• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Handhabung ODS Ascona

hagen_fenris

Hobbygriller
Hallo,
wollt mal fragen, wie ihr euren Ascona handhabt.
Beim direkten Grillen kommt der große Trichter in die Vulkanposition.
Dadurch bekommt man auf der kleinen Fläche, die dann bleibt eine hohe Hitze für das Branding.

Wie macht Ihr dann weiter? Dreht ich wirklich den Trichter dann um, um die Steaks weiter zu garen?
Wie macht Ihr das?

Gruß
Matthias
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Neee, nicht umdrehen. Wenn du im Vulkan angegrillt hast, dann einfach am Rand garziehen lassen

Guckst du z.B. HIER

Gruß
frank
 
OP
OP
H

hagen_fenris

Hobbygriller
Ok,
also erst volle Pulle in Vulkanposition ein Branding verpassen, dann den großen Brenner aus, Steaks an die Seite legen und den kleinen Brenner volle Pulle laufen lassen.
Deckel dann offen oder zu?
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Den Deckel natürlich zu, sonst pulverst man die Energie ja nur in den Himmel.
 

grillsam

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

grillsam

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also wenn ich auf dem Ascona zum Beispiel Steaks für 8-10 Pax mache,
dann lege ich den Trichter in Vulkabpsition ein und heize den Grill voll auf.

Ich verwende dann immer das Weber Sear Grate über dem Vulkan.

Nun Lege ich 2-3 Steaks über den Vulkan, Pro Seite gönne ich denen 2 Minuten und dann zeihe ich die Steaks in den indirekten Bereich und lege die nächsten Steaks auf.....usw....usw...

Ich fange immer mit den Steaks an,
von den Gästen die es eh fast durch mögen.
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Ascona gibt auch in der Trichterstellung genug Hitze ab um mehrere Steaks gleichzeitig zu grillen. Da ist ein Gussrostwie Das CIG sehr hilfreich. Zum Garziehen dann den Gussrost entfernen oder das Gargut entkoppeln
 

tomru

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Oder du holst dir den neuen gussrost von odc. Ein bisschen mit den Reglern spielen und gut is (-:
 
OP
OP
H

hagen_fenris

Hobbygriller
Welchen neuen Gussrost meinst Du denn?
Ich kenn nur das Weber Gourmet System, dass in der mitte aus Guss besteht.
 

tomru

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Outdoorchef hat ab dieser Saison 2 Gussroste im Programm.
Einen kompletten und einen 50:50 mit Plancha.
 
OP
OP
H

hagen_fenris

Hobbygriller
Noch eine doofe Frage.
Wollt mir evtl. einen Rost von doedi hier aus dem Forum schneiden lassen.
Der Rost würde dann über die ganze Fläche des Grills gehen.

Kann man dann das Steak immernoch einfach an den Rand legen?
Der Rost ist ja komplett aus Stahl und leitet die Hitze ja auch in den äußeren Bereich.
Da müsste das Fleisch dann ja auch noch ein Branding bekommen.
Es soll ja aber nur weitergaren.
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Entkoppeln heißt das Zauberwort...

Zusätzliches Rost mit dünneren Streben (Edelstahl, Chrom oder was immer da ist) auf den "dicken" Rost und das Steak da drauf.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich habe mir das Weber Sear Grate gekauft und lege es einfach auf den normalen Rost.
Zum Weitergaren ziehe ich die Steaks dann einfach vom Gussrost runter, auf den orginal ODC-Rost und das klappt auch sehr gut!

DSCF0589.JPG


Gruß Broiler83
 

Anhänge

Oben Unten