• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillthermometer - die eierlegende Wollmilchsau gesucht...

McWeb

Militanter Veganer
Liebes Forum,

als Grill-Rookie habe ich mich letztes Wochenende an unser erstes Pulledpork gewagt und was soll ich sagen: ein Traum.
Genutzt habe ich ein Thermometer von Govee, das tendenziell auch wunderbar funktioniert hat. Dennoch und als überzeugter Jünger der These "Wer billig kauft, kauft mehrfach" bin ich nun auf der Suche nach dem für mich perfekten Thermometer (Grill & Backofen).

Prio I:
- wasserdicht (da der Spirit im Freien steht und ich das ganze Jahr gern grille)
- Funk (Bluetooth bricht bei uns zu schnell ab und WLAN geht nicht bis in den Garten)
- einen Low-Alarm (ich nutze 5Kg Flaschen und muss informiert werden, wenn die Temperatur sinkt, weil das Gas leer ist)

Prio II:
- es wäre mega wenn man den Alarm am eigentlichen Gerät deaktivieren könnte, da ich die Nachbarn nur ungern unschön beschallen möchte)
- die Fühler dürfen gern auch wasserdicht sein, obwohl ich die vmtl. nie in der Spülmaschine reinigen werde
- wechselbare AA/AAA Batterien, dass man immer Reserve hat

Prio III:
- 4 Fühler sind nett, vmtl. werde ich diese in der Praxis aber nie brauchen

Da der Jungle da draußen ja nahezu undurchdringbar ist und ich ein riesen Fan von Pragmatismus bin, bin ich sicher dass ich hier die richtige Antwort bekomme. Aktuell habe ich das Maverick XT-50 im Blick, allerdings finde ich nichts dazu, ob man den Alarm nun ausmachen kann, oder nicht?!

Vielen lieben Dank schon mal und ich freue mich auf eure fachmännischen Tipps (vielleicht ja sogar Geheimtipp :)).
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da wirst du neben dem Maverick nicht viel finden. Ist zwar nicht die eierlegende Wohlmilchsau, aber erfüllt am besten deine Anforderungen. Und wenn es nur am abschaltbaren Alarm scheitert: Gehäuse aufschrauben, Kabel zum Summer trennen, Gehäuse zuschrauben ;)
 
OP
OP
M

McWeb

Militanter Veganer
@s.ochs musste grad echt schmunzeln, diese Antwort hätte auch von mir kommen können 😄 wie gesagt, bin noch ganz neu in der Materie (davor wurden halt Würste und Steak kredenzt, mehr war da nicht) und der Markt ist ja überfüllt mit Thermometern.

Ich wart mal noch ab, vielleicht hat ja echt noch jemand einen Geheimtipp aber ich hab die Vermutung, dass irgendwie kein Weg an Maverick vorbei geht. Eigentlich komisch, bin ich doch sicherlich nicht der Einzige, der diese Anforderungen hat?!
 

Jake

Stachelmeister
5+ Jahre im GSV
Das Outdoorchef Thermometer ist auch ganz gut. Eine Fühlerspitze mit Garraumtemperatur und Fleischtemperatur. Aber kein Funk 🤔
Also dann eher nix für dich
 
OP
OP
M

McWeb

Militanter Veganer
Das Outdoorchef Thermometer ist auch ganz gut. Eine Fühlerspitze mit Garraumtemperatur und Fleischtemperatur. Aber kein Funk 🤔
Also dann eher nix für dich
Funk ist mir schon wichtig. Der Weber steht ein paar Meter im Garten (unüberdacht) und auch die Terrasse ist nicht überdacht. D.h. gerade in den Übergangsmonaten sitze ich dann doch lieber vor‘m Kamin.
 
OP
OP
M

McWeb

Militanter Veganer
Das hilft mir leider nur bedingt, da unser WLAN eine Zeitschaltung hat und in der Nacht aus ist. Da wäre mir Funk tatsächlich lieber.
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Dann werfe ich noch einmal das @Inkbird
INKBIRD IRF-4S
in den Raum.

Das hört sich ganz ordentlich an, und wird auch passend bewertet.
4 Thermometer sind manchesmal garnicht so schlecht.
(Vertikalsmoker z.B.)

GrillGruß
 

erm2610

Militanter Veganer
Hi,
ich kann mich LahntalGriller nur anschließen.
Ich habe das Meater fürs Spießgrillen und das INKBIRD IRF-4S für alles andere und bin hochzufrieden.
Das INKBIRD IRF-4S deckt so wie ich das sehe all deine Prioritäten ab.
Gruß erm2610
 

krausf3

Militanter Veganer
Anfängerfrage: Stimmt es denn, dass ein dauerhaft installiertes Thermometer im Fleisch ein Loch verursacht? Im Gegensatz dazu ein mobiles (was nur alle Nase lang mal einstecke) nicht?

Ich tendiere auch zum Maverick xr50.
 

hoscheck

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Anfängerfrage: Stimmt es denn, dass ein dauerhaft installiertes Thermometer im Fleisch ein Loch verursacht? Im Gegensatz dazu ein mobiles (was nur alle Nase lang mal einstecke) nicht?

Ich tendiere auch zum Maverick xr50.
Ja klar ist da ein Loch im Fleisch . Ich frag mich bloß grad was da so schlimm dran ist.
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Anfängerfrage: Stimmt es denn, dass ein dauerhaft installiertes Thermometer im Fleisch ein Loch verursacht?
Ja.

Im Gegensatz dazu ein mobiles (was nur alle Nase lang mal einstecke) nicht?
Das kommt darauf an.
Nadelgröße, Garzeitpunkt, ...

Ich tendiere auch zum Maverick xr50.
Keine Ahnung wie das ist,
das ET733 nehme ich nicht weil garnicht intuitiv
= jedesmal Anleitung raus.


Ja klar ist da ein Loch im Fleisch . Ich frag mich bloß grad was da so schlimm dran ist.
Na das zeigt doch ganz klar:

Loch = Du brauchts Thermometer zum Grillen
= Du hast es nicht raus beim grillen - denkt der Anfänger
= Du willst das perfekten Gericht (Essen) servieren - denkt der Kenner


GrillGruß
 

krausf3

Militanter Veganer
Na das zeigt doch ganz klar:

Loch = Du brauchts Thermometer zum Grillen
= Du hast es nicht raus beim grillen - denkt der Anfänger
= Du willst das perfekten Gericht (Essen) servieren - denkt der Kenner


GrillGruß

Das stimmt, die Angst könnte als Anfänger bestehen 🤣
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@s.ochs musste grad echt schmunzeln, diese Antwort hätte auch von mir kommen können 😄
Was nicht passt wird passend gemacht :D
Und wenn du mal eine richtige eierlegende Wollmichsau brauchst:

WLANThermo Mini V3.JPG
 
Oben Unten