• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heute mal wieder Bauernbrot vom Pizzastein

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
In den ersten 10 Minuten mit allen 3 Brennern auf kleinster Stufe (ich wollte nicht über 250 Grad kommen, daher hab ich dann später den mittleren Brenner ausgeschaltet)

Danach dann nur mit den beiden äußeren Brennern - insgesamt war das Brot etwa 45 Minuten im Grill.
Mit dabei war auch eine kleine Wasserschale.

Verwendet habe ich übrigens 500 Gramm Bauernbrot-Backmischung.

09 (1 von 1).jpg
10 (1 von 1).jpg
13 (1 von 1).jpg
12 (1 von 1).jpg


Die Kruste ist sehr knusprig geworden und das Brot rundherum gleichmäßig braun.

Die beiden äußeren Brenner waren dabei übrigens nicht unter, sondern links und rechts neben dem Pizzastein. Der mittlere Brenner unter dem Stein war wie gesagt nur die ersten 10 Minuten an (und dann nochmal kurz am Ende).
Bei drei laufenden Brennern auf kleinster Stufe geht der Nappi sonst trotzdem in Richtung 280/300 Grad.
Die Oberhitze war perfekt. Entkoppelt habe ich Pizzasteine noch nie - bei mir liegen die stets auf dem Rost.

Zum Einsatz kam ein großer rechteckiger Pizzastein von Santos.
 

Anhänge

  • 09 (1 von 1).jpg
    09 (1 von 1).jpg
    327,1 KB · Aufrufe: 432
  • 10 (1 von 1).jpg
    10 (1 von 1).jpg
    360,2 KB · Aufrufe: 450
  • 13 (1 von 1).jpg
    13 (1 von 1).jpg
    279,1 KB · Aufrufe: 436
  • 12 (1 von 1).jpg
    12 (1 von 1).jpg
    415,6 KB · Aufrufe: 408
OP
OP
sharkoon

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke :-) Ja Brot backe ich schon seit zwei Jahren nur noch selbst im Grill. Es war allerdings das erste Mal mit dem rechteckigen Santos-Stein, sonst hab ich dafür zwei runde Pizza-Steine verwendet.
 
OP
OP
sharkoon

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
War ne ganz einfache von Kaufland - hab schon mehrere Backmischungen durch in den letzten Jahren. Die nehmen sich im Prinzip alle nichts. Ab und zu mach ich noch Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne (oder beides) mit in den Teig. Röstzwiebeln und Speck kann man auch reinkneten, wenn man mal was als Beilage zu Salat und Gegrilltem braucht.
Gelegentlich nehme ich auch eine Backmischung (ebenfalls von Kaufland) aus Dinkel-Vollkornmehl. Die ist auch sehr lecker.
 

Schweinehaas

Hobbygriller
Sieht gut aus, ich kann es fast riechen.
 
OP
OP
sharkoon

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für die nette Rückmeldung :-)
Einen Tipp kann ich vielleicht noch geben: Früher hab ich immer den Fehler gemacht, dass ich den Teig zu häufig (nach oder zwischen dem Gehenlassen) geknetet habe.
Mittlerweile lass ich den Teig nur ganz am Anfang bei der Zubereitung ordentlich von der Küchenmaschine mit dem großen Knethaken 10 Minuten (auf höchster Stufe) durchkneten, dann kommt der Teig zum Gehenlassen gleich in eine Form (dort lasse ich den Teig dann 1h und 45 Minuten bis 2h gehen, dann kommt er direkt auf den bemehlten Schieber, um ihn auf den vorgeheizten Stein zu befördern.

Denn bei jedem Durchkneten zerstört man ansonsten die durch die Hefe entstandenen Luftblasen und das Brot würde sehr kompakt werden. Je weniger man nach der anfänglichen Zubereitung (wo ein kräftiges Kneten schon sehr wichtig ist) knetet, desto luftiger wird nachher das Brot. Das ist auch der Grund, warum man Pizzateig nicht mit dem Nudelholz behandeln sollte - man drückt dabei sonst die ganze Luft aus dem Teig und er wird nacher bretthart.
...ich weiß nicht, ob das alles so "professionell" ist, das ist einfach meine Erfahrung/Theorie und die Ergebnisse sind dadurch bei mir besser geworden.
 
OP
OP
sharkoon

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Werd ich mal machen :-) bei uns gibt es sehr häufig Pizza aus dem Grill (besonders mein Sohn liebt das, da er sonst keine Pizza essen darf, da er eine Milcheiweiß-Allergie hat - daher bin ich ausnahmsweise mal froh, dass es sowas wie Analog-Käse überhaupt gibt!)
Nimmst du dieses Mehl nur für Pizza oder auch für Brot?
 

mshombi

Bundesgrillminister
Sieht lecker aus. Mit dem Kneten und stehen lassen machen wir genauso. Wir haben das Glück eine lokale Mühle in der Nähe zu haben, die auch Brotmischungen anbietet.
 

onkel4711

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr lecker, muss ich auch mal probieren!
 
Oben Unten