• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hähnchenschenkel im Vergleich

Heegerli

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Hähnchenschenkelverköstiger
ich habe gestern nochmal bei hochsommerlichen Temparaturen acht Hähnchenschenkel mit zwei unterschiedlichen Gewürzen gesmokt(gegrillt). Grund war, ein Freund wollte mal ein richtig feuriges Huhn. Der Rest eher die "milde" Sorte. Beide Varianten ein Tag vorher gewürzt und in Folie eingepackt
Hier das Testergebnis:

Die vorbereiteten Beinchen. Links gewürzt nach Raichlen Seite 269 rechts mit ganz normalen Macic Dust
hinkel1.jpg

Die Mobsossen. links: MD mit Apfelessig, Tomatenpüree; etwas braunem Zucker und Curry. Rechts: Sosse nach Raichlen Seite 270
hinkel5.jpg

Die gemobten Schenkelchen: Achtung nicht die Sossen und Seiten vertauschen
hinkel8.jpg

Nach der Hälfte der Garzeit mal die Seiten getauscht. Wieder Achtung
hinkel10.jpg

Beinchen nach 70 min fast durch, nochmal kurz in den höheren Temperaturbereich.
hinkel11.jpg

Tellerbild. Hähnchenschenkel mit Lammfrikadelle im original schwarzwälder Schinkenmantel (dazu gibt es keine Bilder weil der Hunger zu groß war).
hinkel13.jpg

Fazit: MD Hähnchen eignen sich für die ganze Familie. Indische Hähnchen sind mir zu scharf. Mein Kollege hat noch nachgewürzt.
PS das schwarze auf den Schenkeln war der Zucker und lies sich leicht abkratzen.
 
Oben Unten