• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Genesis 310 BJ:2006 Special Edition

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Liebes Forum,
Mein Name ist Joggylein und ich lese bereits eine Zeit lang diverse Beiträge.
Echt Super Forum.
Ich hoffe ich habe im richtigen Thema gepostet., ansonsten könnte vielleicht ein admin ins richtig verschieben.


Nach Jahrelanger Grillerei auf einer 47cm Kugel (Direkt und Indirekt, Süss und sauer) hab ich mich nach dem Bau meiner neuen Terrasse entschieden mal einen Gasgrill anzuschaffen, weil das einfach praktisch ist und ich in richtung Outdoorküche gehen möchte Wenn passt möchte als nächstes einen Hockerkocher mit vernüftiger Leistung zum Wok kochen dazustellen (Das Kochfeld am Griller war mir nicht wichtig, da ja meiner Meinung nach die Leistung sehr begrnezt ist).
Nach langer suche hab ich mir gebraucht den o.a. Grill gekauft.
Eben nach Durchsicht diverser Beiträge hab ich mich entschieden über mein Budgetzu gehen, dass ich mir ursprünglich gesteckt habe. Es ist auch einiges an Zubehör dabei (Abdeckhaube, Funkthermometer, Pizzastein Gussplatte).
Nachdem ich ihn heute geholt und dann natürlich inspeziert habe sind mir ein paar Sachen aufgefallen, bzw. hätte ich ein paar Fragen.
Der Grill ist wie ich meine in einem sehr guten Zustand und wurde offensichtlich nicht oft verwendet.
Ich denke aber, dass er wohl auch nicht perfekt aufgebaut wurde.
Ich hab mal ein paar Fotos gemacht und dann meine Fragen.
Ich hoffe das sich die Auskenner unter euch ev. dazu äussern können.

Das ist ER
Fettauffangwann ist keine Dabei, nimmt man da Einwegtassen?
frontal geoeffnet.jpg

So sieht das von unten aus. Ich nehme mal an der Gasschlauch sollte so überhaupt nicht geführt sein.
Ist das normal das die Piezozündung nur zu einem Rohr geht?
Die Brennerrohre lassen sich ein paar Millimeter verschieben, wie sind diese abgedichtet?
Piezo-von-unten.jpg

Hier Die Brennerrohre von oben.
Zündung nur am vordersten Rohr, selbe Frage wie oben
Brennerrohre_rechts.jpg

Hier nochmal die Brennerrohre mit den Befestigungen am Ende.
Die Schrauben sind nicht fest die Rohre lassen sich bewegen, ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gehört.

brennerrohre_links.jpg

Hier die Bedieneinheit, die Ventilversteller lassen sich einfach rausziehen ohne viel Widerstand.
Der Zündknopf würde ich sagen funktioniert auch nicht richtig das ich erwartet hätte, dass wenn man draufdrückt ein Klick zu hören ist und der Funke fliegt.
Bedienhebel.jpg


Grundsätzlich schein irgend etwas undicht zu sein, weil wenn alle Brenner auf aus sind hört man ein Strömungsgeräusch.

Vielleicht kann mir ja ein paar Inputs geben.
Ich hab auch mal ei Weber die Bedienungsanleitung und die Explosionszeichnung angefordert (jetzt hab ich ja die Seriennummer)

Besten Dank
lg Joggylein
 

Anhänge

  • frontal geoeffnet.jpg
    frontal geoeffnet.jpg
    201,7 KB · Aufrufe: 749
  • Piezo-von-unten.jpg
    Piezo-von-unten.jpg
    149,5 KB · Aufrufe: 787
  • Brennerrohre_rechts.jpg
    Brennerrohre_rechts.jpg
    214,7 KB · Aufrufe: 743
  • brennerrohre_links.jpg
    brennerrohre_links.jpg
    166,1 KB · Aufrufe: 736
  • Bedienhebel.jpg
    Bedienhebel.jpg
    172,8 KB · Aufrufe: 744

VR6Driver

Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Brennerrohre lassen sich bei mir auch bewegen....und die Schrauben sind alle fest.
Wenn Du ein Ströhmungsgeräusch hörst dann Vorsicht. Erstmal suchen wo es her kommt!!!
Die Zündung geht nur zu einem Rohr das ist richtig. Die Gasleitung ist so nicht richtig. Hol sie da oben wieder weg.

Darf ich mal fragen was Du gezahlt hast?
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Danke für die Infos.
Und die Drehknöpfe? Kann man die so leicht abnehmen?
Gekostet hat erst mit allem 650€
Die Alternative wäre noch teurer oder ein neuer Spirit 310 Premium ohne Zubehör um ca. 540 gewesen. Da war mir das so lieber.
 

smirre

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Drehknöpfe lassen sich ganz einfach abziehen, das ist normal.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Den Schlauch kannst du anders legen, spielt aber keine Rolle, solange er nicht geknickt wird.

Die Schrauben der Brenner sind nur zur Positionierung, nicht zum festschrauben.
Brenner sitzen immer lose. Durch das Gasströmverhalten muss man nichts abdichten.

Das Strömungsgeräusch ist sehr wahrscheinlich einfach der hohe Gasdurchfluss.
Edit: Hab mich verlesen. wenn alle Brenner aus sind, darf man natürlich nichts mehr hören. Brenner sind aus, wenn die Drehknöpfe auf 12 Uhr stehen.

Die Drehregler soll man einfach abziehen können.

Zündung: Wenn du gedrückt hälst und kein knattern hörst... unter dem Knopf sitzt eine Batterie. Einfach den Knopf mal nach links aufdrehen.

Und auch, dass nur der erste Brenner zündet, ist normal. Deswegen sind die Brenner auf der linken Seite mit dem kleinen Querrohr verbunden. Das transportiert die Flamme von Brenner zu Brenner.
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Infos.
Echt super wie hier reagiert wird.
Das Strömungsgeräusch entsteht sobald ich bei der gasflasche aufdrehe und die Brenner eigentlich noch geschlossen sind.
Den Piezostarter muss ich wohl mal zerlegen wie es ausschaut, das werd ich heute am Abend mal angehen.
Und wie funktioniert die Fettauffangschale?
Fehlt das Teil oder gibt es da Einwegschalen, ich hab gestern mal die probiert die im ersten Bild drinnenliegen, die sind aber ein wenig zu klein.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Strömumgsgeräusch: zischt es nur einmal kurz, oder dann durchgehend?

Fettschale: dir fehlt die Trägerschale für deine Wegwerf-Aluschalen

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    20,9 KB · Aufrufe: 662

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das Zischen spricht ja für Gasaustritt, das ist nicht gut.
Am besten mal das Geschütz in eine windige Ecke stellen, aufpassen das keine Zündquelle auftaucht (Raucher, Metall das gegen Metall fallen kann, statische Aufladung usw.) und von der Gasflasche bis zum Brenner alle gasführenden Teile mit einem schaumigen Spülischwamm dick einseifen. Das Leck zeigt sich deutlich durch blubbern und Blasenaustritt. Hatte das Gleiche bei einem neuen Terrassenheizer, da war eine Schraubverbindung nicht ordentlich zugeschraubt.

In dem Zusammenhang gleich eine Bruchsicherung hinter den Druckminderer einbauen, der 10er sollte immer mit drin sein. Ich würde auch noch den Schlauch tauschen wenn der die letzten 9 Jahre nicht gewechselt wurde.

Im Zweifelsfall immer einen Fachmann beauftragten, Gas ist tückisch.
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So jetzt hab ich das noch mal ausprobiert.
Hab wohl gestern beim Test einen Brenner an gehabt. Das Sytsem scheint dicht zu sein.
Die Zündung funktioniert leider nicht (oder ich checks nicht). Ich habe einen neue Batterie reingetan und die Kontakte gesäubert, kein Funke. Sollte das ein Geräusch machen? So wie bei einer Piezozündung funktioniert das ja nicht oder?
Vielleicht hat da jemand einen Tip dazu.

Hab dann mit externe Zündquelle mal einen Test gemacht.
Temperatur stieg in ca. 15min auf ca. 310°C dann war Schluss. Dann hab ich mal aufgemacht und die Roste und die Gussplatte reingelegt. Tempertursturz auf 200°C. Dann hat er lange gebraucht ca. 15min um wieder über 200°C zu kommen. Dann ist er langsam auf 250°C gekommen. Die Flasch ist total vereist. Dadurch verrigert sich ja die Leistung oder?
Das hab ich unterschätzt wieviel das ausmacht.
Wenn die Vereisung solche Auswirkungen hat, wie hoch kann die Temperatur konstant gehalten werden?
Aussentemperatur ca. 0°C
Deckt sich das mit anderen Erfahrungen? Oder läuft da was nicht ganz rund?

Danke für Anregungen dazu.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hier ein youtube Video zur Weber Zündung. Bei ca 9:40 min kommt das Geräusch, das die Batteriezündung macht



Eine vereiste Flasche bringt weniger Leistung, genauso wie eine fast leere Flasche. Mach den Test doch einfach nochmal morgen Nachmittag und lass die Roste und Bleche gleich drin.
Aber wie @smokey_coast schon geschrieben hat... Ein neuer Schlauch inkl neuem Druckminderer wären davon abgesehen sicher kein Fehlkauf!
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für den Videotip.
Mein Starter funktioniert offensichtlich nicht. Anzunehmen dass ich wohl dem Video folgen muss und mir einen neuen Zünder zulegen muss. Wo bezieht man sowas am besten? direkt bei Weber online oder in einem Laden.
Von Weber hab ich links zu Zeichnungen und Anleitungen bekommen, nur leider sin die nicht 100%ig richtig für mein Modell sondern jeweils für neuere. Teilenummer hab ich da nirgens gesehen. Wo könnte ich solche bekommen?

Und noch eine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Waschmaschine und Schutzhülle?
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ideal wäre natürlich wenn man das Ding reparienen könnte, aber mir ist nicht mal klar wie das genau funktioniert.
Wie läuft der Strom von der Batterie bis zum Funken? MIr kommt vor da fehlt irgenwo ein kleines Teil, im Stromkreis.
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja ich hab das Ersatzteil gefunden, danke.
Hab mich bisschen mit dem alten Teil gespielt, nichts hat funktioniert. Ich frage mich nur was daran kaputt gehen kann.

Kann man so wie die Gasflasche befestigt ist auch eine 11kg Flasche anmachen?

Hab jedenfalls heute mal kurz ein Würstchen gegrillt, weil ganz unnutz kann er ja auch nicht herumstehen.
Jetzt läuft er seit einer halben Stunde auf Vollgas und erreicht ca. 275°C. Ich schätz die Flasche ist ungefähr 2/3 leer (kann man das schätzen indem man fühlt wo die Flasche kühl wird?).
Kann man, wie hier teilweise zu lesen ist, das die Sportgeräte in 15min auf 350°C nur mit vollen Flaschen erreichen oder geht das mit meinem Modell generell nicht?

Danke
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vielleicht ist es auch nur zu kalt für eine 5kg Flasche. Du kannst ja mal zum Test eine grosse dranhängen.
VG
Peter
 
OP
OP
J

joggylein

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nach all den Jahren hab ich den Genesis sehr lieben gelernt. Funktioniert immer nach belieben.
Hab mir mal einen gebrauchten Deckel (Edelstahl) bestellt um Ersatz zu haben wenn ich mir mal tasächlich einen Backburner einbauen will.
Da hat sich herausgestellt, dass der neue Deckel eine Wärmeschutzblech hat (das hat der originale nicht) und somit die Temperatur wesentlich höher geht. Ich nehme an dass auch der Gasverbrauch weniger ist (aber ich führe nicht Buch).
Gibt es zu diesem Griller eine Expolisionszeichnung mit den Artikelnummern? Werde mir wohl mal neue Flavour bars bestellen da ich diese wohl irgendwann mal ersetzen muss.
Soweit mein Update mit neuen Fragen.

LG
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
15+ Jahre im GSV
Das Waermeschutzblech wurde nur bei den Edelstahlhauben verbaut. Und nur aus dem Grund damit sich der Edelstahl auf Grund der Hitze nicht verfaerbt. Quasi als Hitzepuffer. Leider war das Blech kein Edelstahl und rostet gerne. Daher bevorzuge ich die emaillierten Hauben der alten Weber ohne dieses Blech. Nachkaufen kann man es nicht. Weber verkauft nur die komplette Haube.
Auf der Webseite von Weber gibt es Expolisionszeichnungen. Aber bei Teilen wuerde ich auf Dritthersteller zurueck greifen. Die Qualitaet ist meisst besser und of billiger. Gerade bei Flavorizer Bars und Brennern.
Bei dem Grill brauchst Du eigenlich keinen Backburner da die Brenner von rechts nach links verlaufen. Zumindest keinen fuer eine Rotisserie.
Und immer mal nach Rost im Unterschrank schauen. Da rosten diese Grills gerne wenn sie nicht im Trockenen stehen.
 
Oben Unten