• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gestern in der Metro...

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
hatte ich gedacht.. "och.. Flank wäre mal wieder cool"... aber als ich dann 24€ Brutto per Kilo US-Flank löhnen sollte, war mein Verlangen auf einmal passé.

Ist doch echt der Knaller! Der ganze Schrank lag voll mit den doppel-Flanks (also immer 2 Pro Packung)... wollte wohl zu dem Preis keiner kaufen.

So sind dann nur 4 Charolai Rib Eyes und eine Packung Ribs in den Wagen gewandert.

Versteht mich nicht falsch, ich zahle gerne für gutes Fleisch... aber für Flanksteak 24€/kg.. ist in meinen Augen ne Frechheit.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Metro spricht hier zwischenzeitlich von gefragter "Saisonware".
Und da geht eben der Preis nach oben...

:prost:
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
tjo.. nur das Metro dann ein Regalfach voll Ware hat.. die keiner kauft und die dann erst auf die Resterampe und dann auf den Müll kommen...

Saison hin oder her..

Egal... meine nächste Fleischbestellung wird bei einem gewissen Herrn Spang sein... und dann habe ich erstmal für den Winter ausgesorgt :)
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der genannte Preis in der Metro ist schon heftig.

Auf dem Südbaden-OT von Micha hat der Dirk Brunner (Metzgerei Grether) 2 geile Flank vom Charolaise und vom Hinterwälder präsentiert. Das war der absolute Oberknaller - und er verlangt ca. 20,- Euro/kg dafür.

Letzte Jahr habe ich um die 16,- in der Metro bezahlt, das sind ca. 50 % Erhöhung ??

LG
Lorenz
 

Koesti42

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Supporter
Kuck aufs MHD und geh einen tag vorher nochmal hin...
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
jepp die 16€ hatte ich auch im Kopf. War wohl der Preis vom letzten Jahr.

Metro liegt nicht immer aufm Weg.. daher komme ich nicht so oft da hin...
 

Jack The Dipper

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Also ich hab letztes Jahr in Ludwigshafen in der Metro 17€ Kilo bezahlt.
Dieses Jahr nehmen die auch zwischen 22-26 Euro das Kilo. Ich war ganz schön geschockt.
Hab eins Not gedrungen gekauft, da ich einen Kumpel Flank versprochen hatte. Hatte es zur sicherheit direkt 3 Wochen in den Froster gepackt. Vor 2 Wochen wollte ich es dann machen, schön im Kühli aufgetaut ausgepackt und es roch sehr sehr merkwürdig. Erstmal nix bei gedacht gibts ja öfter direkt nach dem auspacken. Nach einer Stunde auf Zimmertemperatur bringen hab ich es dann weggeworfen, roch schlecht und hatte leichten grünstich.

Sehr ärgerlich, ich kauf erstmal kein Flank mehr zumindest nicht aus der Metro und schon garnicht zu den Preisen. Flank ist lecker, aber zum Preis von Entrecote oder sogar Filet muss es dann doch nicht sein...
 

Culinarium

Militanter Veganer
Moin

gibt es hier im Forum so etwas wie eine Empfehlung (Tip) zu den jeweiligen Fleischstücken und Ihrem kg/Preis????

Mir ist schon klar das die Steaks & das Filet zu den teuren Stücken gehören!
Und die Brust & die Rippen eher günstig ausfallen. Nur leider Ist mir schon bei der Brust ein Preisunterschied von 3-4€ pro kg aufgefallen...

Wer kann da mal nen Tip geben...
 

maro64

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Tja, das ist die Marktwirtschaft. Wenn die Nachfrage steigt ......

Vor ein paar Jahren kannte hier niemand Flank, da kam es ausschließlich in die Wurst, wenn man welches wollte, bekam man dies für unter 6,- Euro/Kg. (Bei Deutschen Metzgern wandern die Bauchlappen immer noch in die Wurst)
 

Jack The Dipper

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
gibt es hier im Forum so etwas wie eine Empfehlung (Tip) zu den jeweiligen Fleischstücken und Ihrem kg/Preis????

Mir ist schon klar das die Steaks & das Filet zu den teuren Stücken gehören!
Und die Brust & die Rippen eher günstig ausfallen. Nur leider Ist mir schon bei der Brust ein Preisunterschied von 3-4€ pro kg aufgefallen...

Wer kann da mal nen Tip geben...


Kommt halt auch immer auf die "Kuh" oder das "Schwein" an.
Hier wird auch oft über Metro gesprochen weil das ein relativ stabiler Preis und ein vergleichbares Sortiment Bundesweit ist.

Eine US Rinderbrust kostet natürlich mehr als eine vom Deutschen Jungbulle.
Genauso ist jeder Metzger anders.

Ich bin da auch noch nicht so fit. Ich lehn mich mal aus dem Fenster und geb mal meine Einschätzung

Ribs: zwischen 4-6 Euro das Kilo ist ok
Flank: alles unter 15€/k ist nen guter fairer preis.
Roastbeef: 18€/k für Sudamerika und 21-22 für US, Angus kommt so auf 24-25 Euro das Kilo

Aber wie gesagt bin da auch noch nicht so fit. Grundsätzlich geht das auch billiger, nur da bekommt man dementsprechend auch schlechte Qualität
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Inspiriert durch dein Flank- Video wollte ich das auch einmal versuchen. Jedoch hat mich der Preis für´s Flank Steakbei meinem letzten Handelshof Besuch auch abgeschreckt. Der lag dort auch um die 24€/kg und ich war einfach nicht bereit soviel dafür auszugeben. Wenn es hauptsächlich in die Wurst kommt muss ich mal unseren hiesigen Metzger fragen ^^

Gruß,
Sascha
 

Jack The Dipper

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Problem dabei ist wohl, das 99% der Metzger nicht wissen was Flank ist, gibt einige Beispiele hier wo Forum user das probiert haben. Wenn es dann nach Zahlreichen erklärungen dann doch zum Flank kam war es meistens nicht vergleichbar mit der US version aus der Metro.
Liegt wohl am guten Deutschen Jungbullen und der doch recht kurzen abhängzeit...
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Problem dabei ist wohl, das 99% der Metzger nicht wissen was Flank ist, gibt einige Beispiele hier wo Forum user das probiert haben. Wenn es dann nach Zahlreichen erklärungen dann doch zum Flank kam war es meistens nicht vergleichbar mit der US version aus der Metro.
Liegt wohl am guten Deutschen Jungbullen und der doch recht kurzen abhängzeit...

Kann ich so nicht unterschreiben. Wenn man als Kunde dem Metzger genau rüberbringen kann, was man möchte, und der Metzger auch gewillt ist, auf Kundenwünsche einzugehen (manche Metzger verdienen ja durchaus auch so genug, um sich um Nichtigkeiten wie ein gutes Kundenverhältnis und Kundenbindung keine Sorgen machen zu müssen), dann klappt das auch recht gut.
Eine bildhafte Unterstützung hilft da durchaus, ebenso kann man auch mit dem Metzger die Reifezeit ausmachen; geschmacklich sind mMn zwischen Metzger-Flank und Metro-Flank auch keine Welten, die die preislichen Aufschläge im Großhandel rechtfertigen würden.

Der einzige "Nachteil" ist halt, dass man entsprechend vorausschauend planen muss - will man eine Extrawurst, muss man das früh genug anmelden. Spontane Sachen sind dann halt nicht so ohne weiteres drin.
 

MadMax63

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Jepp, vor 2 Jahren kostete das kg US-Flank in der METRO noch rund 10 €/kg und jetzt deutlich über 20.
Das ist ein Hammer und ich kaufe es aus diesem Grund auch nicht mehr.
 

Jack The Dipper

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Kann ich so nicht unterschreiben. Wenn man als Kunde dem Metzger genau rüberbringen kann, was man möchte, und der Metzger auch gewillt ist, auf Kundenwünsche einzugehen (manche Metzger verdienen ja durchaus auch so genug, um sich um Nichtigkeiten wie ein gutes Kundenverhältnis und Kundenbindung keine Sorgen machen zu müssen), dann klappt das auch recht gut.
Eine bildhafte Unterstützung hilft da durchaus, ebenso kann man auch mit dem Metzger die Reifezeit ausmachen; geschmacklich sind mMn zwischen Metzger-Flank und Metro-Flank auch keine Welten, die die preislichen Aufschläge im Großhandel rechtfertigen würden.

Der einzige "Nachteil" ist halt, dass man entsprechend vorausschauend planen muss - will man eine Extrawurst, muss man das früh genug anmelden. Spontane Sachen sind dann halt nicht so ohne weiteres drin.

Da hast du recht, ich hab ja geschrieben das es einige hier gibt die es so gemacht haben. Es gibt aber auch einige Berichte die sagen das auch nach "reifung" etc. das MDV Flank da nicht an das US rannkommt.

Ich kann das nicht beurteilen, ich hab nach Umzug noch keinen MDV gefunden und hab deswegen in der Metro gekauft.

Evtl sollte wir einen Bundesweiten flank STREIK einführen, dann gehen die Preise auch wieder runter :D
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mein letztes Flank war vom Kiesinger aus Tübingen. War absolute Klasse! Kilopreis lt onlineshop 18.90€/kg...
 

Jack The Dipper

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Mein letztes Flank war vom Kiesinger aus Tübingen. War absolute Klasse! Kilopreis lt onlineshop 18.90€/kg...

Naja das ist aber meiner Meinung nach auch sehr teuer und ist nimmer weit weg von Metro Preisen.
Ging ja darum das es für 10€/k zu haben war, nun da die Leute auf den Geschmack gekommen sind teilweise deutlich über 20€ bezahlt werden muss.
Gutes Fleisch bzw Fleischqualität kostet und darf es auch. Trotzallem ist Flank normal ein Abfallprodukt und wandert in die Wurst/Gulasch
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Habe auch nicht gesagt, dass das Fleisch vom Kiesinger verschenkt wird... bzw zu Schleuderpreisen angeboten wird. Es war aber ein super Flank und ich war zufrieden. und das für 19€ je kilo...

das das Fleisch grds nur 7 €/kg wert ist und hier angebot und nachfrage den preis regeln wissen wir ja... wenn aber ein Flank soviel wie Roastbeef kostet... egal... hatte mich halt gestern geschockt.
 
Oben Unten