• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hüftesteak schneiden

Timo77

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
Ich habe heute ein schönes Hüftsteak vom Harzer Höhenvieh gegrillt.
Komischerweise waren einige Bissen butterzart, andere etwas fester. Kann das am Schneiden auf dem aTeller mit/ quer zur Faser liegen. Oder am minimal unterschiedlichen Gargrat innerhalb des Stückes?

Danke

20180106_142003.jpg


IMG-20180106-WA0007.jpeg
 

Anhänge

  • 20180106_142003.jpg
    20180106_142003.jpg
    383,1 KB · Aufrufe: 527
  • IMG-20180106-WA0007.jpeg
    IMG-20180106-WA0007.jpeg
    348,6 KB · Aufrufe: 527

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... na hoffen wir mal, dass da kein Gargrat drin war in der Hüfte. Denn das könnte zu dem beschriebenen Erlebnis führen :lol:

Das Stück Hüfte sieht auf den ersten Blick etwas unsauber geschnitten aus - jedoch scheint da keine Sehne mehr vorhanden gewesen zu sein :sun:
Wenn du mal eine ganze Hüfte selbst zerlegst, dann wirst du feststellen, dass es dann zwei unterschiedliche Muskeln neben der mittleren Fex (Sehne) gibt.

Achte beim Kauf auf eine saubere Schnittführung der Steaks - welcher Cut auch immer.

:prost:
 
OP
OP
T

Timo77

Militanter Veganer
Danke. Gargrad, sehe ich ein:-)
Ich dachte an das Schneiden des gegrillten Steaks. Hatte ich mal gelesen. Auch dort quer zur Faser?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich dachte an das Schneiden des gegrillten Steaks. Hatte ich mal gelesen. Auch dort quer zur Faser?

Beim Rinderfilet wird dir das immer gelingen, auch so bei anderen bzw. ähnlichen Zuschnitten.
Aber überlege mal, beim Rumpsteak oder Entrecote wird das auf dem Teller nicht gelingen - es wurde bereits zuvor quer zur Faser in Scheiben geschnitten.

:prost:
 

butch

Fleischversteher
15+ Jahre im GSV
Auf dem Ess - Teller soll das Steak , nach dem Garen verzehrfertig sein

Also dann noch Überlegungen starten wie Schneiden ist völlig verfehlt.

Imho ist folgende Erklärung am verständlichsten :

der vorletzte Schnitt ( portionieren für den Ess - Teller ) soll gegen die Faser sein.

Bsp.:
Beim Schmorbraten ist es das in Scheiben schneiden des gegarten Bratenstücks wo es drauf ankommt das der Quer zur faser gelingt,

Beim rohen Huftsteak wie hier , ist es der Fachmann ( Metzger ) der das Steak vom rohen Stück fachgerecht runterschneidet -
so das du das Stück gebraten oder weiter nachzudenken auf den Teller geben kannst.

wenn du selber Hüften zerlegst :
suche hier im Forum oder auf YouTube nach Rinderhüfte zerteilen

butch grillsportverein

;)

grüße
Butch
 
Oben Unten