• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill-Keule sucht einen Grill(Vorzugsweise Kohle oder Pellets)

Grill-Keule

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?:
Terrasse

WO steht der Grill?:
Im Freien während dem Grillen, danach unter einem Balkon

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Pellets oder Kohle

WIE OFT wird gegrillt?:
1-2 mal im Monat gerne auch mal mehr

WIE soll gegrillt werden?:

[70] % direkt -> Anteil in Prozent
[10] % indirekt -> Anteil in Prozent
[20] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[0] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[80] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[1] % Fisch -> Anteil in Prozent
[9] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
/

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Im Durchschnitt 2,5, am Wochenende auch mal 10-12

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Max. 1000€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Pelletsgrill finde ich ansprechend.
Kohle geht auch.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran?
/

DIES müsst ihr noch wissen!:
Kugelgrill will meine Frau auf keinen Fall.
Gas ist letzte Option

Hallo zusammen,
aufgrund von Umgestaltung der Terrasse haben wir den alten gemauerten Grill vom Vorbesitzer entsorgt.
Bis ich auf dieses Forum gestoßen bin wollten wir einen Bausatz kaufen. Eigentlich diese typischen die man aus dem Baumarkt kennt.
Ich selbst Grille schon viele Jahre. Allerdings nur direkt und anspruchslos.
Naja und seid ich hier unterwegs bin habe ich die Meinung schon x mal revidiert. Meine Frau schüttelt nur noch mit dem Kopf :D
Stand jetzt haben es mir die Pelletsgrills angetan.
Davor wollte ich beim Obi diese China Gas Kohle Kombi für 499€ kaufen. Hatte sich allerdings kurz darauf wieder erledigt.

Ich beschäftige mich momentan mit dem Traeger D2 780 Pro und dem
GMG Prime DB

Eigentlich tendiere ich zum GMG, allerdings gefällt mir die Geräuschkulisse überhaupt nicht. Anscheinend haben da relativ viele Besitzer zu kämpfen mit.
Beim Treager habe ich Angst das mir die Temperatur von ~230 grad nicht auslangt für Würstchen, Grillkäse und mal ein Stück Fleisch direkt zu Grillen, natürlich mit GrillGrates.


Ich bin gespannt was ihr mir ratet und empfehlen könnt.

Hier schon mal ein herzliches Dankeschön.
Gruß Damiano
 

lecram2703

Landesgrillminister
Was ist mit einem schönen Keramkgrill. Da kannst Du alles drauf machen, von Slow`n`Low bis hin zu 400 Grad Pizza.
Braucht keinen Strom, sieht gut aus und verbraucht sehr wenig Kohle. Wenn Du Fragen hast, immer her damit.
 
OP
OP
G

Grill-Keule

Militanter Veganer
Das Problem ist, meiner Frau gefällt die Form nicht. Ich hätte da kein Problem mit. Ganz im Gegenteil, finde die Teile richtig nett.
Aber Danke für deinen Input.
 

DomBoss

Militanter Veganer
Ich kann nicht wirklich mit viel Informationen dienen aber mir ist der Napoleon Charcoal Grill mal ins Auge gefallen, genaue Bezeichnung kenne ich nicht habe ihn bei einem YouTuber gesehen und er gefiel mir ganz gut. Macht optisch was her und hat ein paar tolle Features.
Allerdings sind mir preis usw wie gesagt nicht bekannt

Edit: Google gefragt “Napoleon Charcoal Pro 605 CSS” für ca 1500€
 
Oben Unten