• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Glaubensfrage: Pizzastein aus Cordierit oder Schamotte?

Der Grillchef

Master of Desaster
Hallo Freunde des guten Geschmacks,
ich bin auf der suche nach einem anständigem Pizzastein (was Preis und Qualität angeht) für meinen Q3200.
Da hat doch bestimmt einer von euch schon Erfahrungen gesammelt. Dachte ich frag mal lieber die werte Grillgemeinde bevor ich mir irgend eine üble Kachel auf meinen Grill lege.
Sag auch schon mal danke, für alle die mir wertvolle Tipps geben können.
 

Deffi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ich hatte mir für meinen Ascona 570 G,den ich mittlerweile nicht mehr habe, zunächst einen Schamottestein vom Kachelofenbauer mit den Maßen 40 x 40 x 4 cm besorgt und war Anfangs auch zufrieden. Was mich damals nervte war, dass es ewig gedauert hat bis das "Ding" heiss war....War ja auch ein 4cm-dicker Stein! Dann hatte ich mich doch entschlossen einen "nur" 2cm-starken Codierit-Stein zu besorgen. Für schlappe 30,-€ bei A...Also ich find den Cordierit mittlerweile vieeeel besser. Aufheizen geht viel schneller und Pizza wird super lecker knusprig! :D
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hab nur Cordierit...einmal rechteckig, mit glasierter Oberfläche und ca. 2 cm dick...und einen runden vom Discounter...diesen benutze ich mittlerweile nur noch.
Schamott stand nie zur Diskussion.
 

IS2000

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Aloha,
habe letzte Woche auf dem Q1200 den kleinen Weber Pizzastein eingeweiht, der ist wohl aus Cordierit.
Und ich war was aufheizen und Pizzaboden anging echt zufrieden.
Gruß IS2000
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Ich habe auch mit Schamotte (2 cm dick) angefangen, bis mir eine Ecke abgebrochen war.
Zu der Zeit waren dann zufällig Cordieritsteine bei einem Discounter im Angebot & daraus entstand dann der Umstieg,
was ich nicht bereue.
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Ich benutze je nach Einsatz 1-3 von diesen Schamottsteinen in 3cm Dicke. Funktioniert perfekt und ist mit 2,50 € pro Stein wohl kaum günstiger zu bekommen :D

Demnächst teste ich dass dann auch mal im Forums-Twin-Oberhitzegrill (natürlich nicht bei 900 Grad) :D
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ich benutze beides und merke nicht wirklich den großen Unterschied. Allerdings mache ich auch keine 20 Pizzen da meiner einen Durchmesser von 47 cm hat. Da reichen 2 Pizzen für vier Leute locker aus. Deshalb ist das mit der Wärmespeicherung jetzt nicht so das Thema für mich.

Der Coderiet weil glasiert ist halt nochmal einfacher zum reinigen. Das lässt sich mit einem Küchenschaber gut abkratzen, wenn mal was daneben geht.

IMG_2529.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2529.JPG
    IMG_2529.JPG
    534,5 KB · Aufrufe: 4.958

Pascal90

Vegetarier
Ich habe auch einen aus Coderit, der hat allerdings nur nen 10er gekostet. Bin aber super zufrieden damit. Kein Vergleich zu einer Pizza aus dem normalen Ofen!
Teig schön knusprig und der Belag noch super frisch und knackig :) Ob ein Stein der 30 €+ kostet besser ist, keine Ahnung.
 

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe auch einen günstigen aus 1cm dicken Corderit und bin sehr zufrieden damit. Mehr als einen 10er muss man nicht ausgeben. Wichtiger als der Stein ist die Temperatur und das was drauf kommt.
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Der Stein reinigt sich doch durch die Hitze von selbst.
Ich bürste meinen nach Gebrauch einfach ab und fertig.
Reinigt sich doch nicht wirklich.....die offen Oberfläche sieht doch immer gebraucht aus.
Bei den glasierten bleibt keinerlei Rückstand auf der Oberfläche....der sieht nach x Mal nutzen noch Top aus.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Meiner hat halt immer Flecken, aber das stört mich nicht!
Durch die hohe Temperatur verbrennt alles was auf dem steigt zurück geblieben ist.
Die Asche fege ich dann einfach ab.
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Hab nur Cordierit...einmal rechteckig, mit glasierter Oberfläche und ca. 2 cm dick...und einen runden vom Discounter...diesen benutze ich mittlerweile nur noch.
Davon habe ich auch zwei rechteckige. Sie passen gut nebeneinander in den 470er Summit. Die Steine sind sehr vielseitig einsetzbar uns super pflegeleicht. Allerdings kann das einschießen der Pizza etwas schwieriger sein, als auf einen Schamottestein. Die Oberfläche ist sehr glatt und der rohe Teig haftet nicht so leicht am Stein an, Dadurch er nich so einfach von der Schaufel.
 
Oben Unten