• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ICH brauche EUREN Rat

chris170687

Fleischesser
Hallo zusammen, ich stell mich mal kurz vor

Mein Name ist Christoph, ich bin 27 Jahre jung, komme aus der Nähe von Frankfurt am Main und ich Grille für mein Leben gern. Das bedeutet das ich auch bei schlecht Wetter grille.

Was Grille ich gerne
An sich vieles :) bevorzugt jedoch Steaks, Fisch, diverse Spieße bis hin zum schönen T-Bone oder 3.2.1 Ribs. Gemüse und Obst gehören natürlich auch dazu wie unter anderem das Bierhähnchen oder Pizza.

Kurze Vorgeschichte
Ich habe ca. 2 Jahre auf einen China Grill (4 Brenner & Kochplatte) für 150€ gegrillt, der mich nun im Stich gelassen hat da er sich aufgelöst und überall Löcher gebildet hat.
Nach langem überlegen ob ich mir das selbe Model nochmal holen sollte oder nicht bin ich zur Entscheidung gekommen das ich mir was gutes "gescheites" holen möchte was mich nicht im Stich lässt. Versteht mich nicht falsch, der China Grill hat auch gegrillt^^ Ich sag immer: entscheidend ist was vom Grill runter kommt.

Broil King / nein danke.
Also ich mich auf dem Weg gemacht zum Fachhändler und diverse Grill angeschaut und befummelt. An diesem Tag hab ich einige befummelt :) von BK bis Napo und Weber usw. Lange Rede kurzer Sinn : bin ich letztenendes beim BK Monarch hängen geblieben. Mit 25% Nachlass eingepackt und zuhause los gelegt.

Leider bin ich mit dem Grill (nach 8 Vergrillungen) überhaupt nicht zufrieden, da er mich schon diverse Nerven / Anrufe gekostet hat und ich mir für den Preis was anderes vorgestellt habe. Das Sprichwort, wer billig käuft, käuft 2 mal passt hier nicht ganz hin.

Weber oder Napoleon oder...?
Jetzt habe ich vor mein Budget zu erhöhen.
Ausgesuchte Modelle sind unter anderem Weber Genesis, Napoleon LEX 485. Bitte keine BK nennen, die Modelle kenne ich, jedoch nach dem Hick hack sind die für mich gestorben. Weber würde ich nur kaufen wollen wenn es nicht anders geht, da ich nicht so der "Riesen" Fan bin. Vom LEX habe ich bisher gutes und auch schlechtes gehört (Rost) vielleicht kennt ja einer von euch noch ein paar Alternativen. Diese Alternativen sollten jedoch nicht die Grenze von 1450€ überschreiten.

Vielen Dank im Voraus und für etwaige Rechtschreibfehler entschuldige ich mich.
Einen schönen Tag noch!

Lg Christoph
 

fleischlein

Grillkaiser
Rost gibts überall, man muss sich nur genug anstellen. Kommt drauf an was du für 1450 Euro erwartest, eventuell kann keiner dem Anspruch gerecht werden in dem Segment. Am ende ist es doch nur ein Grill.
Wir haben den Lex und sind zufrieden, ich hab aber auch keine Lust nach jedem Minimal-Mangel zu suchen und mich daran aufzuhängen. Hauptsache das Grillgut schmeckt. ;-)
 
OP
OP
C

chris170687

Fleischesser
Was ich für 1450€ erwarte ist ganz klar. Qualität und Funktionalität. Er muss heiß werden (was der BK Zb. Nicht kann) er muss genügend Hitze haben um auch mit offenen Deckel Grillen zu können. Wie lange habt ihr den LEX schon im Gebrauch und wie oft grillt ihr ca. Steht er überdacht oder im Freien mit Haube? Wie weit kommst du mit ihm runter von den Temps?

Lg Christoph
 

Fschnappi

Fleischesser
Hab am Samstag Abend bestellt und heute kam er an. Ich würde sagen, besser geht's nicht. :thumb2:

Bisher habe ich nur kurz in den Karton geschaut und es sieht soweit alles gut aus. Näheres folgt morgen.
 

fleischlein

Grillkaiser
Hallo, mit Druckminderer komme ich beim Lex auf 90°C runter, außerdem steht er schon etwas über ein Jahr da. Überdacht mit Haube. Mit offenem Deckel grillen wird wohl auch mit dem Lex und dem P450 nix werden. Das klappt höchstens auf der Sizzlezone.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Mit dem LEX machst du nix verkehrt ... das ist ein klasse Grill und richtiges Arbeitstier!!
Zu dem Kurs das beste Gerät auf dem Markt!

:prost:
 
OP
OP
C

chris170687

Fleischesser
Hahahaha sorry für die Formulierung. Da war ich wohl gedanklich schon weiter wie gesagt der P450 ist bestellt. Aber denke das er mindestens so gut ist wie der LEX. Zumindestens liest man viel darüber.

Ich werde aufjedenfall berichten wie es ist. Denke aber so ein Reinfall wie der BK ist er nicht.

Einen schönen Abend noch.
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
... er muss genügend Hitze haben um auch mit offenen Deckel Grillen zu können...

Napoleon und dann den Einsatz für die Holzkohle rein. Dann sollte das klappen.
Ansonsten bin ich immer noch der Meinung das es für 1500€ entweder Qualität oder Ausstattung gibt.
Also Genesis oder Lex. Und der Deckel ist da um den zuzumachen.
 
OP
OP
C

chris170687

Fleischesser
Guten Abend zusammen. Ich war heute nochmal bei meinem Händler des Vertrauens. Habe mir einmal den Napoleon LEX 485 angeschaut und den Prestige P500. Vorerst habe ich den p450 abbestellt da ich diverse Beiträge von temperatur Probleme und diverse andere Sachen gelesen habe (hoffe natürlich für fschnappi das alles gut ist). Der Verkäufer der meine Probleme mit BK verfolgt hat, hat mir klipp und klar weiß gemacht das ich mit dem Prestige auf langer Sicht mehr Freude haben werde. Die Gründe dafür waren natürlich die Verarbeitung usw. Mir wurde auch gesagt das der LEX Probleme mit Rost hat und er selber schon mehrfach Reklamationen weiter leiten musste. Jedoch weiß ich das der LEX wie schon taigawutz sagte ein Arbeitstier ist und ich in verschiedenen Videos und Threads gelesen habe wie schnell er auf Temperatur ist. Jetzt ist es so das ich auch gelesen habe das der P500 teilweise Probleme haben soll trotz 4. brenner auf Temp. zu kommen bzw. Träge ist. Mein Händler hat mir ein super Angebot gemacht wie ich finde für den P500. Kann mir jemand genaueres zu den Temperaturen sagen beim p500?

Vielen Dank im Vorraus!
.

Lg Chris
 
G

Gast-10qbd

Guest
Ich glaub am besten kaufst du dir einen Weber :D

Ganz ehrlich, nachdem ich ein paar Napoleons befingern durfte war ich schwer enttäuscht. Mir kam es sehr billig vor was mir auch von ein paar Händler bestätigt wurde. Und wenn man sich daneben den Weber Summit anschaut sind es wirklich Welten.
Ich wollte auch gerne einen Napi und bin echt froh den nicht bestellt zu haben. Ich hätte mich nur geärgert.
 

fleischlein

Grillkaiser
Hach, immer die schwer enttäuschten Nichtkunden. ;-) :lach:
Am besten du holst einen Lynx Firemagic zum angucken und einen Weber Q1200 zum draufstellen und grillen. :v:
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hach, immer die schwer enttäuschten Nichtkunden. ;-) :lach:
Am besten du holst einen Lynx Firemagic zum angucken und einen Weber Q1200 zum draufstellen und grillen. :v:

Dahingegen wundere ich mich, dass Du in allen Threads Deinen LEX verteidigst. Ich habe aber noch nirgends einen Thread gelesen, wo ein Summit Besitzer seinen Kauf rechtfertigt, das Gerät verteidigt und sich angegriffen fühlt, wenn jemand was gegen den Summit sagt. Wahrscheinlich weil er weiß, dass er ein hervorragend verarbeitetes Gerät hat und es ihm relativ egal ist, was andere davon halten. ;)
 

fleischlein

Grillkaiser
Dahingegen wundere ich mich, dass Du in allen Threads Deinen LEX verteidigst. Ich habe aber noch nirgends einen Thread gelesen, wo ein Summit Besitzer seinen Kauf rechtfertigt, das Gerät verteidigt und sich angegriffen fühlt, wenn jemand was gegen den Summit sagt. Wahrscheinlich weil er weiß, dass er ein hervorragend verarbeitetes Gerät hat und es ihm relativ egal ist, was andere davon halten. ;)
Weil das auch ein guter Grill ist, der hat alles.
Gibt aber auch Grills die sind nicht gut von Weber. Ich hab eher das Gefühl manche müssen ihren Weber bejubeln. Ich lese immer nur das die super wertig aussehen und tolle Haptik. Ist doch immer die Frage was man sonst noch für Ansprüche hat. Für mich z.B. steht das Grillen im Vordergrund. deshalb bin ich eher für Mehrfunktion und viele verschiedene Grills.
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Dahingegen wundere ich mich, dass Du in allen Threads Deinen (?) LEX verteidigst. ...
welchen "seinen" LEX? Da steht doch ODC in Sig.

Der LEX ist von recht einfacher Qualität und die Konstruktion der Flammabweiser ist sehr unglücklich ausgeführt. Manche erkenne das, andere lassen sich von der umfangreichen Ausstattung und den schönen Edelstahl blenden und wieder andere nehmen das bewusst in Kauf weil man glaubt SizzleZone und Heckbrenner unbedingt haben zu müssen.

Zu den Anforderungen des TO:
Mit offenen Deckel grillen? Halte ich mal grundsätzlich nicht für empfehlenswert. Wenn dass wirklich die Anforderung ist, dann nimm einen Kohlegrill oder einen Gasgastrobräter.
Oder eventuell die Roste vom Gasgrill vollflächig durch GrillGrates ersetzen. (hat das mal jemand ausprobiert? Ich nicht, könnte mir nur vorstellen dass das geht)

Wenn es unbedingt ein Napoleon sein soll, dann einen Pro (für das Geld gäbe es aber auch einen Summit)

Service:
Ersatzteile für Weber gibt es online
http://www.demmelhuber.net/shop/ersatzteile-weber-genesis

Napoleon? Bin vermutlich nur zu blöd' die Webseiten zu finden
 

fleischlein

Grillkaiser
welchen "seinen" LEX? Da steht doch ODC in Sig.
Und nicht nur der fehlt. :D der Weber Q120 und die Weber-Lafer Kugel steht auch nicht drin. Steht bei meinen Eltern, da grill ich aber auch oft. Wobei der Q120 bald in Schwesters erste Wohnung abwanderten damit sie mal ne TiKü Pizza standesgemäß aufwärmen kann. :D oder Fischstäble durch den Rost drücken. ;)
 
Oben Unten