• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gyros?? geht immer... Deshalb! Schichtbraten!

hultibultimut

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillsportler....

Das heutige Menü war soo gut, das ich nach langer zeit auch mal wieder einen Beitrag erstelle.
Gyrosschichtbraten war das Ziel! Und Ziel erreicht.. seht selbst...

Ausgangsmaterial war 2,8 kg Schweinenacken aus dem Großmarkt..Der Kollege wurde etwas pariert und dann in möglichst dünne Scheiben geschnitten. Dann habe ich mit Ankerkraut Smokin Zeus gewürzt und geschichtet mit Nacken Zwiebeln Nacken usw,,, Ergebnis....

Das ganze blieb dann für Eine Nacht im Kühlschrank...

Um 17 Uhr sollten die Gäste erscheinen, also um 14 Uhr den Kollegen aus der Kühlung befreit und gestürzt!

Die Seiten wurden noch etwas nachgepudert...
Einen AZK Grillis durchglühen lassen und ab ging die Fahrt gegen 15 Uhr......
Die ganze Sache wurde verkabelt und dann hab ich erstmal relaxt und die Show auf dem Maverick verfolgt...

Nach Einer Stunde habe ich ein paar Grillis nachgelegt.. Zwischenstand sah dann so aus...

Gegen 17.30 war dann eine KT von 75 Grad erreicht. Und Leute.... das war mein Erster.. aber garantiert nicht letzter Schichtbraten!!!

Das Messer war gewetzt und so habe ich dann sehr dünne Scheiben runtergeschnitten!!! Ein Hammer Duft!!! Und SAAAFTIG!! man muss es gesehen haben :-)

Als Beilage gabs dann noch Pepperoni in Knobi Olivenöl. Die hab ich bei KT 60 einfach mit der Auflaufform auf den Grill gestellt..

Zu guter Letzt ein Tellerbild.... der Tzaziki war natürlich selbstgemacht :-) Und die Kartoffeln einfach mit der Schnittseite nach unten 30 Minuten in den Backofen. Die waren mit Kräuter der Provence gewürzt und mit Olivenöl bepinselt!


Fazit:

Unglaublich lecker, saftig, kross... Geschmacklich wirklich sehr nah an Drehspieß Gyros vom Griechen dran.
Die Gäste waren begeistert!!!!! Und ich auch.. Das wird sehr bald wiederholt!!!

Auf bald... und Grüße aus dem Norden!
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das schaut aber auch wirklich sehr gut aus :thumb1: Klasse :thumb2:
 

ToGe4811

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Klasse gemacht.

:respekt: :respekt: :respekt:
 

Rapidfire123

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Auf diese Art hab ich Gyros noch nicht gemacht. Ich werde das aber baldigst nachholen. Sieht gut aus.
 

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Auf diesen Bericht musste ich mal erst einen Ouzo trinken, ich hätte gerne mit gegessen..
 
OP
OP
hultibultimut

hultibultimut

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Halli hallo, habe heute direkt den Anschlußtest gemacht und beim GmV ( Grieche meines Vertrauens) nen Grillteller bestellt ( mit Gyros)...
Geschmacklich. Auf gleicher Stufe..der einzige Unterschied sind die deutlich mehr knusprigen Stellen beim Drehspießgyros..

So what....

Temperatur war über den Gesamten Zeitraum bei 180Grad.. Plus minus 5 Grad... Muss die Lüftereinstellunfen noch optimieren..


Danke für die Vielen Komplimente... Macht mich ein wenig Stolz..

Grüße.....
 
OP
OP
hultibultimut

hultibultimut

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hmm... kann mir jemand noch verraten wie ihr die bilder in einen beitrag postet?? Über nen bilder hoster? Wundere mich das die bilder in meinem beitrag solche reiter haben...

Finde nichts im forum.. Tutorial oder sonstiges..

Wäre für einen tip dankbar,..
 

mackrone

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wenn Du bei der Antwort auf "Datei hochladen" und dann auf "Vollbild" gehst, dann sollte das eigentlich auch ohne externen Link klappen.

123.png


Ich habe das Gyros gestern auch ausprobiert - erstmal im Ofen, da ich nicht so viel Zeit hatte.

Sehr lecker und ich werde das auf jeden Fall auf meinem Geburtstag für Gäste nachbauen!

Eine Frage habe ich aber noch: Geschnitten hast Du den Nacken zu Nackensteaks oder hast Du längs zur Faser gearbeitet?

Und hast Du das irgendwie warm gehalten nach dem Schneiden? Bei uns ist das ruckizucki kalt geworden.
Viele Grüße!
 

Anhänge

  • 123.png
    123.png
    447,2 KB · Aufrufe: 762

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...habe heute direkt den Anschlußtest gemacht und beim GmV ( Grieche meines Vertrauens) nen Grillteller bestellt ( mit Gyros)...
Geschmacklich. Auf gleicher Stufe..der einzige Unterschied sind die deutlich mehr knusprigen Stellen beim Drehspießgyros.

Habe auch schon Gyros auf dem Roti gemacht und ja es ist besser als der Braten wegen der knusprigkeit, aber für mehr Leute eher ungeeignet da du immer nur das knusprige abschneidest und dann weiter grillst bis es wieder knusprig ist. Wie beim Döner halt auch.

Eine Frage habe ich aber noch: Geschnitten hast Du den Nacken zu Nackensteaks oder hast Du längs zur Faser gearbeitet?

Am besten längs zur Faser, so wie bei den Rolladen. Dann hast du die Schichten schön dünn.
So wie bei Nackensteaks geht aber auch. Dann sind sie ein bisschen dicker und du mußt sie noch klopfen.

20151026_184903.jpg


So sieht das ganze aus wenn es mit geklopften Nackensteaks gemacht wurde.
 

Anhänge

  • 20151026_184903.jpg
    20151026_184903.jpg
    182,2 KB · Aufrufe: 742
OP
OP
hultibultimut

hultibultimut

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Danke für den Bilderupload support

Ich habe Nackensteaks geschnitten... Entweder wie Viehhändler sagte klopfen oder wie in meinem Fall Den ganzen Nacken anfrosten, dann bleibt er schön stabil beim schneiden. Dazu ein scharfes Messer und die Scheiben werden schön dünn...

Ich habe den Braten in 2 Steps aufgeschnitten... Nach der ersten hälfte die zweite einfach mit Jehova abgedeckt...

Das hat ganz gut geklappt..Die Reste habe ich im Dampfgarer warm gemacht...Backofen hätte das ganze trocken gemacht, denke ich..

Gruß
 
Oben Unten