• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillmarks

Grillbeno

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen, ich bin Besitzer eines Weber Genesis e330 und doch ein wenig unzufrieden mit meinen Grillmarks.
Ich habe das Standart Gussrost, was ich aber umgedreht verwende, einfach, weil man es so besser sauber halten kann.
Die einzelnen Stege sind nur sehr breit und Crossmarks so kaum zu erkennen. Bin am überlegen mir das Edelstahl Grillrost zuzulegen, aber habe gehört, dass Edelstahl nicht so gute Grillmarks ins Fleisch zaubert. Hat jemand Erfahrung damit oder jemand noch einen andern Tipp?

Gruss
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also ich habe mir einen Summit 470 heuer gekauft und meine erste Tat war die Edelstahlroste gegen Gußroste (musste ich zuschneiden - gibts für Summit nicht) auszutauschen. Mir ist z.B. noch nie ein Fisch am Rost kleben geblieben - aber der Edelstahlrost hats geschafft. Die Gußroste vom Genesis sind meiner Meinung nach sehr gut und geben ein gutes Branding. Lass sie doch liegen wie sie gehören und nicht umdrehen (kannst sie ja zum abbrennen umdrehen)

Rudi
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
ich stimme Rudi zu

Weber hat sich ja was gedacht, als der Konstrukteur die Roste angeordnet hat. Lass sie liegen wie sie sind. Feuer anständig vor.(du hast doch ne searstation, die hat doch anständige bums. Leg das Fleisch dann auf und lass es auch liegen (viele ziehen es vom Rost. Erst wenns soweit ist gehts ganz leicht vom Gussrost) - es gilt wie immer 90-90-90-90 (wenn du kein Carpaccio hast).

Wichig ist auch die richtige Pflege des Rostes !!!! Brennen - Bürsteln- Ölen mit hitzebeständigem ÖL

Gib dem Rost Zeit bis er richtig eingebrannt ist und auch funktioniert, wie er soll.
Gruß
Michael
 
OP
OP
Grillbeno

Grillbeno

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen, erstmal danke für Eure Antworten. Hatte es mir auch so fast schon gedacht. Frage mich dann aber wirklich, warum Weber seine Topmodelle immer mit Edelstahlrosten ausstattet? Optik? Und einen Tipp für Rudi, Fisch mal so Grillen. Klappt super.
ImageUploadedByTapatalk1352031031.479513.jpg
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1352031031.479513.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1352031031.479513.jpg
    178,5 KB · Aufrufe: 588

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mein Problem war das Gegenteil...

http://www.grillsportverein.de/forum/showthread.php?t=163536

Heute gelingt es so:
Steak min 2 Finger dick
Vorheizen >=300
Abbürsten
4x45sec direkt
Deckel auf damit große Hitze entweicht
Indirekt bis gewünschter Gargrad...

Essen und danach:
Grill erneut aufheizen zur Pyrolyse,
Rost abbürsten,
mit Sonnenblumenöl getränkten Zewa dünn bestreichen
 

Grilled Chicken

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich weiß immer nicht was die Leute gegen die Edelstahlroste haben?
Ich habe den Summit 470 und habe keine Probleme mit den Grillmarks.
Die sind ja nun dick genug um die Wärme ordentlich zu speichern.
Vielleicht mal ein Tick länger aufheizen.

Grüße
Grilled Chicken
 
Oben Unten