• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe Wildschweinschulter

piscator

Militanter Veganer
Hallo Leute!

Bin nun schon seit ca 1 Jahr leidendenschaftlicher Griller mit, sagen wir, fortgeschrittenem Anfängerstatus. :-) Grille wohnungsbedingt auf einem ODC Bronco 4B Gasi und bin ob der Situation sehr zufrieden damit. Lese hier auch schon einige Zeit mit und habe einige Rezepte probiert. Ein etwas anders geartetes Problem treibt mich nun dazu mich zu "überwinden" und in Zukunft auch aktiv am Forumsgeschehen teilzunehmen:

Nun aber zu meinem eigentlichen "Problem":
Bin über Ostern bei meinen Eltern zu Besuch und habe nun die Aufgabe erhalten (weil ich ja so gut koche und grille!??) am Ostermontag 2 Stück Wildschweinschulter á 500g zuzubereiten. Nun ja was soll ich sagen. Grill steht mir hier keiner zur Verfügung und ein Schmorgericht oÄ wollte ich eigentlich auch nicht machen. Ich hätte mir überlegt ob nicht eventuell etwas low and slow im Backofen die Zubereitungsart der Wahl sein könnte...

Ich weiß, das ist hier kein Backofenforum aber vielleicht könnte mir dennoch jemand ein adaptierbares Rezept für den Backofen verraten.

Danke für die Hilfe
lg
 

Haengebauchhase

Militanter Veganer
Zubereiten kannst du sie auf viele Arten. Ich mariniere meine (also die Schweineschulter) immer gut 24 Stunden in einem Sud aus: Thymian, Wein, Essig, Suppengemüse, Pfefferkörner und Lorbeerblätter. Gare sie dann später in einem Teil des Suds. Für das genaue Rezept kannst du dich gerne melden.

Alternativ habe ich mal ein Rezept, was "eigentlich" für den Grill war mal im Ofen gemacht, es hat logischerweise nicht so geschmeckt wie vom Rost, aber ich fande (meine Erinnerung ist etwas getrübt) sehr lecker.

Schulter (ausgelöst) in Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Wacholder, Knoblauch, Senf, Honig und Öl einlegen und anschließend auf einen Rost am besten mit einem Backblech drunter langsam garen, ich habe es immer mit ein bisschen Bier abgepinselt.
 
OP
OP
P

piscator

Militanter Veganer
danke erstmal für die vorschläge.
interessant finde ich besonders das zweite. hast du hierfür auch ungefähre mengen-und zeitangaben?
 

Haengebauchhase

Militanter Veganer
Also für 25 kg (frisch) habe ich circa 6-7 Stunden benötigt… ich kann dir die Mengenangaben morgen genauer sagen, ich weiß nur jetzt schon und noch, dass mir damals das ganze zu sehr nach Majoran geschmeckt hat.
 
Oben Unten