• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

geräucherte Entenbrust

Lateralus

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Ich möchte Euch meine erste geräucherte Entenbrust zeigen.
Die Anleitung habe ich hier aus dem Forum ;)

2 Entenbrüste zu je ca. 500g einreiben mit
32g Pökelsalz
3g brauner Zucker
1 Zweig Rosmarin pro Seite (also 4 in Summe)
1 Zweig Thymian pro Seite (also 4 in Summe)
6 Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
etwas Pfeffer
etwas Knoblauchpulver

einschweißen und 3,5 Tage im Kühlschrank pökeln lassen
IMAG0282_BURST002PSsmall.jpg

IMAG0284PSsmall.jpg


kein Einbrennen danach, einfach raus aus dem Beutel und abspülen
IMAG0287PSsmall.jpg


direkt in den Griller damit und räuchern
IMAG0297PSsmall.jpg


der anstrengende Teil :-)
IMAG0306PSsmall.jpg


3h später... leider hatte ich mein Thermometer vergessen
also keine Ahnung wie hoch die Temperatur im Griller und die KT war
gefühlt hatte ich den Griller so auf 100° eingependelt
IMAG0319PSsmall.jpg


ich habe es nicht ausgehalten und musste gleich mal anschneiden
IMAG0322PSsmall.jpg


eine Brust zum Verzehr vorbereitet
(dieses Handybild ist total übertrieben...so rot war das Fleisch niemals)
IMAG0330PSsmall.jpg


IMAG0345PSsmall.jpg


einige Stunden später nochmals kalt zum Abendessen aufgeschnitten
schmeckt es sogar noch besser ;) ...endlich ist auch die DSLR wieder griffbereit
IMG_4453PSsmall.jpg


IMG_4477PSsmall.jpg



Also das war sicherlich nicht das letzte Mal.
Geschmacklich war das sowas von überzeugend, einfach einmalig!
 

Anhänge

Peter

.
10+ Jahre im GSV
das gefällt mir auch sehr!

Werde ich auch versuchen......
 
OP
OP
Lateralus

Lateralus

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Freut mich dass es euch gefällt.
Ich werde das nächste Mal eine Brust nur mit Pökelsalz und Zucker behandeln und die andere mit all den Kräutern und Gewürzen. Meiner Meinung nach schmeckt man nämlich all die Kräuter nicht mal ansatzweise heraus.
Aber nur der Vergleich macht sicher...
 

ottobiene

Schützenkönigin Ottobiene I.
5+ Jahre im GSV
Hallo,
sieht echt gut aus, nicht zu rot (roh), sondern schön saftig.
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
da geb ich Dir Recht. Auch beim Forellenräuchern kann man getrost auf die ganzen Gewürze verzichten, schmeckt man eh nicht raus......
Salz regelt!


Freut mich dass es euch gefällt.
Ich werde das nächste Mal eine Brust nur mit Pökelsalz und Zucker behandeln und die andere mit all den Kräutern und Gewürzen. Meiner Meinung nach schmeckt man nämlich all die Kräuter nicht mal ansatzweise heraus.
Aber nur der Vergleich macht sicher...
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Freut mich dass es euch gefällt.
Ich werde das nächste Mal eine Brust nur mit Pökelsalz und Zucker behandeln und die andere mit all den Kräutern und Gewürzen. Meiner Meinung nach schmeckt man nämlich all die Kräuter nicht mal ansatzweise heraus.
Aber nur der Vergleich macht sicher...
Freilich nach 3 Tagen kannst das nicht herausschmecken.
Du hast frische Kräuter benutz, sollst aber die vorher zerkleinern,
dann wirken Kräuter als Extrakt und wirst es schmecken.
 

Brandmeister

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Tolle Idee, das sieht richtig lecker aus.

Vermutlich legt die Entenbrust an Geschmack noch zu, wenn sie nach dem Räuchern noch für einige Tage vakuumiert in den Kühlschrank kommt.
 
OP
OP
Lateralus

Lateralus

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Vermutlich legt die Entenbrust an Geschmack noch zu, wenn sie nach dem Räuchern noch für einige Tage vakuumiert in den Kühlschrank kommt.
absolut, heute Abend schmeckt es nochmal intensiver.


Freilich nach 3 Tagen kannst das nicht herausschmecken.
Du hast frische Kräuter benutz, sollst aber die vorher zerkleinern,
dann wirken Kräuter als Extrakt und wirst es schmecken.
das probiere ich das nächste Mal natürlich aus. Danke für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten