• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ice dripped coffee

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich dachte, ich lass Euch mal an der Ice dripped coffee Zeremonie teilhaben.
Da diese Art der Kaffeezubereitung (man spricht soweit ich weiß von Kaffee brauen und nicht brühen) in Deutschland ziemlich unbekannt ist, möchte ich ein bisschen Werbung dafür machen. :)

So sieht das Gerät aus:
IMGP8075.JPG

IMGP8074.JPG


Der Kaffee selbst muss sehr grob gemahlen werden. (hier habe ich einen Mokambo 100% Arrabica)
IMGP8076.JPG


Im oberen Teil kommen Eis und Wasser rein.
Das Kaffeepulver verrühre ich immer mit einem Schluck Wasser und presse es recht fest in das Filtergefäß. Dieses steckt in der Kanne.
Mit dem Hähnchen stellt man die Tropfgeschwindigkeit ein. Ca. 1 Tropfen pro Sekunde.
IMGP8082.JPG

IMGP8089.JPG


Ganz im Sinne von Low'n slow, ist nach ca. 6-8 Stunden alles durchgelaufen. Man lässt ihn nochmal ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen und genießt ihn dann kalt ohne irgendwas.

Geschmacklich ist es am Besten mit Whiskey zu vergleichen. Ganz Mild, ohne Bitterstoffen hat man den Eindruck man lutscht die frisch gerösteten Kaffeebohnen. Im Abgang ist der Kaffee sogar süßlich.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Bruzzel Homer

Bundesgrillminister
Da ich das noch nie gesehen und gehört hab wollte ich mal nachfragen wo die Zeremonie herkommt bzw.seinen Ursprung hat?

Ist das dann ein Edel Eiskaffee? :gotcha:

Gruß Stefan
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kennengelernt habe ich das in Taiwan. Scheint dort ziemlich populär zu sein. Ursprünglich kommts lt. meinem Kollegen wohl aus Holland.

Joar - Edeleiskaffee triffts schon ziemlich gut. Hehe...

Ich mag nunmal Sachen, die lange dauern.
 

Casimyr

Militanter Veganer
Hallo Homer,

hast du vielleicht noch weitere Infos zu dem Gerät? Ich finde die Sache spannend und würde gerne mehr erfahren. Wo kann man sowas kaufen? Kennst du Webseiten zum Thema?

Zum Probieren könnte man das doch selber nachbauen? Man muss ja nur (eis-)kaltes Wasser auf Kaffe tropfen lassen. Muss ich sonst etwas dabei beachten?

Legst Du immer wieder frische Eiswürfel nach? In 6-8 Studen ist doch alles geschmolzen und wahrscheinlich sogar schon auf Zimmertemperatur.
 

Fluchtzwerg

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Homer,

hast du vielleicht noch weitere Infos zu dem Gerät? Ich finde die Sache spannend und würde gerne mehr erfahren. Wo kann man sowas kaufen? Kennst du Webseiten zum Thema?

Zum Probieren könnte man das doch selber nachbauen? Man muss ja nur (eis-)kaltes Wasser auf Kaffe tropfen lassen. Muss ich sonst etwas dabei beachten?

Legst Du immer wieder frische Eiswürfel nach? In 6-8 Studen ist doch alles geschmolzen und wahrscheinlich sogar schon auf Zimmertemperatur.
An diese Fragen hänge ich mich mal dran!

LG Bille
 

Pälzer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Interessant....

Gruß
 

rico

Bundesgrillminister
Würde mich auch interessieren wo man sowas kaufen kann und zu welchem Kurs.
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hast du vielleicht noch weitere Infos zu dem Gerät? Ich finde die Sache spannend und würde gerne mehr erfahren. Wo kann man sowas kaufen? Kennst du Webseiten zum Thema?
Wie gesagt, man findet kaum was hier. Die gepostete von Amazon ist ne Liga über meiner Maschine. Die ist aus Taiwan und war ein Geschenk. Ich finde den Link nicht mehr, aber es gab mal eine Webseite in den Niederlanden die solche Apparaturen vorstellte und glaub ich auch zum Kaufen anbot. (ich schau mal ob ich das nochmal finde)

Zum Probieren könnte man das doch selber nachbauen? Man muss ja nur (eis-)kaltes Wasser auf Kaffe tropfen lassen. Muss ich sonst etwas dabei beachten?
Im Grunde ja.
Zu beachten gibts vieles - geht gerne mal in die Hose. :)
1: dass der Kaffee unten auch abfließen kann und nichts verstopft. Unten drin liegt ein kleines Metallsieb mit Leinentüchlein. Darüber lege ich ein rundes Filterpapier, das ich aus normalen Filtertüten ausschneide.
2: dass der Mahlgrad stimmt und die Tropfgeschwindigkeit. So, dass der gesamte Filterinhalt mit dem Eiswasser in Berührung kommt. (Denke, das ist die fummeligste Arbeit daran)
3: dass es nicht zu schnell durchläuft (da wird der Kaffee dünn) und nicht zu langsam (dann wird er unendlich stark und ungenießbar)

Legst Du immer wieder frische Eiswürfel nach? In 6-8 Studen ist doch alles geschmolzen und wahrscheinlich sogar schon auf Zimmertemperatur.
Gelegentlich ja, wenn ich dran denke. Hab die Maschine auch schonmal komplett in den Kühlschrank gepackt. Große Unterschiede merke ich nicht. Am Ende kommt alles ohnehin nochmal in den Kühlschrank vor dem Verzehr.

Wie gesagt, ich schaue, ob ich Infos und Links besorgen kann.

LG, Andi
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr gute Idee Cruiser. Ich könnte mir vorstellen, dass man sowas auch aus Laborglas basteln kann.

Ich habe leider keine Ahnung, obs das in D zu kaufen gibt. Man findet generell wenig Infos dazu.

In den Staaten scheints eine andere cold drip coffee Variante zu geben.

Ich frag demnächst mal den Kollegen aus Taiwan bisschen mehr darüber aus. Ich hab das Ding geschenkt bekommen, wie gesagt und mir zeigen lassen, wie es funktioniert. Leider finde ich nicht sehr viel dazu. Geschmacklich habe ich es bisher noch nicht so hinbekommen, wie die Taiwanesen das machen. :-/
Liegt aber vielleicht auch nur am Kaffee
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
169 Euronen ist mal ne Ansage. :)
Ich tu mir schwer, mir vorzustellen, dass das Teil, das ich habe mehr als 50 EUR in Taiwan kostet.
Okay, es ist hochwertiges Hitzefestes Glas (Laborqualität) aber über 100? Neee... wärs mir nicht wert.
 

Spaggi1974

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sachen gibt es !! Aber meine Version mit Morgens Kaffe kochen und stehen lassen bis er kalt ist ist einiges günstiger :rotfll: In Sizilien wird im Sommer Espresso gekocht und kalt gestellt, geht dann mit an den Strand, auch sehr lecker !!
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sachen gibt es !! Aber meine Version mit Morgens Kaffe kochen und stehen lassen bis er kalt ist ist einiges günstiger :rotfll: In Sizilien wird im Sommer Espresso gekocht und kalt gestellt, geht dann mit an den Strand, auch sehr lecker !!
Man kann sicher im Backofen tolles PP zubereiten, wird aber kaum mit dem Ergebnis aus dem Smoker oder der Kugel vergleichbar sein.

Der Hauptunterschied zum klassischen Eiskaffee ist, dass das kalt gebraute Zeug unvergleichbar milder ist. Man hat zwar den typischen Kaffeegeschmack, jedoch mit kaum oder keinen Bitterstoffen. Ohne Zucker schmeckt der Kaffee leicht süßlich.


@Mag,
das zweite Video habe ich auch mal gesehen. Gibt noch ne ähnliche Methode, wo Kaffeepulver und Wasser zusammengerührt werden und vor dem Sieben ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen darf.
Hab ich aber nie probiert
 
Oben Unten