• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gelb-orange Flammen beim direkten grillen

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich hatte gestern das erste mal mit unserem BK Regal 490 ganz klassisch direkt gegrillt.
Es gab verschiedene Geflügeldinger, welche etwas mit flüssiger Marinade benetzt waren und Bratwürste.

Bei den bisherigen Vergrillungen (alle indirekt oder auf der Roti) waren die Flammen der Brenner immer blau, wobei auch hier beim Flammenbild immer wieder kleine Stücke kurzzeitig aus gegangen sind.

Gestern als ich jedoch direkt gegrillt habe wurden unter den Würsten und teilweise auch unter den Hühnerbrüsten die Flammen gelb bzw. fast schon orange Farben und dann vor allem auch auf der kompletten länge des Brenners.

Ist das Normal? Muss man sich dabei Gedanken machen?
Zählt so etwas schon zum Fettbrand?

Muss gestehen, bin durch den Fred neulich mit dem Fettbrand im Signet etwas verunsichert.
 
OP
OP
Copf

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Aber warum wird die Flamme auf der gesamten Länge dann so gelb/orange? ist das dann verbrennendes Zeug von dem Grillgut?
Also einfach fleißig weiter grillen? ohne dann herunter zu regeln o.ä.?
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der herunter tropfende Fett trifft auf die Brennerabdeckung, zerstäubt dort und verteilt sich in der Luft im Grillraum und wird dann von den Brenner abgefackelt.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist ja noch harmlos: wenn gelbe Flammen Deine Hühnerbrust zu einem Satz schwarz verarbeiten, dann würde ich mir Gedanken machen.
Marinade vorher abtupfen.
Viele Grüße
Peter
 
Oben Unten