• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Göga´s Geburtstag

Hot Iron

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Leckomio welch ein Sportplatz und welch ein Essen.
Dein Rezept für die Rips würde mich auch interessieren.

TOP !
 

obstfreund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wow! Dein GöGa kann sich glücklich schätzen. Astreine Geburtstagsvergrillung :thumb2:
 

Juleslesquet

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus!
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Yo, her mit dem Rezept :D

Gruss Lars
 
OP
OP
Odenwälder Wintergrillerin

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
10+ Jahre im GSV
Leckomio welch ein Sportplatz und welch ein Essen.
Dein Rezept für die Rips würde mich auch interessieren.

TOP !

Yo, her mit dem Rezept :D

Gruss Lars

Also gut.

Zuerst einmal den Rub.

Kansas City Rib-Rub
1/2 Tasse brauner Zucker
1/4 Tasse Paprika edelsüß
Je 1 EL schwarzer Pfeffer, Salz, Chilipulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Cayennepfeffer

Das ergibt einen Süßlich/scharfen Rub der allerdings keine sehr hohen Temperaturen verträgt.

Die Rippen damit einmassieren (Vorher die Silberhaut entfernen) und ein, zwei Tage ruhen lassen.

Bei 110 Grad GT 3 Stunden in den Grill.
In eine Wanne Apfelsaft und Wasser mischen. Einen Rost rein damit die Rippen nicht in der Flüssigkeit liegen. Gut abdichten und weiter 2 Stunden bei 110 Grad dünsten.

Die Rippen auspacken und flach legen. Sie werden dann mit einer Mischung aus BBG- Sauce, wenig Apfelessig, einen Schuss Wodka und einen EL Rub bestrichen. Danach mit Farinzucker (oder brauner Zucker oder Rohrzucker) bestreuen und einige Butterflocken darübergeben.

Wieder in den Grill bei 120/130 Grad. So lange bis sie 'trocken' aussehen.

Ich verwende lieber die fleischigen Kotelettrippen. Bei den zugeschnittenen mit weniger Fettanteil die Zeiten lieber etwas reduzieren bevor sie trocken werden.
 

michabfh

Miesmichel
Sehr schöner Geburtstag, da kann sich dein GöGa aber glücklich schätzen! :)
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Toll gemacht :prost:
Die Variante, Butter über die Ribs zu geben gefällt mir. Da ich die Ribs aber immer im Schwedenhalter mache, geht das mit der Butter schlecht.
 

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Perfekt !!!
:respekt:

zum
Leider hat der Alkohol nicht gebrannt. Es war wohl zu viel Masse.
das Problem hatt ich auch schon mal bei einer rotierenden Annanass...
Abhilfe - den ALK vorher anwärmen (Tip vom Adi MAtzek) dann sollte es funktionieren
lg Martin
 
Oben Unten