• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Großer Tisch-Gasgrill

h00bi

Veganer
10+ Jahre im GSV
Titel:
Großer Tisch-Gasgrill
WO wird gegrillt?:
Terrasse, Mietwohnung, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht, steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 40 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 98 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 1 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 1 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€350
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Hallo zusammen,

ich suche eine Tisch Gasi ähnlich dem Weber Q1xxx, aber in der Größe des Q3xxx.
Also ohne Wagen und ohne Tische.
Der Gasi soll fest auf eine Art Servierwagen montiert werden, daher wäre ein Modell ohne das Zubehörzeugs interessant. Betrieb mit Gasflasche, nicht mit Kartusche wie der Weber Q1xxx​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Ein Gussrost wäre super und wegen low and Slow sollte man auch niedrige Temperaturen hinbekommen.

Wichtig wäre auch ein vernünftiger Tropfauffang.

Zum Thema wie oft soll gegrillt werden: 1x die Woche, aber ganzjährig. Die Saison beginnt ja bekanntlich am 01.01.

EDIT: Es muss natürlich kein Weber sein, auch wenn ich hier nur von den Weber Modellen geschrieben habe. Es muss aber auf jedem Fall was anständiges sein, weil 2x kaufen will ich nicht.

Der Napoleon Q285 macht einen guten Eindruck, aber hat wohl Probleme mit niedrigen Temperaturen.​
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wenns noch etwas grösser und teurer sein darf, sind die Santos Eden Einbaugrills eventuell interessant.
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
Titel:
Großer Tisch-Gasgrill
WO wird gegrillt?:
Terrasse, Mietwohnung, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht, steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 40 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 98 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 1 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 1 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€350
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Hallo zusammen,

ich suche eine Tisch Gasi ähnlich dem Weber Q1xxx, aber in der Größe des Q3xxx.
Also ohne Wagen und ohne Tische.
Der Gasi soll fest auf eine Art Servierwagen montiert werden, daher wäre ein Modell ohne das Zubehörzeugs interessant. Betrieb mit Gasflasche, nicht mit Kartusche wie der Weber Q1xxx​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Ein Gussrost wäre super und wegen low and Slow sollte man auch niedrige Temperaturen hinbekommen.

Wichtig wäre auch ein vernünftiger Tropfauffang.

Zum Thema wie oft soll gegrillt werden: 1x die Woche, aber ganzjährig. Die Saison beginnt ja bekanntlich am 01.01.

EDIT: Es muss natürlich kein Weber sein, auch wenn ich hier nur von den Weber Modellen geschrieben habe. Es muss aber auf jedem Fall was anständiges sein, weil 2x kaufen will ich nicht.

Der Napoleon Q285 macht einen guten Eindruck, aber hat wohl Probleme mit niedrigen Temperaturen.​
die Webers wie z.B. Q3000 haben auch Probleme mit niedrigen Temperaturen, dort muss man sich ebenfalls mit einen Spalt behelfen..

ich würde den Travel Q Pro285 von Napoleon bevorzugen
 
OP
OP
H

h00bi

Veganer
10+ Jahre im GSV
So, ich konnte mir heute den blauen TravelQ anschauen und habe entschieden den 285 Pro zu bestellen. Bestellen möchte ich beim GSV-Partner(?) Santos.

Da das mein erster eigener Gasi ist habe ich noch ein paar Zubehörfragen.... Was brauch ich denn?
Ich hätte gerne einen einstellbaren Gasdruckregler, wie im großen Thread zum 285 Pro beschrieben.
Ist das hier das richtige?: https://www.santosgrills.de/gok-gas...-ps16bar-klf-x-g1/4lh-kn-11-stuf.-verst.-6387
Den schraub ich an die Gasflasche und auf die andere Seite kommt der Schlauch?
Überlicherweise sind die Gasschläuche ja relativ kurz. Ich werde ca. 2 Meter brauchen. Welchen nehm ich da am besten? Oder 2x 80cm und einen Schlauchverbinder?
Bitte idealerweise mit passendem Gewinde für o.g. Regler.

Brauche ich sonst noch was?
 

PerformerGBS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Diese Fragen wird dir Santos perfekt beantworten können!
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bei Schlauchlängen über 1,5m ist eine schlauchbruchsicherung vorgeschrieben.

Besser 1 schlauch, ist auf Dauer günstiger, und das sollte, wie immer bei Einsatz bei wind und Wetter, ein Kältefester sein.

Alternativ nen schnellverbinder und 2 kürzere Schläuche.
 
Oben Unten