• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Hack-WE] Texas Red Chili

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Ursprünglich wollte ich gestern eigentlich Burger grillen. Mir kam dann aber der Gedanke, dass ich auch schon lange kein Chili mehr gegessen habe. Der nächste Gedanke war, dass es doch in der Cheese and Burger Society auch einen burger mit Chili gibt, den ich noch nicht probiert habe. Ich hab mir den Burger (es ist der Dallas) dann mal etwas genauer angeguckt und musste feststellen, dass man für den Burger nicht irgendein Chili braucht, sondern ein ganz bestimmtes, nämlich ein Texas Red Chili.
Da musste ich mich erstmal schlau machen. Ich bin dann auf das folgende Rezept getsoßen, das für mich vielverpsrechend klang: http://www.championchilirecipes.com/beef-chili-recipes/texas-red-chili

Nun gab es aber ein kleines Problem. Ich hatte nichts vorbereitet und es war schon Abend. Ich musste schließlich ertsmal Fußball gucken. Da hatten schon nicht mehr so viele Läden auf. ich bin dann zu Edeka gegangen. Was die Fleischtheke da bietet, ist zumidnest einigermaßen brauchbar. Nur hatten die leider kein Hack mehr. Selber wolfen wollte ich eigentlich nicht; es war ja schon etwas später und irgendwann will man ja auch fertig werden. Also bin ich ein paar meter weiter zu Kaufland gegangen; großer Fehler. Hier gab's natürlich auch kein Hack mehr. Mir blieb also nichts anderes übrig, als doch selber zu wolfen. Nochmal zurück zu Edeka wollte ich nicht, also habe ich bei Kaufland zwei Stücke Hochrippe gekauft und die dann zu Hause durch den Wolf gedreht. Nach dem Anbraten im DO musste ich natürlich mal probieren. ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so geschmacksneutrales Fleisch gegessen. Ebensogut hätte ich ne Zeitung durch den Wolf drehen können. Auf Grund der Druckerschwärze hätte die vemrutlich sogar noch mehr Geschmack gehabt. Ich hab schon damit gerechnet, dass das Fleisch bei Kaufland nicht unbedingt zum besten gehört, aber das hab ich nun wirklich nicht erwartet. Ich hätte nicht für Möglich gehalten, dass Fleisch sowenig Geschmack haben kann.

Ich hab's dann natürlich trotzdem verarbeitet. weitestgehend hab ich mich dabei an das Rezept gehalten. Bei den Chilis musste ich jedoch improvisieren. Die angegebenen Sorten konnte ich hier nicht auftreiben; nur nicht näher definierte "Chilis". Als ich später beim kochen zwishcnedurhc mal probiert habe, habe ich festgestellt, dass da noch etwas mehr schäfe und auch allgemein mehr Geschmack ran kann und hab dann noch ne Dose Chipotles dazu gegeben.
Außerdem hatte ich noch rote Paprikas im Kühlschrank. Also habe ich die verwendet statt grüner, wie es im Rezept angegeben ist. Ansonsten habe ich mich aber an die Vorlage gehalten. Daher geh ich auf die Zuberietung jetzt nicht weiter ein, sodnern lasse lieber Bilder sprechen:
DSC_2269 (1024x679).jpg
DSC_2273 (1024x679).jpg
DSC_2276 (1024x679).jpg
DSC_2277 (1024x679).jpg
DSC_2278 (1024x679).jpg
DSC_2279 (1024x679).jpg
DSC_2280 (1024x679).jpg
DSC_2281 (1024x679).jpg
DSC_2282 (1024x679).jpg
DSC_2285 (1024x679).jpg
DSC_2288 (1024x679).jpg

Insgesamt ist das Chili sehr lecker. Es ist etwas zu Tomatenlastig, was vemrutlich an dem minderwertigem Fleisch liegt. Ich glaube, wenn man das Chili mal mit hochwertigem Fleisch kocht, wird das richtig gut. Ich werd das jedenfalls nochmal machen, dann aber mit mehr Vorbereitung und anständigen Zutaten.
So war es zwar auch shcon sehr lecker, aber ich sehe da noch Spielraum nach oben.

Morgen gibt es dann mit diesem Chili den Dallas aus der CBS.
 

Anhänge

  • DSC_2269 (1024x679).jpg
    DSC_2269 (1024x679).jpg
    372,6 KB · Aufrufe: 342
  • DSC_2273 (1024x679).jpg
    DSC_2273 (1024x679).jpg
    275 KB · Aufrufe: 343
  • DSC_2276 (1024x679).jpg
    DSC_2276 (1024x679).jpg
    340 KB · Aufrufe: 343
  • DSC_2277 (1024x679).jpg
    DSC_2277 (1024x679).jpg
    396,8 KB · Aufrufe: 344
  • DSC_2278 (1024x679).jpg
    DSC_2278 (1024x679).jpg
    360,9 KB · Aufrufe: 347
  • DSC_2279 (1024x679).jpg
    DSC_2279 (1024x679).jpg
    343,9 KB · Aufrufe: 340
  • DSC_2280 (1024x679).jpg
    DSC_2280 (1024x679).jpg
    392,6 KB · Aufrufe: 343
  • DSC_2281 (1024x679).jpg
    DSC_2281 (1024x679).jpg
    283,5 KB · Aufrufe: 340
  • DSC_2282 (1024x679).jpg
    DSC_2282 (1024x679).jpg
    311,4 KB · Aufrufe: 338
  • DSC_2285 (1024x679).jpg
    DSC_2285 (1024x679).jpg
    470,1 KB · Aufrufe: 340
  • DSC_2288 (1024x679).jpg
    DSC_2288 (1024x679).jpg
    375,5 KB · Aufrufe: 338
G

Gast-lgYQr

Guest
Fleisch aus den Discountern meide ich auch.

Trotzdem hätte ich gerne mal probiert. Chili aus dem DO ist immer wieder klasse :thumb2.
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Marcel,

schade, dass das nichts war :mad:

Probiert hätte ich trotzdem gerne :messer:

:prost:
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ah,ein Leidensgenosse.
Aber gut aussehen tut das schon.

:prost:
 

Funky

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

sieht auf jeden Fall super aus, und diese Chipotles in Adobo Sauce sind endgeil, da muss ich mir mal welchen von nach bestellen. Ich hatte heute auch ausnahmsweise mal Discounter Fleisch und konnte mich nicht beklagen, aber ist wohl Glückssache was man für eine Qualität erwischt. Also ich würde auf jeden Fall einen Tellerchen essen :thumb2:

Gruß Funky
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das brennt hoffentlich zwei mal! Sieht super aus!

Gruß
Carsten
 
Oben Unten