• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hackfleisch und der Wolf

fleischlein

Grillkaiser
Hallo,

habe heute mal zum Burger machen den Wolf bemüht. Das ist das zweite mal das dieses Erbstück zum Einsatz kommt nach gut 20 Jahren im Keller.

Mir ist aufgefallen das relativ Fleisch im Wolf zurückbleibt. (Das stimmt mich um so nachdenklicher) Ich stelle mir grad vor das der letzte Kunde vor 3-4 Stunden Hackfleisch gekauft hat und dann komm ich.

Hier mal ein Paar Fotos:

Das ist etwas Hochrippe:
IMG_20150114_175921.jpg

In Würfel geschnitten:

IMG_20150114_180112.jpg


Und auf den Fleischwolf gelegt:

IMG_20150114_180139.jpg


Bisschen gewolft:

IMG_20150114_180249.jpg


Jetzt wirds spannend, das ist das was nicht aus dem Wolf heraus kam:
IMG_20150114_180455.jpg
IMG_20150114_180510.jpg
IMG_20150114_180520.jpg
IMG_20150114_180524.jpg

IMG_20150114_183205.jpg

Das sind die gesammelten Werke die übrig waren, glatt 60 Gramm
IMG_20150114_181046.jpg




Lecker war es:

IMG_20150114_194157.jpg
IMG_20150114_194859.jpg
IMG_20150114_194914.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20150114_175921.jpg
    IMG_20150114_175921.jpg
    126,6 KB · Aufrufe: 1.339
  • IMG_20150114_180112.jpg
    IMG_20150114_180112.jpg
    121,3 KB · Aufrufe: 1.350
  • IMG_20150114_180139.jpg
    IMG_20150114_180139.jpg
    119,4 KB · Aufrufe: 1.404
  • IMG_20150114_180249.jpg
    IMG_20150114_180249.jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 1.346
  • IMG_20150114_180455.jpg
    IMG_20150114_180455.jpg
    129,6 KB · Aufrufe: 1.328
  • IMG_20150114_180510.jpg
    IMG_20150114_180510.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 1.336
  • IMG_20150114_180520.jpg
    IMG_20150114_180520.jpg
    154,6 KB · Aufrufe: 1.326
  • IMG_20150114_180524.jpg
    IMG_20150114_180524.jpg
    141,2 KB · Aufrufe: 1.319
  • IMG_20150114_181046.jpg
    IMG_20150114_181046.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 1.276
  • IMG_20150114_183205.jpg
    IMG_20150114_183205.jpg
    163,9 KB · Aufrufe: 1.321
  • IMG_20150114_194157.jpg
    IMG_20150114_194157.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 1.325
  • IMG_20150114_194859.jpg
    IMG_20150114_194859.jpg
    103,9 KB · Aufrufe: 1.319
  • IMG_20150114_194914.jpg
    IMG_20150114_194914.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 1.319

Odenwälder

Metzger
5+ Jahre im GSV
Schaut echt lecker aus !

Interessante Überlegung. Bin mir sicher, dass hier ein paar versierte User sind, die dazu etwas sagen können
 

gummidoedl

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Das sieht aber lecker aus ;-)
Ich mache es immer so:
Ich hab im TK immer ein paar eingefrorene Würfel Rückenspeck, die ich durch den Wolf jage damit der Rest rauskommt. Das ist, aus meiner Sicht, eine günstige Variante um den Wolf fleischlos zu bekommen.
Gruß Chris
 

Ölfass

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Der Wolf sieht mir nicht aus, als sei er gebaut worden um kleine Portionen zu verarbeiten. Wenn man da mal einige kg durchjagt, halte ich 60g Verlust am Ende für vertretbar.
Das Fleisch sieht aber sehr gut aus und ich hätte die Burger gerne probiert!
 

Stromzähler

Bundesgrillminister
Daher kaufe ich lieber beim Metzger, der am Tag 3 mal Fleisch durchlässt und den Wolf danach reinigt als bei einem, der es jedem Kunden ganz frisch durchlässt.
Ist aber eher Gefühlssache.
 

Sushi

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
ALso ich kenne es von meinem ehemaligem Metzger so, dass er wenn er fertig gewolft hatte immer 2 Zwiebeln nachlaulen ließ, die hat er dann für Zwiebelmett untergearbeitet ^^ Zwar auch nicht sooo toll, aber wenigstens weniger Fleisch, welches vor sich hinrumort... Was jedoch ein extra Faktor ist, ist dass das meiste was so schmierig hängen bleibt das Fett ist, wenn der Metzger eine Scheibe mit Fettabscheider benutzt sieht das ganze auch schon ein wenig appetitlicher aus ;)
Aber der Grundgedanke was da wirklich wie lange drinhängt ist schon kein schöner...:eek:

Gruß
Sascha
 

Ölfass

Fleischesser
10+ Jahre im GSV

Sushi

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Was ist das denn bitte für ein Teil?[/QUOTE]

Das sind spezielle Separatorenscheiben. Ich kenne die halt nur aus meinem Job (Tierfutterherstellung). Da gibt es einmal Fettabscheider und zusätzlich Sehnen-Separatorenscheiben, denke das es die auch für die kleinen Wölfe geben sollte..
 

Fleisch-Designer

Grillkönig
Hallo zusammen!
ich kaufe auch kein Hackfleisch bei irgend einem Metzger!
entweder mache ich mir mein Hackfleisch auf der arbeit selber, oder ich kaufe mir Fleisch und drehe es Zuhause durch.
die Idee mit den Zwiebeln finde ich aber erst recht nicht gut!
ich würde da Denken, das er einfach zu faul ist den Wolf zu reinigen.:hmmmm:
morgen bekomme ich endlich meinen neuen Wolf.
der alte hat zum Jahreswechsel das Zeitliche gesegnet!
Gruß Dirk
 

Ho Shi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das Ausgangsfleisch und die fertigen Burger sehen jedenfalls sehr gut aus!

Man kann deutlich erkennen, zu welchem der zwei Patties die fehlenden 60 Gramm eigentlich gehören sollten...

Grüße Heiko
 

PitjaneB

Metzger
5+ Jahre im GSV
Bei unserem Wolf bleibt auch immer etwas im Gerät. Und obwohl unser DD Geräusche von Küchenmaschinen verabscheut, weiß er, sobald dieses Gerät läuft gibt es hinterher eine kleine Hackfleischpraline -sofern kein Schwein mitgewolft wurde- ;-). Wenn ich anfange das Ding auseinander zu bauen, läßt er mich nicht mehr aus den Augen :-).

Ach ja, Burger sehen sehr lecker aus.
Grüße
Bianca
 
OP
OP
fleischlein

fleischlein

Grillkaiser
Das Ausgangsfleisch und die fertigen Burger sehen jedenfalls sehr gut aus!

Man kann deutlich erkennen, zu welchem der zwei Patties die fehlenden 60 Gramm eigentlich gehören sollten...

Grüße Heiko
Hallo :-D
Ja meine Freundin mag lieber dünnere Pattys, die 800Gr ergaben auch 4 Pattys. 2x 150gr und eben 2x200-250gr.
Ihr habt natürlich schon recht der Wolf ist eher dafür ausgelegt Kiloweise zu wolfen.

Ein paar Gedanken kamen mir noch, wenn ich 500Gr hack kaufe und der Kunde vorher wollte Gemischtes, krieg ich im schlechtesten fall auch etwas gemischtes? ;)
 

Schotty

Veganer
5+ Jahre im GSV
etwas Zwiebel hinterher zu schieben ist eine gute Idee. Ich habe es schon mit altem Brot/Brötchen probiert. Das Brot reinigt den Wolf auch schon ein wenig oberflächlich.

Am einfachsten ist aber: ich wolfe einfach eine Handvoll des Gehackten ein zweites Mal, bis zumindest keine groben Stücke mehr in der Schnecke vorhanden sind. Die Restmasse, die dann noch im Getriebe steckt, lässt sich dann wieder mit dem Produkt vermischen.
 

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi

wenn ich das so sehe mit dem Restfleisch im Profiwolf, bin ich mit meinem Aufsatz auf der Kenwood Chef absolut zufrieden.
Da bleibt weniger hängen und hatte bis jetzt keine Probs beim wolfen.

Aber......................................
deine Burger sehen geil aus.

Grüßle

Hajo
 
Oben Unten