1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Iberico Pulled Pork auf Broilking

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Bierbrütler, 14. Mai 2015.

  1. Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Zum Vatertag probiere ich gerade bzw seit gestern meinen ersten long job auf dem Broilking. Ich weiss zwar nicht, ob´s geschmacklich was bringt, konnte aber nicht wiederstehen das mit einem Metro Iberico Nacken zu versuchen. Gab leider nichts mit mehr als 2,1 kg.
    20150512-IMG_8544.jpg


    20150512-IMG_8549.jpg


    20150512-IMG_8556.jpg




    Dienstag Abend wurde das gute Stück gesenft, mit Magic Dust kräftig bepudert und dann einvakuumiert 24h zurück in den Kühlschrank.
    20150512-IMG_8560.jpg


    20150512-IMG_8561.jpg


    20150512-IMG_8562.jpg


    20150512-IMG_8563.jpg


    20150512-IMG_8567.jpg



    20150512-IMG_8572.jpg



    Gestern Abend dann Apfelholz-Chips und den Grill vorbereitet, um 20:30 Uhr war kick-off für das Fleisch. Zwei mal Holz nachgelegt, waren ca 2,5 Stunden schöner konstanter und nicht zu heftiger Rauch.
    20150513-IMG_8575.jpg



    20150513-IMG_8577.jpg


    20150513-IMG_8578.jpg


    20150513-IMG_8586.jpg


    20150513-IMG_8587.jpg




    Nachfüllen nach einer Stunde:
    20150513-IMG_8590.jpg



    Grill stabil bei ca 110°C, linker Regler auf ganz knapp über Minimum reicht dafür aus. Gegen 23 Uhr, nach knapp 2,5 Stunden im Rauch sah das ganze dann so aus:
    20150513-IMG_8598.jpg


    20150513-IMG_8602.jpg



    Gegen Mitternacht waren dann 48°C Kerntemperatur erreicht. Holzchips alle fertig verräuchert, Temperatur stabil, also habe ich mir eine kleine Nachruhe gegönnt. Gegen 4 Uhr morgens mal kurz rausgeschaut ob noch alles passt. Vögel zwitschern begeistert wegen dem guten Duft vermutlich. Kerntemperatur 58°C. Ab ins Bett und noch eine Runde weiter schlafen,
    Um 7:30 Uhr nächste Kontrolle. Die Grill-Temperatur sitzt, Kerntemperatur 59°C:
    20150514-IMG_8603.jpg


    Zwischenstand um 8:30 Uhr, nach 12 Stunden auf dem Grill, Kerntemperatur 61°C:
    20150514-IMG_8605.jpg


    20150514-IMG_8606.jpg


    Aktuell, 9:30 Uhr, sind es 62°C KT. Fortsetzung folgt.
     
  2. daGrillinger

    daGrillinger Militanter Veganer

    Sieht sehr gut aus, bin gespannt auf die Fortsetzung ☺
     
  3. Monscho

    Monscho Mr. Tapas 5+ Jahre im GSV

    mmmhhh schaut ja schon mal super aus und du machst dir ja mächtig Mühe.
    Metro Iberico Nacken habe ich noch nicht gehabt. Aber Nacken ist hier in Spanien Presa. Und Presa Iberico ist so ziemlich mit das geilste.
    Um übehaupt mal den puren Fleischgeschmack vom Iberico zu haben, versuche es vielleicht einmal ohne alles drum herum.
    Wir essen hier Presa Iberico sogar als Carpaccio.
    Ich wünsche dir für das heutige Stück viel Erfolg.:messer: lasse es dir munden und einen schönen Vatertag aus dem :sonne:Andalusien.
     
    Bierbrütler gefällt das.
  4. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Ja, ich habe geschwankt zwischen ziemlich ohne Brimborium, Rauch und Rubzeugs, wegen dem Iberico Geschmack, und das doch so zu machen wie jetzt. Wollte auf den herrlichen Randgeschmack andererseits auch nicht verzichten. Ich werde beim pullen dann mal ein Stück vom Inneren separat pullen und nicht mit dem gewürzten und geräuchterten Rand vermischen. Mal schauen wie das dann schmeckt, dann habe ich beide Varianten.

    Gedanklich stelle ich mich jedenfalls mittlerweile auf ein Abend- statt ein Mittagessen ein. Nach knapp 15 Stunden hängt es derzeit noch bei 65°C...
     
  5. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Nach 16 Stunden immer noch 65°C. Hab jetzt mal Garraumfühler mit angeschlossen und ein wenig nachgeregelt. Bei Deckel ca 105°C zeigt das Maverick in Fleischnähe 91°C. Hab nun auf Maverick 111°C stehen, macht 125°C am Deckel.
     
  6. Schneemann

    Schneemann Wanderprediger 5+ Jahre im GSV

    Ein Pulled Pork würde ich noch wesentlich mehr würzen. Die Kruste, verteilt im gepullten Fleisch, bringt nochmal richtig Geschmack in die Geschichte. Man kann ihn sogar nach den 24 Stunden im Kühlschrank und vor dem Auflegen nochmal würzen, je mehr desto besser.

    Aber wie Monscho schon sagt, kann man so ein schönes Stück Fleisch auch mal mehr Natur zubereiten.
     
  7. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    72°C KT nach 19 Stunden. Jehova beginnt eine Option zu werden.
     
  8. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    75° nach 20h.
     
  9. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Jehova hat gewonnen. Mal schauen ob´s was wird bis zum Abendessen.
    20150514-IMG_8610.jpg

     
  10. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    22 Stunden: 82°C.
     
  11. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Es ist vollbracht! Nach fast 23,5 Stunden steht endlich die magische Zahl auf dem Maverick. Jetzt noch 15 Minuten Grill Hauptkammer ausbrennen und derweil das Fleisch mit der Abwärme in der kleinen Kammer vom Imperial warmhalten zur Alibi-Ruhe, aber länger halten Wukis, Göga und ich dann nimmer aus. Dann wird gepullt!
    20150514-IMG_8614.jpg



    Ach ja, heute war mal wieder ein Pollen-Tag wie man sieht...
     
    joehom und Grill Joe gefällt das.
  12. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    So, die Schlacht ist geschlagen, Lange hat sie sich gewehrt, die Sau. Aber mit genügend Gas und Geduld hab ich sie dann doch noch durch bekommen. Mit Vorheizen und Ausbrennen danach war der Grill über 25 Stunden am Stück am laufen. Rekord, hatte ich auch noch nie!

    Umso besser hats dann geschmeckt. Ein kleines einfaches Sößchen dazu - Zeit genug war ja zum Vorbereiten.
    20150514-IMG_8616.jpg


    20150514-IMG_8618.jpg


    20150514-IMG_8620.jpg


    20150514-IMG_8622.jpg


    20150514-IMG_8624.jpg


    20150514-IMG_8625.jpg


    20150514-IMG_8627.jpg



    Und zu guter letzt noch: das obligatorische Tellerbild. Mahlzeit!
    20150514-IMG_8628.jpg

     
  13. joehom

    joehom Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Bierbrütler,

    Ja prima, Glückwunsch. Sieht ja echt super aus. Ich hab mich da noch nicht "ran getraut"! Ich möchte demnächst aber auch unbedingt PP auf' m Gasi machen. Da wir gleiche Hardware haben, bist Du jetzt mein SPOC, was PP auf'm Imperial angeht. Super und danke!

    BG
    Jörg
     
    Bierbrütler gefällt das.
  14. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Lessons learned: traue niemals dem Deckelthermometer. OK, ist jetzt keine ganz neue Erkenntnis, aber ich glaub ich hab die 12 Stunden eher so bei 91° gegrillt als bei 110.
     
  15. Laborteufel

    Laborteufel Grillkaiser

    Schönes PP. Ich habe auch schon des Öfteren den Duroc Nacken aus der metro gekauft, jedoch nicht für PP missbraucht. Das fehlt mir noch auf meiner Liste, aber ich finde das Fleisch einfach nur lecker. Wir haben es schon unterschiedlich gewürzt und zubereitet und bis heute war es immer lecker. Ich muss aber @Monscho auch Recht geben. Das Fleisch an sich braucht keine Würze. Es schmeckt auch pur sehr gut. Aber im PP kann ich mir das auch hervorragend vorstellen.
     
  16. OP
    Bierbrütler

    Bierbrütler Metzger

    Hervorragend war es. Hatte erst einmal vorher PP gemacht aus Normalschwein, ist aber schon lange her. Von daher fehlt der direkte Vergleich ob das Ibetico wirklich den Unterschied macht. Geschmacklich vielleicht nicht, aber unheimlich saftig ist es halt weil gut durchzogen.
     
  17. Monscho

    Monscho Mr. Tapas 5+ Jahre im GSV

    SOOO oder Sooo , ich finde -- buena pinta, der Duft kommt bis Andalusien und obwohl es gersde eben Wolfsbarsch vom Allerfeinsten gab,
    soo ein gaanz kleines Tellerchen :messer:wäre wohl noch gegangen -- sieht zu lecker aus
     
    Bierbrütler gefällt das.
  18. docsnyder

    docsnyder Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das Ergebnis sieht gut, wenngleich ich es ohne Folie aufgrund der Kruste lieber mag.
    Es handelt sich aber hier nicht um ein iberico Schwein sondern um ein iberisches duroc. Schmeckt aber nicht minder schlecht und gibt es im übrigen bei mir heute auch.
     
  19. daGrillinger

    daGrillinger Militanter Veganer

    Schöne Sau, da sieht man mal wieder, dass die Zeiten variieren können.

    War mir bei meinem ersten großen PP auch unsicher bzgl. GT °, hab deshalb nicht nur dem Schätzeisen vertraut, sondern auch noch ein Thermometer für GT neben KT benutzt.
     
  20. StrahleFz

    StrahleFz Putenfleischesser

    Bei meinen "normalen PP ca 3 kg" habe ich immer eine Gesamtlaufzeit von ca 17 Stunden (+ / - logsich) GT 110
    Darum würde ich jetzt für ein Iberico mit weniger Laufzeit rechnen. Aber Du hattest ja 7 Stunden plu :-)
    Desswegen wollte ich mal in die Runde welche Ergebnise bei Ihr so erzeilt habt.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden