfleischesser
Naja, Zeit und Sprit sind auch Geld. Also das finde ich wieder eine Milchmädchenrechnung.
 

Bruder Moe

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich bleib dabei, kauf den aus Beitrag #1,
erst einmal anschauen, das mit dem Flaschenpfand kann man rausfinden und natürlich versuchen ihn ordentlich im Preis zu drücken.( Handeln geht auch wenn alles iO ist, wird bloß zäher:-))
Das ist die Edelstahlvariante mit isolierten Deckel und Unterschrank, beim Zünder ist wahrscheinlich nur die Elektrode kaputt, sonst scheint alles im gebrauchsfähigen Zustand zu sein und eine original Abdeckhaube ist auch dabei. :anstoޥn:
 
OP
OP
G

GrillGirly

Militanter Veganer
Ich bleib dabei, kauf den aus Beitrag #1,
erst einmal anschauen, das mit dem Flaschenpfand kann man rausfinden und natürlich versuchen ihn ordentlich im Preis zu drücken.( Handeln geht auch wenn alles iO ist, wird bloß zäher:-))
Das ist die Edelstahlvariante mit isolierten Deckel und Unterschrank, beim Zünder ist wahrscheinlich nur die Elektrode kaputt, sonst scheint alles im gebrauchsfähigen Zustand zu sein und eine original Abdeckhaube ist auch dabei. :anstoޥn:
Bisher wollte er nicht von dem Preis abweichen. Sollte in dieser Hinsicht doch etwas passieren, überlege ich es mir noch mal :-)
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
15+ Jahre im GSV
Zum Rost im Deckel: Die Modelle mit dem Edelstahldeckel (Genesis Gold) haben innen ein zusaetzliches eingeschweisstes Blech. Dieses Blech dient als Hitzeschutzblech damit sich der aeussere Deckel nicht verfaerbt. Allerdings ist dieses Blech nicht aus Edelstahl und rostet gerne wie auf den Bildern zu sehen. Das lasst sich leider nicht tauschen oder reparieren. Man kann es ggfs nur ganz entfernen. Habe ich schon gemacht. Geht mit der Flex recht gut.
Auf keinen Fall innen lackieren. Nie Farbe innerhalb vom Grill. Selbst die hitzebestaendingen Farben stossen giftige Daempfe aus.
Aber: Wenn der jetzige Besitzer der erste Besitzer ist, kann der diesen Deckel bei Weber noch auf Garantie ersetzen lassen. Auf die Edelstahlteile inkl Deckel gab es bei Weber damals noch 25 Jahre. Weber hat zwar keine Edelstahldeckel mehr, liefern dann aber einen schwarzen emailierten Deckel mit Edelstahlgriff. Und die emaillierten Deckel ohne das daemliche innere Blech sind eh besser und langlebiger.
Ein weiteres Problem koennte der Boden im Unterschrank sein. Der rostet auch gerne. Ist aber leider nicht mehr von einer Garantie abgedeckt. Und ein Ersatz ist extrem teuer. Bei uns hier in US ca. $250 fuer ein bisschen Blech. Ich habe mir fuer meine Grills die Boeden aus Holz gefertigt.
Alle anderen Teile wie Brenner, Flavorizer Bars, Roste, Zuender sind weiterhin verfuerbar. Aber zusammen mind. auch gut 100 Euro. Vieles gibt es in der Bucht.
Der Preis ist in meinen Augen im derzeitigen Zustand definitiv zu hoch. Selbst bei der Haelfte wuerde ich es mir ueberlegen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Naja, Zeit und Sprit sind auch Geld. Also das finde ich wieder eine Milchmädchenrechnung.
aber mit 2 x 3 Stunden wirst du DEN nicht restaurieren. Und teurer als der Sprit wirds wahrscheinlich auch ... Milchfrau muss da schon gegenrechnen.
 

MichiZ1000

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich würde sagen, wenn man ein Weber Fan ist und als Zweit-, Dritt- oder Viertgrill schon immer mal einen Oldtimer restaurieren wollte und bereit ist da länger dran rumzumachen und einen undefinierbaren Betrag investieren zu wollen, dann kann man da zuschlagen. Wenn es ein Geschenk sein soll und man selber gar nichts mit der Restauration zu tun hat find ich das noch schwieriger. Hör auf @TexasTrooper. So wie ich das hier im GSV gelesen habe ist er der Resturations Papst mit jeder Menge Erfahrung.
Wenn man aber einen günstigen Grill sucht, ist es der Falsche.
 

einsny

Militanter Veganer
Wenn es unbedingt ein Deckel aus Edelstahl sein muss bleibt einem nur ein Genesis/Summit Gold oder Platinum.
Falls nicht, und man etwas Zeit hat, findet man auch immer wieder einen Genesis Silver B oder C in gutem Zustand (in schwarz, blau, rot, braun oder blau) für unter 100€.
Und wie @TexasTrooper schon schreibt, such dir einen unten "ohne" ;-)
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@GrillGirly ,
"dein" Grill wurde gerade in den Kleinanzeigen auf 120,- im Preis gesenkt :anstoޥn:
( neue Anzeige )
Eine Dose Ofenfarbe reicht da vorerst doch vollkommen an Restaurationsmaterial.
zünden geht bei den Modellen problemlos und sehr einfach mit einem Stabfeuerzeug. einmal ordentlich aufheizen und Edelstahl-Roste abbürsten.
Flavorizer Bars scheinen aus Edelstahl zu sein. Die halten noch paar Jahre.

Ihr hättet für kleines Geld einen absolut soliden Grill, mit dem ihr noch lange Freude habt

Die alten Modelle würde ich jederzeit einem neuen/neueren 500€ Grill vorziehen
 
Oben Unten