• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillkamin Bodenplatte gerissen

richi92

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillgemeinde,

Auf der Suche nach Lösungen bin ich zum Glück auf diese Seite gestoßen und hoffe auf eure Hilfe.
Mein Grillkamin ist nun 7 Jahre alt.

Nun hat mein Grill inzwischen div Risse bekommen. Insbesondere der Riß in der Bodenplatte macht mir Sorgen. Habt ihr da eine Lösung oder muss der Grill demnächst auf den Schutt?

Danke für Eure Hilfe

Grüße Richi

20210508_131631.jpg


20210508_131426.jpg


20210508_131414.jpg
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist leider nicht unnormal bei diesen Teilen. altersbedingt + Feuchtigkeit+Hitze....
Deshalb habe ich meinen vor vielen Jahren entsorgt und mich dem Kugel-/ und später dem Gasgrillen (bzw. beidem) gewidmet.
Wenn du weiter darin feuern möchtest, mach es, bis er richtig due Grätsche macht, kaschiere es mit Schamottemörtel (sie aber farblich anders aus und weiß ach nicht, ob das hält), oder lege Schamotteplatten drüber. Mehr würde ich da nicht mehr investieren.
 
OP
OP
R

richi92

Militanter Veganer
Danke für die Info.
Schamottplatten liegen sowieso drauf. Farblich so schwarz wegen der Kohle die runter fällt.
Dann werde ich das mal versuchen.

Hat jemand einen Tipp für einen Grillwagen bei dem auch ein Grillspies befestigt werden kann? Finde da nichts passendes.

Soll für den Fall sein dass der Grill die biege macht

Danke
 
OP
OP
R

richi92

Militanter Veganer
Danke für Vorschlag. Denke ist bei mir nicht so passend. Der Versuch mit Schamottmörtel zumindest an der Unterseite könnte schon was sein. Dazu ggf. noch abstüzen 🧐
 
Oben Unten