• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gulasch im Dutchoven Big Green Egg

ExilSaar

Veganer
Hallo,

heute habe ich nach dem kurzen Angrillen an Ostern mein neues Sportgerät auf der neuen Terasse eingeweiht. Es wurde Gulasch im Dutchoven zubereitet.
Die erste positive Nachricht: Mein Weber Dutchoven passt viel besser ins Green Egg (in den Conveggtor Korb) als vorher in den Weber GBS :-)

Als Fleisch habe ich mir Schweinenacken und ein Stück Hüfte an der Theke ausgesucht, dazu Zwiebeln, Knoblauch, Paprika rot und gelb, Champions.
Gewürzt habe ich mit geschrotetem Steakpfeffer, Meersalz und geräuchertem Paprika. Leider habe ich keinen frischen Thymian bekommen und wollte mein gerade gesetztes Kräuterbeet nicht gleich vollständig plündern, also gab es getrockneten Thymian von Fuchs dazu. Eine gute Prise gestoßene Chili haben das ganze abgerundet.
Zunächst habe ich das Fleisch angebraten, das ging bei etwa 300 Grad trotz der 2,3 kg superschnell und ohne Kochen :-)
Danach Fleisch raus, Gemüse nach und nach gebruzzelt, Tomatenmark rein, mit Rotwein, Portwein und Rinderbrühe abgelöscht. Zum Schluss noch 2 Dosen Kirchtomaten und dann das Fleisch wieder ein.

Momentan schmort es, zum Schluss kommt noch etwas Créme Fraîche rein.
193FC73E-CC4C-4FCC-A970-D1E5C8E7B94F.jpeg
A208E00C-464E-4C29-A1F3-F2C58ED43E48.jpeg
54E12E7A-D241-4EEF-91F1-ED854639A0AA.jpeg
BA6EA08B-A158-47D5-9B66-DA474C183B9A.jpeg
32C8E097-1D01-4C64-914E-26B6830566B0.jpeg
9129E2DB-31C9-4DF2-BE38-26996A1955C9.jpeg
CA6AF14C-16D9-4731-A645-2C55A3916FE3.jpeg
E51D800A-C2F3-4B03-A83C-3FAC32CFDBEA.jpeg
391F382B-E2C6-4EBA-88E9-E851465764F2.jpeg
0180B6E5-8B1E-4DEE-A94B-CA06D6CF2224.jpeg
 

Luse

Grillkaiser
Amtliche Portion, ich krieg Hunger. :P

Wird das nicht zu heiß mit der Holzkohlemenge?
Oder regelst du mit dem Ei runter? Zum Anbraten brauchst du ja viel Hitze.
(Ich habe keine Eier-Erfahrung)
 
OP
OP
E

ExilSaar

Veganer
Vorm Anbraten war es weit über 500 Grad (hab beim Schnippeln das Thermometer aus dem Auge verloren), beim Anbraten des Fleischs dann ca. 300 Grad. Das ging wirklich super gut, vor allem für die Menge.
Danach habe ich alles zugemacht und so auf etwa 220 runtergeregelt, jetzt schmort es bei 160 Grad und ich habe wieder etwas aufgemacht.
Ich habe auch noch keine Ei Erfahrung, zweites Mal :-)
 
OP
OP
E

ExilSaar

Veganer
Reichen würde es bestimmt :-)
Wobei meine Nachbarn auch schon gerade eine Probeportion bekommen haben...
 
OP
OP
E

ExilSaar

Veganer
Hab ja nicht gesagt, dass ich nicht kochen kann 🙄
Trotzdem hab ich es zum Schluss mangels Erfahrung beim „Taschenbilliard“ versaut 😥
Die Temperatur fiel auf 120, und ich wollte „etwas“ aufheizen. Zunächst passierte nichts und dann hab ich kurz nicht aufgepasst und die Temperatur ist auf 300 hochgeschossen :-(
Das wird mir nich mehr passieren, zukünftig bleib ich davor stehen...
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Die Temperatur fiel auf 120, und ich wollte „etwas“ aufheizen. Zunächst passierte nichts und dann hab ich kurz nicht aufgepasst und die Temperatur ist auf 300 hochgeschossen :-(
Das wird mir nich mehr passieren, zukünftig bleib ich davor stehen...
So ein Kamado ist etwas träge 😉
Wird schon 🤘
 
OP
OP
E

ExilSaar

Veganer
Ja, aber nur am Anfang... Danach ist er gar nicht träge, das muss in 1-2 Minuten so hochgeschossen sein
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Ja, das regeln der Temperatur ist gerade zu Anfang schon recht speziell. Da reichen kleinste Veränderungen für eine große Wirkung.
Aber das hat man relativ schnell raus. Wie immer gilt, Übung macht den Meister! :thumb2:

Das Gulasch sieht Klasse aus! Das hätte ich so auch gern genommen. :D
 
Oben Unten