• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ich hab da so eine Idee....

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus,

die Räuchergeschichte interessiert mich schon etwas länger.
Jetzt weis ich leider nicht ob das etwas für mich ist, was momentan dafür sorgt das ich noch kein Geld in die Hand genommen habe.
Jetzt zu meinem Hirngespinst, bitte seit ehrlich zu mir was ihr von der Idee haltet.

Wie seht ihr die Chance einen Einsatz zu bauen den ich in meinen Keramikgrill einsetzen kann.
Mein Plan war der innere Feuerring herauszunehmen und im unteren Bereich des Grills einen Kaltrauchgenerator oder eine Sparbrandschnecke einzubauen. Das ganze montiert auf einer runden Platte die ich dann immer entnehmen kann wenn ich wieder normal Grillen will.

Das Räuchergut würde ich dann an den Grillrosten aufhängen.
Zur Wärmregulierung/Wärmeerhalt war geplant eine Heizschnecke einzusetzen mit Temperaturfühler.
Natürlich ist platztechnisch das ganze sehr eingeschränkt.

Die Luftzufuhr könnte über die bestehenden Lüftungsschlitze des Keramikgrills erfolgen.

Was sagt ihr dazu?
Was habe ich übersehen
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Sollt funktionieren... nun weiss ich ja nicht wie große das Raumvolumen so eines / Deines Keramikgrills ist, aber ich hätte da eher bedenke das es zu warm wird im Grill.
 

Alex the broiler

Grillkaiser
Mit einbauen meinst du hoffentlich reinstellen ! :-) Natürlich funktioniert das im Keramikgrill!!!!!! Normalerweise sollte die Temperatur in so einem Gill kein Problem sein, da der Sparbrand an sich schon Wärme abgibt und die Wandung des Keramikgrills bis zu 3 cm betragen kann, also eine gewisse Isolierung aufgrund Materialstärke mitbringt. Das gibt sicher weniger Probleme als in einer Weberkugel und da wird auch fleißig geräuchert. Auch das Kondensatproblem dürfte sich in Grenzen halten. Das Einzige Problem könnte sein, dass wenn du die Räucherware hineinhängst, dass sie zu weit zum Sparbrand runterhängt. Falls das der Fall ist, würde ich liegend am Rost räuchern. Geht genauso gut, nur hast du halt ein paar Druckstellen am Fleisch. Ist aber eine rein optische Sache.

Lg. Alex
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Natürlich würde ich das nicht fest in den Keramikgrill einbauen :-) mein armer Grill ;-) es soll flexibel gestaltet sein.
Ich hab noch etwas Zeit mir Gedanken darüber zu machen, bin noch bis Ende März beruflich im Ausland unterwegs.
@ der Sogambo Keramikgrill ist schon relativ groß.
Leider kann ich so keine Angaben in cm machen, das weis ich nicht auswendig.
Trotzdem vermute ich auch das der Abstand zwischen Sparbrand und Räuchergut sehr gering wäre.
Da könnte ich aber wie schon von @Alex the broiler vorgeschlagen das Räuchermaterial auf den Rost legen.
Alternativ könnte ich ein Gestell Schweißen das ich in den Grill einlege und das mir Haken bietet die knapp unter der Decke im Grill sitzen.

Ihr merkt, die Idee wächst noch ;-)
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
KEIN Kaltrauchgenerator! Der Rest kann so klappen.
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
@DerTeufel ich kenne mich im Thema Räuchern noch nicht wirklich aus.
Habe mich grob eingelesen (bin auch noch dabei) aber was macht ein Kaltrauchgenerator anders als zb ein Sparbrand?

(abgesehen davon das der Kaltrauchgenerator mehr Platz brauchen würde)
 

Alex the broiler

Grillkaiser
So ein Kaltrauchgenerator wird meist extern außerhalb der Räucherkammer aufgestellt und der Rauch wird mittels Schlauch in die Kammer geleitet. Sinn ist, dass der Rauch kalt in die Räucherkammer kommt. Sparbrand kommt direkt in die Räucherkammer erzeugt da Späne glimmen ein wenig Wärme aber in der Regel ersparst du dir im Winter bei isolierten Geräten das dazuheizen.

Lg. Alex
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Du musst halt schauen dass die Temperatur möglichst nicht über 20 Grad, keinesfalls aber über 25 Grad hinaus geht.

Da selbst mit Sparbrand und einfach isolierten Räucherschränken durchaus schon 5-10 Grad über Außentemperatur im Räucherschrank erreicht werden habe ich halt so meine Bedenken ob es in so einem Keramikgrill nicht zu warm wird, denn wenn ich das richtig sehe isolieren die ja sehr gut.

Aber ich sags mal so... nen Sparbrand bekommt man für nen kleinen Taler und der Versuch macht kluch.

Vielleicht hast Du ja auch jemanden wo Du Dir mal zum testen einen Sparbrand und etwas Räuchermehl ausleihen kannst. Dann würde ich erst mal einen Test mit leerem Sportgerät fahren und schauen welche Temperatur nach 1-2 Stunden im Grill vorhanden ist.
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Habe mich grob eingelesen (bin auch noch dabei) aber was macht ein Kaltrauchgenerator anders als zb ein Sparbrand?

Ein Kaltrauchgenerator ist fürs Heißräuchern gedacht, da wird viel Rauch über einen relativ kurzen Zeitraum benötigt. Fürs Kalträuchern werden Rauchmengen vergleichbar mit einer glimmenden Zigarette über einen langen Zeitraum benötigt. Gab hier in letzter Zeit immer wieder Beiträge, wo Leute mit Kaltrauchgenerator versucht haben, Schinken u.ä. zu räuchern und das Zeug hinterher entsorgt haben weil es total sauer geworden ist durch das anfallende Kondensat.
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Okay, gut Heißräuchern tu ich mit dem Keramikgrill ja schon im Normalzustand.
Es geht hier ja nur ums Kalträuchern. Ich organisiere jetzt ein Sparbrand und teste das mal ohne Räuchergut.
Vielen dank für eure Tipps und Anregungen :-) wenn es im Frühjahr dann scharf erprobt wird berichte ich natürlich davon
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich habe das ganze mal versucht, leider bisher ohne Räuchergut.
Da es meine ersten Gehversuche in dieser Richtung sind kann ich nicht wirklich beurteilen ob die Rauchmenge etc. gereicht hätte.
Für den jetzigen Zeitpunkt habe ich das ganze auf Eis gelegt.
 

edü

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe das ganze mal versucht, leider bisher ohne Räuchergut.
Da es meine ersten Gehversuche in dieser Richtung sind kann ich nicht wirklich beurteilen ob die Rauchmenge etc. gereicht hätte.
Für den jetzigen Zeitpunkt habe ich das ganze auf Eis gelegt.

ein paar fotos von deinen versuchen wären für eine beurteilung schon hilfreich gewesen.
 

Abe2k

Hobbygriller
Ich glaube ich werde in Kürze zu diesem Thema updaten...:sonne:

IMG-20181213-WA0014.jpeg
 

Anhänge

  • IMG-20181213-WA0014.jpeg
    IMG-20181213-WA0014.jpeg
    504,6 KB · Aufrufe: 118

Abe2k

Hobbygriller
Hatte ich auch schon gesehen, nur bin ich bei Feuer / Glimmen / Schwelbrand und Karton etwas zu schreckhaft... Würde es gerne unten im Waschkeller laufen lassen.

Den neuen Sohn bekommt meine Katze auch garantiert nicht auf:devil:
 
Oben Unten