• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hühnersuppe

siggi_2

Spanferkel-Griller
10+ Jahre im GSV

Göga hatt mir heute eine Hühnersuppe gemacht. Sie meint, ich währe dann schneller wieder fit und kann mit der Lok weiterbauen.

Das Opfer
Suppenhuhn 1200 gr.

P1010523.jpg


Suppenhuhn in 4 Teile zerlegen.

P1010524.jpg


Ab in den Topf und mit Wasser auffüllen bis das Huhn bedeckt ist.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

P1010525.jpg


Karotten schälen.

P1010526.jpg


Selleriewurzel, Kraut, Zwiebel und Karotten dazugeben.

Ca. 90 Minuten kochen lassen.

P1010527.jpg


Huhn herrausnehmen und etwas abkühlen lassen.

P1010528.jpg


Brühe abseihen.

P1010529.jpg


Karotten schneiden.

P1010530.jpg


Der Suppenhuhnabfall.

P1010531.jpg


Das geschnittene Fleisch.

P1010532.jpg

Etwas Gemüsepulver dazugeben.
Nudeln in die Brühe geben und 5 Minuten köcheln lassen.

P1010533.jpg


Fleisch und Karotten dazu und durch Zugabe von Suppenwürfel abschmecken.

P1010534.jpg


Tellerbild

P1010535.jpg


Gruss Siggi 2
 

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Hallo Siggi

Suppe schaut gut aus,mach ich auch so. :thumb1:
Aber ich hab ne Großmutter die immer noch selbst Nudeln macht
und diese dann trocknet.:grin:
Es giebt keine besseren für hausgemachte Nudelsuppen.

Gruß Jens :prost::prost:
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Sehr schön, vor allem gefällt mir der Flüssiganteil, die erste Suppe die man zum Berg türmen kann;)

Hoffe Dir gehts mittlerweile besser:prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Siggi,

gute Besserung :thumb2:

Das ist der richtige Eintopf zu Gesundwerden :mosh:

:prost:
 

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Lass schon mal den Plasmaschneider an - mit der Suppe kannst Du wieder Gas geben!

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

Knobi

Militanter Veganer
Hi,

90 Minuten kochen ist schon heftig.
Da lob ich mir meinen uralten Schnellkochtopf.
In 15 Minuten ist das Federvieh fertig.

Grüsse Knobi
 

Knobi

Militanter Veganer
Hi Harry,

das kann ich nicht beurteilen, ob es da einen Unterschied gibt, da ich es schon seit je her so mache.

Beim kochen kommen die üblichen Gewürze wie Lorbeerblatt, Zwiebeln, Pimentkörner, Pfefferkörner und etwas Salz dazu.

Danach gebe ich erst das Wurzelgemüse zu der durchgeseihten Brühe dazu und lasse alles schön durchköcheln.
Das Gemüse ist mir sonst viel zu weich.

Sollte man vielleicht wirklich mal probieren, ob da tatsächlich so ein großer Unterschied zu schmecken ist.

Grüsse Knobi
 
Oben Unten