• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Griddleplate, Plancha, Teppanyaki

Benn.0171

Putenfleischesser
Nabend,

hab gerade einen Thread gelesen in dem es um einen Formergrill ging. Es wurden Burger mit Röstzwiebeln gemacht.

Fazit: muss ich haben!!!!

Hat schon mal jemand so was gebaut? Leider hab ich keinen Baubericht oder ähnliches gefunden.

Meine Fragen:

welches Material? Edelstahl Guss Stahl?

Wie dick?

Welcher Brenner? Wie viele? Rund oder gerade Brennerrohre?

Wie groß sollte die Platte sein?

Fragen über Frager nur eins ist klar ich muss mir sowas bauen und mit meinem OTP 57 kombinieren

Gruß Benny
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
ich noch mal,

hab jetzt doch einige Sachen gefunden nach dem ich nicht nach Griddleplate sondern nach Teppanyaki gesucht habe.

Scheint ja nicht ganz so einfach zu sein zwecks Verzug und Brennergröße und Brennerposition.

Hat noch niemand ein Funktionierendes System gebaut.........kaufen kommt für mich nicht in Frage.........das fände ich unsportlich

also ich hoffe auf Input und werde im Gegenzug den Baubericht hier fortführen

benny
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Narbend,

na der Andrang hält sich hier aber in grenzen?!?!

An was liegt es??

Ist es weil so eine heiße Stahlplatte kein Grill ist?

Oder weil keiner Erfahrung hat?

Oder ist es langweilig?

Egal? ;-))

Ich mach mal weiter ;-)

Also mein bisheriger Plan wäre einfach eine Stahlplatte mit ca. 10mm und Versteifungen im auf allen 4 Seiten und einfach einen Brenner drunter mit 30 bis 50 cm und ca. 7-14kw

ImageUploadedByTapatalk1363289042.186474.jpg


Ich werde einfach mal drauf los testen im schlimmsten fall produzier ich ne Platte für einen DO

Benny
 

Anhänge

Idefix

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Meine Fragen:

welches Material? Edelstahl Guss Stahl?

Wie dick?

Welcher Brenner? Wie viele? Rund oder gerade Brennerrohre?

Wie groß sollte die Platte sein?


Gruß Benny

Guß ist weniger geeignet, da dann die Regelung der Hitze schlecht und träge wird.

Ist die Bodenplatte zu dick, dann tritt das gleiche Problem auf.

60 x 50 cm sollten von der Größe her reichen.

Die 2 Brenner würde ich mehr in den vorderen Bereich legen, dann kann man bei zu großer Hitze schnell nach hinten ausweichen.

Gruß Idefix

Ps So würde ich es bauen.
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen Idefix,

danke für deine Beteiligung!

Die Trägheit die du ansprichst find ich weniger problematisch bzw ist eher sogar gewünscht. Ich will die Platte auf ca. 250'C einstellen, direkt überm Brenner als Bratstelle und nach außen wird es dann ja kälter als Warmhaltefläche.

Ich denke die Trägheit wird mehr vom Gewicht also der Dicke als vom Material an sich beeinflusst.

Vielleicht könnten sich noch die Metaller zu Wort melden welches Material welche Vor- und Nachteile hat?

Ich denke die Oberfläche wird fast die wichtigste Rolle spielen…auf welchem Material pappt es am wenigsten fest? Ich denke emaillierter Guss wäre das ultimative aber scheidet aus weil mir das finanzielle zu aufwendig ist.

Sollte man die Oberfläche polieren und wenn ja wie? Kann ich das selbst erledigen?

Benny
 

Idefix

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ruf mal die Firma Blanco an,
das sind Edelstahlspezialisten.
Die hatten mal einen runden Tisch,
auf der Edelstahlfläche konnte man direkt grillen.

Gruß Idefix
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen,

ich wusste nicht das Blanco auch was anderes als Spülbecken macht?!!

Ich hab gestern erfahren das die Formengrills aus "nur" 4mm Edelstahl 1.4301 gemacht sind…ich glaube ich muss meine 10 oder sogar 12mm Konstruktion nochmal überdenken.

Auch die Materialkosten wären natürlich deutlich geringer und das Handling von 40kg ist auch viel einfacher als von 80kg.

Weis jemand den kg Preis von 1.4301 bei 6mm oder 8mm Blech?

Benny
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey Ofenhexe,

danke für den Link aber mir sind 4mm zu wenig und bei denen geht's nur bis 4mm.

Ich denke ich werde auf 6mm gehen und einen 30cm Ringbrenner verwenden.

Benny
 

johome

Grillkönig
Moin,

ich kann zwar nicht wirklich was zum Thema beitragen, aber ich bleibe mal dran.

Und vielleicht schaffe ich es morgen endlich mal, mein Gussgriddle für den GA einzuweihen... ;-)
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
In den USA wurde jeden Morgen mein Frühstück auf so einer Platte gemacht.
Seit dieser Zeit überlege ich mir ständig die Anschaffung solch eines Gerätes.
Aber der Preis.....

Hier bleib ich mal drann :anstoßen:
 

johome

Grillkönig
Vielleicht passt so ein Teil als Brenner :

http://amazon.de/Grillset-2-flammigem-Gasbrenner-verst%C3%A4rkte-Druckminderer/dp/B004YSVHNS

Darauf eine passende Stahlplatte und drauflosbraten...
Die Pfanne kann man ja anderweitig verwursten... :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Vielleicht passt so ein Teil als Brenner :

Paella Grillset "Jerez" mit 2-flammigem, 40cm Gasbrenner (13,5 KW), 55cm Pfanne, verstärkte Füsse, incl. Schlauch und Druckminderer: Amazon.de: [email]Garten

Darauf eine passende Stahlplatte und drauflosbraten...
Die Pfanne kann man ja anderweitig verwursten... :)
Hey,

genau sowas will ich montieren ich weis nur noch nicht ob 30cm einflammig oder 40cm zweiflammig aber auf jeden fall mit Zündsicherung denn mit Gas lass ich mich nicht auf Unsicherheiten ein.

Benny
 

Ofenhexe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
und...? Bist Du schon an bauen?

Setz mich mal auf die Bank
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen,

leider noch nicht…denn mein Schlosser will doch tatsächlich 300€ für 30kg Edelstahlblech in 6mm!!!

Ich bin im Moment auf der Suche nach Alternativen. Schwarzblech will ich aber nicht wirklich, ich hab ne große Stahlpfanne für meinen Gastrogrill und dir hatte mal Rost und in der brennt jetzt alles an. Es sei denn man lässt es in Öl schwimmen.

Kann ich das Schwarzblech zuverlässig vor Rost schützen ohne Lack am Fleisch zu haben? Meinen Smoker hab ich mit Leinöl eingelassen aber das will ich auch nicht wirklich auf de Grillfläche. Mit Speiseöl einlassen und Einbrennen wäre noch ne Möglichkeit aber ich habe Angst vorm rosten und dass alles kleben bleibt.

Hat jemand einen Rat zu diesem Thema??

Benny
 
Oben Unten