• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe! Berkel vs Bizerba

Nachdem bald mein 30er ansteht, wollten mir meine Eltern etwas kaufen, was ich mir sonst nicht so schnell selbst leisten würde. Mein Vater meinte ich krieg eine Aufschnittmaschine aber ich soll mich selbst drum kümmern was ich für eine haben will. (gebraucht)
Da ich nicht genau wusste in welcher Preisregion ich mich bewegen soll hat er mir einen link von einer neuwertigen Bizerba VS12-W um 950€ geschickt. Ah ned schlecht.
Nur habe ich gesehen dass die nur von 0-3mm schneiden kann und für Beef Jerky wärs nicht schlecht wenn die Aufschnittmaschine etwas mehr kann.
Was sind so Maschinen in der unter 1000€ gebraucht Klasse die ihr empfehlen könnt? Normalerweise würde ich ja eine Doktorarbeit daraus machen und viel lesen, aber leider habe ich einfach grad keine Zeit weil ich hunderte Sachen zum Erledigen hab.

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/bizerba-aufschnittmaschine-vs-12-w-298119512/

Das ist die besagte Maschine. Waage brauche ich eigentlich keine.

Vielen Dank im vorhinein!
 

madden317

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ohne zu recherchieren, kann ich mir nicht vorstellen, das die Bizerba nur 0-3mm schneiden kann. Das ist wahrscheinlich die Feineinstellung. Die kann mehr!
 
OP
OP
Sir_Smokealot

Sir_Smokealot

Veganer
Hast recht, das war die Feineinstellung ups.
Und ist der Preis gerechtfertigt? Was ich gesehen habe, kostet das Teil knapp 4000 neu
 

Quälgeist

Grillkaiser
zu diversen Berkel Maschinen findest Du einen Strang von @Sousvidebader , Berkel RedLine 250 Aufschnittmaschine oder von @Kimble der die HomeLine und von denen eine Schwungradmaschinen hat.
Es ist auch eine Frage, ob Dir die Optik wichtig ist. Bei mir steht die hier: klick
Die Bizerba ist ganz sicher gut, optisch hat sie mich nicht angesprochen ;)
Für mich ist Berkel einfach Kult.
Und mach Dir Gedanken über die Größe des Schneidblattes. Ich habe ein 250er, könnte aber bei manchen Fleischstücken das 300er brauchen.
Leider fehlt mir der Platz dafür.
 

Mi-Pi

Bundesgrillminister
Wäre z. Bsp. so eine nicht „stylischer“
 

Mi-Pi

Bundesgrillminister

Mi-Pi

Bundesgrillminister
Ich bin nicht so schnell beim tippen und hab zwischendurch nicht den Thread/Browser aktualisiert
 

Sousvidebader

Grillkönig
Wichtig wäre erstmal zu wissen, was du damit alles aufschneiden willst und wie wichtig dir die Optik der Maschine ist oder ob es sich eher um ein Arbeitstier handeln soll.
 
OP
OP
Sir_Smokealot

Sir_Smokealot

Veganer
Also eigentlich hauptsächlich Speck und allerlei Selbstgeräucherts. Darüber hinaus auch Schnitzerl wenn ich mal wieder ein Wild erlege.
Stimmt Optik sagt mir bei der vorgeschlagenen eher nicht so zu. So eine alte klassische würde mir mehr zusagen, aber das kann ich meinem Vater nicht zumuten, dass er die auf die technische Funktion prüft.
 

Quälgeist

Grillkaiser
Also eigentlich hauptsächlich Speck und allerlei Selbstgeräucherts. Darüber hinaus auch Schnitzerl wenn ich mal wieder ein Wild erlege.
Stimmt Optik sagt mir bei der vorgeschlagenen eher nicht so zu. So eine alte klassische würde mir mehr zusagen, aber das kann ich meinem Vater nicht zumuten, dass er die auf die technische Funktion prüft.
Welche Optik gefällt Dir nicht? Die der Bizerba oder die der Berkel?

Wenn Du eine Summe von ~ 1000€ hast um eine Maschine auszusuchen, dann könntest Du bei Berkel Neumaschinen fündig werden ;)
 
OP
OP
Sir_Smokealot

Sir_Smokealot

Veganer
Von der modernen Bizerba.
Berkel sagt mir vom Design viel mehr zu. Nur denke ich mir, dass eine Maschine die einmal 4000€ gekostet hat, besser ist als eine die 1000€ neu kostet.
 

Quälgeist

Grillkaiser
Von der modernen Bizerba.
Berkel sagt mir vom Design viel mehr zu. Nur denke ich mir, dass eine Maschine die einmal 4000€ gekostet hat, besser ist als eine die 1000€ neu kostet.
Wenn ich mir die Maschine in Deinem Link ansehe, dann gehe ich davon aus, daß die im gewerblichen Bereich zuhause ist/ war.
Sie hat eine integrierte Waage, damit erklärt sich auch der Preis.
Du mußt wissen, ob Du das so möchtest :)

Mir langt meine Berkel für meine "Heimanwendung" und sie läuft wahrlich oft.
 

Kimble

Mr. Seafood
Also wenn ich zwischen einer 16 Jahre alten Bizerba, die vermutlich täglich an der Wursttheke im Einsatz war, und einer neuen Berkel wählen könnte, würde ich wohl weniger als drei Sekunden nachdenken müssen :rolleyes: Schau Dir mal die von @Sousvidebader an, die ist prima.
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist die besagte Maschine. Waage brauche ich eigentlich keine.
Wenn es Dir einer Sponsert, warum nicht?
Ich persönlich denke, das eine Aufschnittmaschine einen Messerdurchmesser von >= 250 mm haben sollte, egal wie der Hersteller heißt. Für den Hausgebrauch. Der Rest ist Namen und Prestige.
 
OP
OP
Sir_Smokealot

Sir_Smokealot

Veganer
Vielen Dank für die Inputs!
Mittlerweile sagt mir die Red Line immer mehr zu, aber zuerst muss da wieder so eine Berkel Aktion her. Hab jetzt die Bizerba VS12 in sehr gutem Zustand um 500€ auch schon gesehen, aber 40kg Lebengewicht is halt schon ein Ding ^^
 

Sousvidebader

Grillkönig
Vielen Dank für die Inputs!
Mittlerweile sagt mir die Red Line immer mehr zu, aber zuerst muss da wieder so eine Berkel Aktion her.
Darauf würde ich auch wirklich warten, gebraucht tauchen die RedLine Modelle nur sehr sehr selten irgendwo auf. Mit Aktion könntest du vermutlich ein 300er Modell für unter 1000€ bekommen.
 
Oben Unten