• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill-Empfehlung

chimux

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?:
Im Garten - Grill steht auf einem "Steinbeet" - also Schotter / Unbefestigter Boden

WO steht der Grill?:
Siehe oben! Im Winter muss der Grill durch den halben Garten über Rasen gezogen werden um danach eine Treppe runter geschleppt und im Schuppen abgestellt zu werden.

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
5-10x im Monat

WIE soll gegrillt werden?:

[90 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[10] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ / ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ / ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10* ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Seitenbrenner, Gussrost

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Regelmäßig 3, selten 6 oder mehr

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Grundsätzlich 500-600 Euro, bei zwingender Notwendigkeit wird es am Ende an 200 Euro nicht scheitern.

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Ich habe mir diverse Grills angesehen. Aktuell haben wir einen 150 Euro Baumarkt 4-Flammer.
Meinem Bedarf würde vermutlich ein 3-Flammen Grill mit Seitenbrenner am ehesten befriedigen.
Der Grill sollte dazu allerdings nicht gerade um die 100kg schwer sein, da dieser im Winter relativ kompliziert aus dem Garten geborgen werden muss.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Meine Recherche begann mit dem Weber Q3200 - dieser wurde jedoch wegen der geringen Heizleistung sowie dem fehlenden Seitenbrenner schnell verworfen.
Lange habe ich mich mit dem BroilKing Royal 340 belesen, der gefällt mir von der Ausstattung auch ganz gut aber ehrlich gesagt empfinde ich die Optik mit den Reglern nicht so toll. Ich empfinde das Design eher als billig und altbacken.
Der Spirit II 320 Classic wäre grundsätzlich Interessant - aber der hat kein Gussrost....!
Der Napoleon® Rogue® 525 wäre mein Favorit auch wenn er da Budget etwas sprengt aber der geht aufgrund des Gewichts nicht. Mit den kleinen Rollen kann man den schlecht 2x im Jahr durch den Garten Tragen bei ca. 75kg.

DIES müsst ihr noch wissen!:
Na ich glaub ich hab schon alles geschrieben!
Schön wäre ein Grill bei dem man Erfahrungen hat bzgl. der Haltbarkeit....! ;-) Also gerne etwas langfristigeres!
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Nixblicker

Grillkaiser
Mal bei Rösle oder Burnhard schauen.
Ansonsten eventuell ein Untergestell mit großen Räder drunter Schrauben.
Oder man kann die Räder direkt tauschen.
 

aalyoucaneat

Hobbygriller
Der Rösele Videro G4S würde da doch ganz ordentlich passen:hmmmm:
 

Bratmann

Grillkaiser
Supporter
Der Napoleon® Rogue® 525 wäre mein Favorit auch wenn er da Budget etwas sprengt aber der geht aufgrund des Gewichts nicht. Mit den kleinen Rollen kann man den schlecht 2x im Jahr durch den Garten Tragen bei ca. 75kg.
Also wenn es da nur am Gewicht hapert und es sonst Dein Favorit ist... 2x im Jahr ist doch überschaubar. Was anderes wäre es, wenn man den 2x die Woche umstellen müsste oder bei jedem grillen hervorholen. Es gibt hier aber auch irgendwo einen Fred, der den Rollenumbau auf große Rollen zeigt.
Musst mal suchen.
Ansonsten ist für meine Belange der Napoleon ein prima Grill, hab selber den kleineren 425er.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Zu den Grills ist ja schon das meiste gesagt worden, aber warum Gussrost? OK - Gss ist billiger als vergleichbar massiver Edelstahl - wird also schwer, in der Preiskategorie was vernünftiges zu finden. Ansonsten schau dir mal diesen Blog eines Roste-Herstellers (als einer von vielen) an:

>> KLICK MICH <<
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schau Mal ob du noch nen Weber Spirit S oder E 330 irgendwo bekommst. Der hat wenigstens 4 Brenner und hab ihn schon Mal für 800Euro gesehen.
 

wirt1982

Fleischesser
Weber Spirit 320 Original find ich als Einsteigergrill Klasse.
Gibt es immer mal wieder Angebote.

Ich selbst hab eine Broil King Signet 390. Hat alles dabei, was ich benötige. Der Preis dürfte aktuell aber eher bei 850€ liegen.
In deiner Preisklasse ist eher der Signet 340. Da entfällt aber der Heckbrenner und der Drehspieß.
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Signet 390 ist auch ein geiles Gerät in der Preisklasse.
 
OP
OP
C

chimux

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,
danke schonmal für die Infos. Ich versuche mal auf die Nachrichten einzugehen soweit es geht ;-)

@12gang
Wir Räumen im Winter den Garten immer größtmöglich frei, Pavillon und Sichtschutz kommt über den Winter weg sodass der Grill relativ frei Steht und somit Wind und Wetter ausgesetzt ist - das ist keine gute Lösung. Wenn es nicht anders geht dann könnte er sicher auch draußen Überwintern aber die bessere Lösung ist das aus meiner Sicht eher nicht.

@Billy25
Der Rogue 425 hat ja auch die kleinen Räder und relativ viel Gewicht - darüber hinaus ist er schon sehr weit vom eigentlich vorgesehenen Budget weg - aber dennoch danke, ich behalte ihn erstmal im Auge.

@Nixblicker und @aalyoucaneat
Den Rösle hab ich mir auch schon angesehen aber ich habe das Gefühl das man da wieder sehr nah am Baumarktgrill ist - so viel wie möglich Technik für relativ wenig Geld. Bei anderen Herstellern kommt man da sicher nicht unter die 1000€ - fraglich ist ob das Gerät auch in 5 Jahren noch was taugt. Ich befürchte dass da an der Qualität gespart werden muss. Der Rösle hat ja gefühlt alles... und dann noch 4 Flammig.
Aber ich belese mich zu dem noch etwas. Ist die Brennkammer in Edelstahl ein Vor- oder ein Nachteil gegenüber einer Brennkammer aus Guss? Also was z.b. Reinigung und Temperaturentwicklung angeht?

@Bratmann
Naja 75kg zu 2. sind aber schon ein Wort. Der Müsste den Weg komplett getragen werden und ausserdem wird der sich bei dem Gewicht sicher in den Schotter graben. Der Grill ist für unsere Zwecke auch einfach Übnerdimensioniert. Ich möchte einfach mal gucken ob ich nicht was Finde was eher meine Bedürfnisse trifft - wenn ich am Ende nix anderes Finde, dann wird es wohl der 75kg Trümmer ;-)

@fjm
Hm ist denn Guss nicht eher in günstigeren Grills zu finden als Edelstahl? Ich glaube eben das es mit meiner Preisvorstellung eher schwieriger sein wird einen Edelstahl-Rost zu finden?! Ich möchte nur nicht wieder diese einfachen Billig-Roste aus den Baumarkt-Grills. Also vielleicht sollte ich sagen: Mindestens Guss-Rost ;-)

@Frankenbu
@wirt1982
Die vorgeschlagenen Geräte finde ich ziemlich gut - also der Weber Spirit S oder E 330 ist sehr nah an dem was ich suche.
Nur scheinbar ist der oft nicht Lieferbar - aber da bleibe ich mal bissel dran! Auch wenn der mein eigentliches Budget auch deutlich überwirft.

@All
Blöd ist, irgendwie sehen die meisten Grills im preislichen Vergleich gegenüber diesen Napoleon Grill (https://www.grillshop.at/1000218-napoleon-gasgrill-rogue-r2-525-sb-schwarz-nr-r525sbpk.html) echt schlecht aus. Also hier ist ein 4Flammer mit Seitenbrenner, riesem Grillvomlumen für um die 750 - da kann eigentlich ein 3-Flammer mit Seitenbrenner für über 800 Euro nur gegen verlieren. Mir erschliesst sich die Preisstruktur da nicht. Warum ist so ein Trümmer so viel günstiger als die relativ einfachen 3-Flammer? Die Entscheidung wird dadurch leider nicht leichter. Mein Wunsch ist ein 3-Flammer mit Seitenbrenner aber eigentlich gerne zu einem Preis der mit dem Napolen vergleichbar ist. Es scheint aber als hätte ich da einen Wunsch in einer Niesche die sich nicht so leicht erfüllen lässt ;-)
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
.. dann nimm doch den 525 ( super Angebot hast Du da,, wird es nicht lange geben) und für die Tragearbeit buchts Du Deinen Nachbarn für eine Flasche Bier dazu.... oder er bekommt mal eine Wurst von Grill ab oder so.. ...
Weil mir dem Grill machst ( grilltechnisch gesehen) nix falsch....und 4 Brenner sind IMMER besser als 3.. viel flexibler...
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grill wegräumen geht gar nicht wie willst dann grille?

Die Kisten halten das aus Guck Mal
IMG_20210209_104137.jpg


So frei stehen meine immer ohne Haube ohne alles
IMG_20210211_125618.jpg

Anwerfen und ne halbe Stunde später sieht es so aus
 

Billy25

Dauergriller
Blöd ist, irgendwie sehen die meisten Grills im preislichen Vergleich gegenüber diesen Napoleon Grill (https://www.grillshop.at/1000218-napoleon-gasgrill-rogue-r2-525-sb-schwarz-nr-r525sbpk.html) echt schlecht aus
Der von dir verlinkte Grill ist ohne Heckbrenner. Der Preis ist Trotzdem ok, als 3-Brenner vergleichbar wäre dann dieser hier
https://www.bbq-entertainer-shop.de...bjectPath=/Shops/es10612395/Products/R425PK-1

Sorry der ist ohne Seitenbrenner.
Die werden garnicht so günstig Angeboten wie der 525.
Tja wie man so schön sagt " einen Tod muß man immer sterben " fregt sich nur welcher es am ende ist ( Gewicht, Preis oder Ausstattung )
 

aalyoucaneat

Hobbygriller
Hallo Zusammen,
danke schonmal für die Infos. Ich versuche mal auf die Nachrichten einzugehen soweit es geht ;-)

@Nixblicker und @aalyoucaneat
Den Rösle hab ich mir auch schon angesehen aber ich habe das Gefühl das man da wieder sehr nah am Baumarktgrill ist - so viel wie möglich Technik für relativ wenig Geld. Bei anderen Herstellern kommt man da sicher nicht unter die 1000€ - fraglich ist ob das Gerät auch in 5 Jahren noch was taugt. Ich befürchte dass da an der Qualität gespart werden muss. Der Rösle hat ja gefühlt alles... und dann noch 4 Flammig.
Aber ich belese mich zu dem noch etwas. Ist die Brennkammer in Edelstahl ein Vor- oder ein Nachteil gegenüber einer Brennkammer aus Guss? Also was z.b. Reinigung und Temperaturentwicklung angeht?

Ich habe den Videro G6 seit 4 Jahren. Bin damit top zufrieden
 

Billy25

Dauergriller
Wenn dir der 525 sonst zusagt, dann würde ich eine Siebdruckplatte drunter packen und vernünftige Rollen ( oder skihufen :-) ) und fertig.
Alle Grills haben diese kleinen Rollen, ob nun 50 oder 70 kg der Grill wiegt ist am Ende schwierig wenn der Boden nass oder matschig ist.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Der Rogue 425 hat ja auch die kleinen Räder
Es gibt seit diesem Jahr stabile Rollen / Räder für fast alle Napoleon Grills. Können wohl problemlos gegen die originalen getauscht werden. Steht so im 2021er Katalog.
Hm ist denn Guss nicht eher in günstigeren Grills zu finden als Edelstahl?
Ja, das hatte ich auch so geschrieben ... war auch nur als Denkanstoss gedacht ...
 

wirt1982

Fleischesser
Hm ist denn Guss nicht eher in günstigeren Grills zu finden als Edelstahl? Ich glaube eben das es mit meiner Preisvorstellung eher schwieriger sein wird einen Edelstahl-Rost zu finden?!..........
Nicht nur bei den Günstigen. Ist teilweise auch eine Glaubensfragen, ob Guss oder Edelstahlroste besser sind. Ich hab Guss, da beim Broil King Signet 390 diese dabei sind. Bin sehr zufrieden damit. Machen auch kaum Arbeit. Ab und an mal einölen, ansonsten immer nur vor Gebrauch nochmal abbürsten.

Bei meinem Kugelgrill hab ich Edelstahlrost. Einen Vorteil seh gegenüber Guss nicht wirklich.

Bei den billigen Grills ist meistens emailliertes Blechrost dabei. Soll Leute geben, die sogar damit glücklich sind.
 

Bratmann

Grillkaiser
Supporter
Die Roste sind definitiv eine Glaubensfrage. @fjm hat ja schon eine Seite dazu verlinkt, die Vor- und Nachteile gut aufzeigt.
Das ist einfach ein Ding, das jeder für sich selber entscheiden muss. Ich persönlich denke, da gibt es weder gut noch schlecht.
Von den Blechrosten mal abgesehen, die kannste in die Tonne drücken.
 
Oben Unten