• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillfeier wieviel Fleisch usw. würdet Ihr sagen bitte?

Nasgul

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Griller!!,
also ich mache am 7 März eine Grillfeier zu meinen 40er und möchte verschiedene Arten Fleisch raus hauen. Bin mir aber bei den Mengen leider immer sehr unklar was am besten wäre. Meistens im sommer, habe ich immer zu viel.
Gäste sind es umgerechnet 15 Erwachsene und 3 Kinder. Davon sag ich mal ca. 10 Erwachsene die auch mal ein wenig mehr futtern))

Zur Verfügung habe ich 2 Weber Q300 Gasgriller und einen mhh gute Frage wie der nun heißt. Glaub es is ein Genesis also der mit den großen Deckel.

1 - Q 300 = Pulled Pork
2 - Q 300 = Würsteln, Hendel usw.
3 - "Genesis" = Rippen

Also erstens kommt ein Pulled Pork am Tisch aus einem Schopfbraten so ca. 4-5kg dachte ich mir.
Dann will ich Ripperln machen. Ob Rinderrippen oder einfach shcweine rippen muß ich preislich gucken.
Und am letzten eigentlich nur noch so diverse Würsteln gemüse oder solche Dinge. Grillkäse.

Was würdet Ihr sagen welche Mengen sollte man da ins Auge fassen um net zu wenig zu haben aber auch net nen neuen Tiefkühlschrank kaufen muß weil so viel übrig geblieben is bitte.
Beilagen würde ich Serviettenknödeln, Pommes oder so etwas aus dem Fritter machen. Salate und eventuel ein frisches Weißbrot aus dem Brotbackofen.

Keine Ahnung ob man hier diese Regel nehmen kann mit 20dag pro Nase weils ja verschiedene Sachen dann sind.

Hoffe überfordere Euch grad net))
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Bei bekannten Grillern, die, weil bekannt viel futtern rechne ich mit 400gr "Rohfleisch" pro Person.

Wenn aber Leute kommen die BBQ etc nicht kennen, die können regelgerecht "fressen".
Dann liebr mehr, als dass man zu wenig hat. Die meisten Reste kann man auch gut einfrieren.

Jenachdem wie lange die Feier geht, gegen 3 Uhr morgens sind Bratwürste immer gern gesehene Snacks, nicht wahr @, @Martin1971 und @Mona1970 .
Selbst wenn die Würschtl im Kühlschrank der Schwiegereltern ne Etage tiefer zwischengelagert sind, oder was sagt @Wingo dazu?!?
 

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich finde dass 200g doch recht knapp bemessen sind. Wenn du 5 kg Pulled Pork machst, dann würde ich noch 3 kg Ribs und 2 Kg Huhn/Würstchen usw. machen. Wenn du Beilagen hast, dann reicht das locker!
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Tipp von mir - nimm Ribs vom Schwein - die kannst Du zeitlich besser berechnen. Rinderribs können Viel länger brauchen. Neben dem PP würde ich pro Person 1/2 Leiter Ribs rechnen und als Reserve einige Würste. Folienkartoffel und Wedges wie auch baquett runden alles ab

Rudi
 

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Für den späten Abend sind Wings auch immer ganz gut... ;)

Für einen Geburtstag, wo sich Feier und Essen über einen längeren Zeitraum hinziehen, würde ich auch großzügig kalkulieren. Zumal Ribs, Nacken und Wings oder ähnliches ja nicht zu sehr ins Geld gehen. PP kann eh prima eingefroren werden.

Du musst auch bedenken, dass von 400g Rohware nach dem Garen etwa 2/3 übrig bleiben...
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Ich würde mich auf Würste ausm 300 und PP ausm Genesis beschränken. Ist stressfrei und schmeckt gut.
Mach nicht zuviel Auswahl.
Menge: ein Nacken von gut 2 kg reicht für ca. 8 Erwachsene inkl Reserve.
Dazu Buns und Krautsalat, Woschd für zwischenrein.
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich hab kürzlich an meinem 30. Geburtstag für 25 Leute PB und Ribs gemacht, berechnet hab ich 300g PB Pro Nase und 1/2 Leiter Ribs. Beim Pulled Beef hab ich aber schon 25% Schwund mit einberechnet. Hat alles bestens gereicht, wobei es auch keine Sparsamesser waren.....
 

Burggraf Bräu

Steaksommelier
5+ Jahre im GSV
Ich halte 350g auch für ein gutes und sicheres Mittel, Ribs und Chicken rechne ich nur mit 50% ein. Und ich rechne fertiges Fleisch. Wohlgemerkt für hungrige für normal reichen auch 200-250 wenn Kinder und die ältere Generation auch vertreten ist.
 
OP
OP
N

Nasgul

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Habt vielen Dank Euch allen für diese Tolle Rechnerei. Werd ich mir alles gleich notieren und dann gucken. Dachte bei den Rippen sowieso eher so, dass ich sie im Rohr vorarbeiten lasse und dann das letzte restchen am grill machen werd.
Somit habe ich wenig Stress und man kann immer raus legen.
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Würde für normale Esser 300g PP, 1/2 Leiter rippchen und Würste für zwischendurch oder danach rechnen, mit Beilage sollte das den Abend über gut reichen. Für gute Esser rechne mit nem Drittel mehr, dass sollte gut reichen.

Rippchen vom Ofen auf den grill? NEVER:o
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Oben Unten