• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ich packe in meinen 13-S

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Die Tage kam ja dann endlich mein :hmmmm: x-ter :DutchOven!!!:, ein Camp Chef 13-S, der "Eckige"

Nun ist es ja so, dass man ein neues Sportgerät auch nutzen will :D

Also beim Einkaufen fix nen Plan geschmiedet und dann, wieder daheim angekommen, losgelegt.

Ich packe also in meinen DO: Paprika und Zwiebeln:

Schaschlik 1.JPG


Ne, das ist mir eindeutig zu vegetarisch, zumal, wenn das geschnippelt ist wird der ja gar nicht voll!

Schaschlik 6.JPG

Schaschlik 7.JPG


Glücklicherweise hatte ich mir das schon vorher gedacht und vorrausschauend beim Metzger noch ein paar Scheiben Schweinenacken zurechtschneiden lassen. Denen ging es mit dem Hickory ans Leder. Leider waren die
Scheiben nicht wirklich gleichmässig dick, aber mein Vorhaben sollte das nicht stören.

Fleischscheiben in einigermassen Würfelform bringen!

Schaschlik 2.JPG

Schaschlik 4.JPG

Schaschlik 5.JPG


Der "schwierigste" Teil war geschafft. Fleisch, Zwiebeln und Paprika wurden aufgespiesst. Schon beim Schneiden des Fleisches war mir klar, dass ich mal wieder zu viel gekauft hatte. 10 Scheiben mit einem Gesamtgewicht von 2,4kg - nur unwesentlich viel für 2-3 Personen.

Schaschlik 8.JPG

Schaschlik 10.JPG

Letztens hatte ich noch nen Gussrost geklickkauft für meinen 60er Rösle. Der war bis dato auch noch nicht eingebrannt, das wurde in Laufe des Vormittages nebenbei erledigt. Die Resthitze davon hab ich dann genutzt,
um die Spiesse anzuwärmen. Ja richtig gelesen anzuwärmen!
Ich hatte gehofft, dass ich mit Hilfe der Restwärme noch ein paar anständige Röstaromen hätte erzeugen können,
Pustekuchen. Es war einfach zu stürmisch, die Kugel hatte nicht mehr viel Temperatur.

Schaschlik 11.JPG

Schaschlik 13.JPG

Schaschlik 15.JPG

Schaschlik 17.JPG


Während die Spiesse als auf dem Rost lagen hab ich mich der Sauce gewidmet.

Speckwürfel, Tomatenmark, Paprika und Zwiebeln kamen in den DO und wurden mit viel Hitze von unten behandelt. Abgelöscht mit etwas Weisswein, schmeckte jetzt schon richtig lecker.

Schaschlik 14.JPG


Danach kamen die Spiesse ebenfalls in den Square, ein paar weeeenige Röstaromen hatten sie bekommen.
(Bild siehe oben, aus Versehen schon da eingefügt)

Nun, Glück gehabt, mit der Anzahl der Spiesse kam ich gut hin. Passt!

Jetzt 2 Gläser Letscho mit rein, 2-3 Packungen passierte Tomaten. Da ging noch gut was mit rein.
Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass jemand auch noch Essig reinkippt. Musste ich auch mal testen^^

Schaschlik 18.JPG

Vorher hatte ich noch ordentlich Paprikapulver auf die Spiesse gestreut. Da gibts kein Bild von.

Nun war es Zeit den DO zu befeuern. Da er keine Füsse hat hab ich ihn einfach auf die Kohlekörbe gestellt, darunter dann mehr Kohlen als ursprünglich angedacht, da war mir zwischen DO und Kohlen zu viel Luft.

Hierfür muss ich mir bei Gelegenheit mal was ausdenken, hab da schon was im Kopf...

Schaschlik 19.JPG

Schaschlik 20.JPG

Schaschlik 21.JPG


2,5h später war es soweit. Das Ergebnis - herrlich zartes Fleisch, ne lecker Sauce dazu, die nur noch mit P&S angeschmeckt werden musste.

1-2 Spiesse haben wir dann gestern direkt verdrückt, danach ging es ab auf den Weihnachtsmarkt.

Heute dann Nudeln gekocht, die Spiesse aufgewärmt und voila:

Schaschlik 25.JPG


Schaschlik schmeckt aufgewärmt immer noch besser. Da ich ja genug gemacht hatte haben wir noch reichlich für morgen. Hat was :teeth:
 

Anhänge

Nobster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Super gemacht! Ist noch was da? Ach nee - ich hatte ja Krustenbraten und bin immer noch pappsatt. Aber wenn ich mir das so ansehe ...
 
  • Like
Wertungen: M.B
G

Gast-dCMCcA

Guest
Hi Micha,
Schaschlik geht immer und schmeckt am nächsten Tag noch besser, naja an den Röstaromen fehlts bissl aber so 1-2 würd ich jetzt auch noch nehmen.
Bei uns gibts heut nur kalt, würde gerne tauschen.
Ja und noch etwas, das mit dem Do, das macht mir gar nix aus, sowas braucht doch kein normaler Mensch.
Zum Glück sind wir nicht normal ;)

:anstoޥn:
 
  • Like
Wertungen: M.B

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Howdy Micha ... gedopftes Schaschlik :respekt: öfter mal was Neues :thumb2:

Sehr schöne Einweihung für Dein neues Spielzeug... ist bei Dir wirklich in besten Händen!
:prost: mein Großer :-)

Glück Auf
 
  • Like
Wertungen: M.B
OP
OP
M.B

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
naja an den Röstaromen fehlts bissl aber so 1-2 würd ich jetzt auch noch nehmen.
Wie gesagt, ich hatte mir auch mehr erhofft, bzw gewünscht.
Aber die Kohlen für den DO hätten nicht gereicht und um neue zu machen war es zu spät, da wir noch Termine hatten.

Ich hätte sie kurz in die Flamme des Roaring Dragon halten können :lach:
 

obstfreund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was es alles gibt. Von eckigen DO hab ich bis eben noch nie gesehen/ gehört. Könnte auch ne alte munitionskiste sein [emoji6].

Aber sensationell, was du darin zubereitest.
Ich schaue immer mit großer Begeisterung deine Aktionen und Fotos aus.

Einsame Spitze!!! [emoji106]
 
  • Like
Wertungen: M.B

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Auch noch mit Spiralnudeln :D

Fein :thumb2:
 
  • Like
Wertungen: M.B
OP
OP
M.B

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Mal noch ein kleines Fazit zum DO:

Funktionieren tut er wie er soll.

Ich war etwas überrascht, da die Wände mir doch sehr dünn erscheinen, im Gegensatz zu meinen sonstigen Dutch Oven.

Die Anordnung der Griffe finde ich etwas unglücklich. Mit Handschuhen (und die braucht man beim Anheben des Deckels) ist
das Herunternehmen schon recht schwierig. Hier wäre es praktischer, wenn die Griffe des Deckels und des Topfes auf verschiedenen
Seiten angebracht worden wären.
Zum Ablegen des Deckels braucht man eine gerade Fläche, sonst putzeln die Kohlen herunter. Auch das Aufheben des Deckels gestaltet
sich mit Handschuhen schwierig, da dann die Griffe fast auf der Ablagefläche aufliegen. Selbst ohne Handschuhe ist das ein ziemliches
Gefummel.

Auf einen Deckelgriff wurde verzichtet, damit der Deckel offensichtlich auch als Griddle genutzt werden kann. Dafür ist er sehr praktisch.
Im Deckel befinden sich auch, wie bei einer Griddle, Riffel, mit denen man bestimmt ein tolles Branding hinbekommen kann.
Die Verwendung als Griddle werde ich auf jeden Fall auch mal testen und berichten.

Ein weiterer Negativpunkt sind die fehlenden Füsse. Wie oben schon erwähnt hatte ich den DO dann auf Kohlekörbe gestellt und dann die
Klütten drunter. Hier werd ich mir noch was überlegen, evtl Schamottstreifen o.ä., um auf eine "normale" DO Höhe zu kommen. Mit den
Behelfsabstandhaltern war das eher suboptimal, der Abstand war mir zu groß, so dass ich vorsichtshalber unten mehr Kohlen als üblich
benutzt hatte.
 
G

Gast-10qbd

Guest
Danke Micha für deine Kritik :thumb2:
Denn so kann man für sich abwägen ob der DO geeignet ist. So hast du mir € 90,- erspart :D Denn ich würde den Deckel niemals abbekommen :cry:
 
  • Like
Wertungen: M.B

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Micha,

so eine Portion Schaschlik würde ich jetzt auch gerne haben
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • Like
Wertungen: M.B

like97

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
.... bist du denn wahnsinnig.

wer hat gesagt dass du das darfst ! jedenfalls ich nicht !

so, jetzt hab ich einen gewaltigen hunger. schick mir ein teller noch ... an rest wirst schu noch haben oda?

...

fein, sehr lecker, sehr gut.

danke für den tipp.

gruss ich
Die Tage kam ja dann endlich mein :hmmmm: x-ter :DutchOven!!!:, ein Camp Chef 13-S, der "Eckige"

Nun ist es ja so, dass man ein neues Sportgerät auch nutzen will :D

Also beim Einkaufen fix nen Plan geschmiedet und dann, wieder daheim angekommen, losgelegt.

Ich packe also in meinen DO: Paprika und Zwiebeln:

Anhang anzeigen 889625

Ne, das ist mir eindeutig zu vegetarisch, zumal, wenn das geschnippelt ist wird der ja gar nicht voll!

Anhang anzeigen 889633
Anhang anzeigen 889635

Glücklicherweise hatte ich mir das schon vorher gedacht und vorrausschauend beim Metzger noch ein paar Scheiben Schweinenacken zurechtschneiden lassen. Denen ging es mit dem Hickory ans Leder. Leider waren die
Scheiben nicht wirklich gleichmässig dick, aber mein Vorhaben sollte das nicht stören.

Fleischscheiben in einigermassen Würfelform bringen!

Anhang anzeigen 889627
Anhang anzeigen 889629
Anhang anzeigen 889631

Der "schwierigste" Teil war geschafft. Fleisch, Zwiebeln und Paprika wurden aufgespiesst. Schon beim Schneiden des Fleisches war mir klar, dass ich mal wieder zu viel gekauft hatte. 10 Scheiben mit einem Gesamtgewicht von 2,4kg - nur unwesentlich viel für 2-3 Personen.

Anhang anzeigen 889637
Anhang anzeigen 889640
Letztens hatte ich noch nen Gussrost geklickkauft für meinen 60er Rösle. Der war bis dato auch noch nicht eingebrannt, das wurde in Laufe des Vormittages nebenbei erledigt. Die Resthitze davon hab ich dann genutzt,
um die Spiesse anzuwärmen. Ja richtig gelesen anzuwärmen!
Ich hatte gehofft, dass ich mit Hilfe der Restwärme noch ein paar anständige Röstaromen hätte erzeugen können,
Pustekuchen. Es war einfach zu stürmisch, die Kugel hatte nicht mehr viel Temperatur.

Anhang anzeigen 889643
Anhang anzeigen 889645
Anhang anzeigen 889649
Anhang anzeigen 889652

Während die Spiesse als auf dem Rost lagen hab ich mich der Sauce gewidmet.

Speckwürfel, Tomatenmark, Paprika und Zwiebeln kamen in den DO und wurden mit viel Hitze von unten behandelt. Abgelöscht mit etwas Weisswein, schmeckte jetzt schon richtig lecker.

Anhang anzeigen 889647

Danach kamen die Spiesse ebenfalls in den Square, ein paar weeeenige Röstaromen hatten sie bekommen.
(Bild siehe oben, aus Versehen schon da eingefügt)

Nun, Glück gehabt, mit der Anzahl der Spiesse kam ich gut hin. Passt!

Jetzt 2 Gläser Letscho mit rein, 2-3 Packungen passierte Tomaten. Da ging noch gut was mit rein.
Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass jemand auch noch Essig reinkippt. Musste ich auch mal testen^^

Anhang anzeigen 889654
Vorher hatte ich noch ordentlich Paprikapulver auf die Spiesse gestreut. Da gibts kein Bild von.

Nun war es Zeit den DO zu befeuern. Da er keine Füsse hat hab ich ihn einfach auf die Kohlekörbe gestellt, darunter dann mehr Kohlen als ursprünglich angedacht, da war mir zwischen DO und Kohlen zu viel Luft.

Hierfür muss ich mir bei Gelegenheit mal was ausdenken, hab da schon was im Kopf...

Anhang anzeigen 889656
Anhang anzeigen 889658
Anhang anzeigen 889660

2,5h später war es soweit. Das Ergebnis - herrlich zartes Fleisch, ne lecker Sauce dazu, die nur noch mit P&S angeschmeckt werden musste.

1-2 Spiesse haben wir dann gestern direkt verdrückt, danach ging es ab auf den Weihnachtsmarkt.

Heute dann Nudeln gekocht, die Spiesse aufgewärmt und voila:

Anhang anzeigen 889662

Schaschlik schmeckt aufgewärmt immer noch besser. Da ich ja genug gemacht hatte haben wir noch reichlich für morgen. Hat was :teeth:
 
  • Like
Wertungen: M.B
OP
OP
M.B

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
.... bist du denn wahnsinnig.
Nein, aber es wird behauptet ich wäre ein genial kranker Psychopath.

Mein Psychiater hat mich rausgeworfen, kein Flachs. Mit den Worten: Ihnen kann ICH auch nicht mehr helfen...
 

Diddi Backmeister

GSV-Botschafter
10+ Jahre im GSV
Hallo Micha,

Glückwunsch zum zum 13-S

ein tolles Teil dein neuer DO, und die Schaschlikspieße sehen auch toll aus :thumb2:. Wer hätte da nicht gerne mal probiert.

Gruss, Diddi :prost:
 
  • Like
Wertungen: M.B
G

Gast-lgYQr

Guest
Schönes Gericht und ein schöner DO Micha :thumb2:

Da überlege ich mir auch noch ob ich mir den zulege. Gerade für solche Spieße ist der ja bestens geeignet wie du bereits erwähnt hattest.
Und eine gute Kritik hast du ja auch bereits gegeben.

Von daher ein rundum gelungener und toller Bericht :prost:
 
  • Like
Wertungen: M.B
OP
OP
M.B

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Schönes Gericht und ein schöner DO Micha :thumb2:

Da überlege ich mir auch noch ob ich mir den zulege. Gerade fär solche Spieße ist der ja bestens geeignet wie du bereits erwähnt hattest.
Und eine gute Kritik hast du ja auch bereits gegeben.

Von daher ein rundum gelungener und toller Bericht :prost:
Ganz ehrlich - momentan bin ich mir noch nicht sicher, ob das ein so guter Kauf war.
Schaschlik kann man auch gut ohne die Spiesse machen, die Pinne kommen eh hinterher raus.

Sicherlich - wenn ich nun einen eckigen DO brauche, dann habe ich einen. Unw wir wissen ja Haben ist besser als Brauchen :lach:

Aber ich gebe nicht so schnell auf, mal sehen wozu sich der noch als notwendig erweist!
 
Oben Unten