1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Import Weber Summit E-470 2011er Model aus USA

Dieses Thema im Forum "Import" wurde erstellt von Gamella, 3. Juni 2010.

  1. Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Grillsportverein-Gemeinde,

    Ich will "kurz" von meinen Erlebnissen des Importes eines Weber Summit E-470 aus den USA berichten.
    Alles fing mit dem Geburtstagsgeschenks meiner Göga an. Sie fand die Weber Grill Bibel als Geschenk sei angebracht und damit lag sie auch föllig richtig.
    Nach dem durchblättern des Buches lief mir förmlich das Wasser im Mund zusammen. Und mir kam auch langsam die Erkenntnis, dass meiner alter Lavasteingrill für so eine grosse Herausforderung nicht länger gewachsen war. Zudem schwächelte dieser auch so langsam.
    Was tun?
    Im weitem Internet geforscht und dann auf diese Seite hier gelandet. Nach ausgiebiger Recherche war mir klar, es muss ein Weber werden. Ich war ganz angetan von dem 650er, aber dieser war mir dann doch eine Spur zu gigantisch für meinen Balkon. Also wurde es der 450.
    Klar war mir auch, dass ich so einiges einsparen kann, wenn ich diesen aus den USA importiere. Klar bin ich dann auch bei Sharper Auctions gelandet.
    Doch dann habe ich das USA Model, den 470 mit der Sear Station entdeckt. Super Sache, aber Sharper Auctions konnte den nicht liefern. Nach weiterer Recherche fand ich sogar einen Laden, der den 470, und hier das neue 2011er Model anbot. Leider hatte die ganze Sache auch einen Hacken.
    Die liefer nur in die USA! OK, kurz mal Panik geschoben. Ein paar Nächte drüber geschlafen, den Kopf ein klein wenig zerbrochen und diverse Telfonate in die USA geführt. Hier will ich schon mal einen kleinen Nachteil des Internetversandhandels aufdecken. Die Preise sind schon super, aber die Hotline ist eine Katastrophe. Recht frech und uneinsichtig die Jungs drüben. Aber das sollte mich nicht von meinem Vorhaben abringen.
    Habe dann noch einen Kumpel in den USA angerufen, und gebeten die Ware für mich in Empfang zu nehmen. Ich hatte hier in der Schweiz eine Import Firma gefunden die die Ware dann wieder von ihm abholen und in die Schweiz exportieren würde. OK, die Sach schien geritzt. Im Laden die Bestellung aufgegeben und per PayPal bezahlt.
    Doch plötzlich kam wieder Ernüchterung auf. Das Geld wurde keine 10 Minuten wieder zurück überwiesen. Also wieder die nette Hotline angerufen. Die machtem mir dann verständlich, dass so eine Überweisung nur für "reliable people" in Frage käme. Was das schon wieder hiess...Also war ich wieder down. Hatte die dann noch gefragt ob es noch andere Möglichkeiten, wie z.B. Kreditkarte usw. gehe, aber wie deren Natur war, blockten die alles ab.
    OK. Wieder eine Nacht drüber gebrütet, nebenbei immer wieder hier im Forum die leckeren Sachen angeschaut, und so wieder motiviert an die Sach ran gegangen. Email an die Hotline geschrieben. Das ging wesentlich besser. Der Kontakt war freundlicher und sehr prompt.
    Schlussendlich kamen wir nach diversen Emails zu der Lösung einer "wired transaction" (auf Deutsch: Überweisung). Scheinbar nicht das gängigste und auch nicht unbedingt das beliebteste Bezahlmedium in den USA. Aber mir sollte es recht sein. Summe überwiesen und man glaubt es nicht genau 24h später war mein Traumgrill zum Exporteur unterwegs. Hatte sich herausgestellt, dass ich doch direkt an die Exportfirma die Ware liefern kann. Anfangs war das auch tabu, aber Hartnäckigkeit zahlt sich doch scheinbar aus.
    Ich war super glücklich. Nur trügte der Schein, dass alles glatt laufen wird.
    Leider hatte mir der Operator hier in der Schweiz eine Büroadresse ihrer Zweigstelle in den USA angegeben. Und da der Grill ein kleines Monster ist, war die Auslieferung nicht möglich. Klar hatte ich ihn vorher über die Abmessungen und das Gewicht informiert. Aber **it happens.
    Also lag mein Grill auf dem Laster fest und die Ironie an der Sache war das die Auslieferung drei mal versucht worden ist und jedes mal der Liefermensch an der Lagerhalle vorbei fuhr, aber aus rechtlichen Gründen den Grill dort nicht abliefern durfte.
    Ich war verzweifelt. So nah dem Ziel, aber doch nicht ganz angekommen.
    Um die Geschichte ein wenig abzukürzen:
    In der Zweigstelle in den USA abreitet ein Herz einer Seele. Diese nette Dame hatte sich meinem Problem angenommen und den netten Leuten der Verkaufsfirma ordentlich in den Ar*** getreteten um die Lieferadresse zu ändern. Ich hatte mir da die Zähne fast daran ausgebissen. Jedenfalls hat sie es geschaft alles zu regeln, natürlich gegen eine "kleine" Penalty. Aber wenn der Grill es schon so weit geschafft hatte, war mir das auch egal.
    Jedenfalls ging der weitere Transport dann recht reibungslos. Alles kam hier in Zürich recht flott an. Dauerte so an die 3-4 Tage. Leider war ich dann beruflich so eingebunden, dass der Grill wieder fast 2 wochen in den Lagerhallen hier in Zürich lag, da ich es nicht abholen konnte.
    Nun habe ich das kleine Monster am Dienstag in den Zafira gequetscht, und es passte wirklich haargenau hinein. Auch im Lift nach oben hatte gerade mal ein Blatt Papier rechts und links platz.
    So nun steht er friedlich auf meinem Balkon und ist schon heiss auf die Grillsaison, die leider zur Zeit mehrfach ins Wasser fiel.
    Nichts desto trotz konnte ich es mir verkneifen am selben Tag das Monster aufzubauen, was recht schnell von Statten ging. Das gute Ding ordentlich einbrennen lassen, und eine sehr bescheidene Auswahl an Grillgut vergrillt.
    In diesem Punkt gelobe ich Besserung.

    Nun weden sich einige fragen was denn der Spass gekostet hat. Nun, wenn ich alles so zusammen zählen darf:

    Grill und Abdeckhaube ca. 1650 USD
    Import/Transport und Verzollung hier in der Schweiz ca. 550€
    Neuer Schlauchanschluss ca. 35€

    Grillspass /-genuss: UNBEZAHLBAR!

    Bilder werde ich auch gleich noch anhängen!

    So dann mal noch schöne Grüsse aus Züri!

    Gamella
     
  2. OP
    Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hier noch die versprochenen Bilderchen:

    DSC00103.jpg



    DSC00106.jpg



    DSC00108.jpg



    DSC00109.jpg



    DSC00110.jpg



    DSC00112.jpg



    DSC00113.jpg



    DSC00114.jpg



    DSC00131.jpg

     
  3. OP
    Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Und hier noch die aus Zeitgründen klein gehaltene erste Vergrillung:

    DSC00118.jpg



    DSC00122.jpg



    DSC00124.jpg



    DSC00126.jpg



    DSC00127.jpg



    DSC00128.jpg



    Auf viele noch leckere Vergrillungen :anstoßen:

    Gruss

    Gamella
     
  4. McRip

    McRip Grillkönig 5+ Jahre im GSV

  5. Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Cooler Grill, Glückwunsch!

    Wo hast du ihn denn gekauft, ebay? Der Preisunterschied ist ja krass, bei uns kostet ja der 450er alleine > 4000 CHF. Weber....

    Und: wie heisst dein Importeur? Ich überlege, mir einen Prestige zu importieren; ist (je nach Transportkosten) nur geringfügig teurer als ein Ultrachef in D zu kaufen.

    Bernhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2010
  6. OP
    Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Vielen Dank Bernhard.

    Mit Importeur meinte ich ein Transportunternehmen, die die gesamte Abwicklung mit dem Zoll und Transport übernommen haben.
    Wie ich sehe kommst du aus der selben Ecke, falls du weitere Infos benötigst, gib bescheid.

    Und ich habe meinen Grill von einem Internetanbieter in den USA gekauft.
    Ich habe es nicht bei Sharper Auctions gekauft, weil die eben nicht den 470 in Schwarz und auch nicht das neue 2010er Model hatten.

    Gruss

    Gamella
     
  7. freddy_1976

    freddy_1976 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Geiles Gerät. Glückwunsch!

    Toll ist auch die Kulisse - wo wohnste denn (so grob)?

    :prost: Freddy.
     
  8. OP
    Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Danke!

    Leider ist die Kulisse nur halb so gut wie sie eigentlich sein könnte.
    Wir hier im "Süden" kämpfen mit dauerhaft schlechten Wetter, seit nun schon Wochen.
    Aber um das mal ein wenig einzugrenzen...Wohnhaft in Zürich.
    Und eigenlich sollten noch hinter dem Grill die Glarner-Alpen zu sehen sein. Werde das mal einstellen wenn sie denn mal wieder sichtbar sind.

    Gruss
    Gamella
     
  9. Ben Galo

    Ben Galo Grillkönig 5+ Jahre im GSV

  10. tamoil

    tamoil Militanter Veganer

    Umrüstungsutensilien auch in der Schweiz erhältlich?

    Hallo Gamella

    Ich plane aufgrund deines Berichtes auch einen Weber Summit E-470 direkt zu importieren. Der Grill sieht wirklich toll aus und die Ausstattung entspricht genau meinen Bedürfnissen. Hast du schon erste Erfahrungen mit dem speziellen Brenner machen können? Nebst dem Grill möchte ich noch die Abdeckhaube dazu bestellen. Die Ami-Weber Grills müssen ja in zwei Punkten noch umgerüstet werden: Der Gasanschluss muss auf hiesige Verhältnisse angepasst werden sowie der Elektroanschluss. Kannst du mir allenfalls mitteilen, wie du diese Umrüstung gemacht hast resp. bei wem ich diese Teile allenfalls in der Schweiz finden kann? Ich habe dazu in diesem Forum auch einen Link gefunden mit Hinweisen auf einen deutschen Lieferanten.

    Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
    tamoil
     
  11. OP
    Gamella

    Gamella Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo Tamoil

    Der Zusatzbrenner ist einfach Klasse!:devil:
    Damit gelingen dir Steaks und anderes Leckeres wirklich super.
    Leider habe ich bis dato noch kein richtiges grosses Steak draufhauen können, da mir sowohl die Zeit als auch das Wetter mir momentan nicht wirklich zusagen um die Muse für ein ordentliches Grillen zu entwickeln.

    Aber gestern aus Frust heraus, mal 2 Schweinesteaks draufgehauen, je 40sek pro Seite mit vier Mal wenden und die Teile waren :happa: . Grillbild oder Tellerbild konnte ich aus lautem Appetit nicht machen. Werde aber mal eins nachliefern, beim nächsten Mal!

    Einziger Nachteil den ich in diesem Grill sehe, wenn man denn überhaupt das durchgehen lassen kann, dann ist es er schon ordentlich Gas verbrennt. Aber dafür hat er auch Leistung! Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, da ich zuvor so einen popeligen Lavasteingrill hatte.

    Aber ich schweife ab...Zu der Umrüstung: ich habe mir bei einem Händler in Deutschland den Ersatzschlauch für "defekte" Gasanschlüsse geholt. Die genau Bezeichnung/Nummer müsste ich aber raussuchen. Kostenpunkt ca. 40€. Aber achtung! Der Transport in die Schweiz ist schon unverschämt teuer! Fast so viel wie der Schlauch selber!! Ich habe es nach Deutschland an einen Bekannten liefern lassen und dann selber abgeholt.

    Einen Adapter für den Motor habe ich noch nicht holen können, aber hier kann man recht günstig beim Conr** einen holen.

    Gruss

    Gamella
     
  12. Smokie77

    Smokie77 Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Gasflasche zu verkaufen

    Hallo,

    wenn noch jemand eine original Gasflasche USA sucht, hab ich eine zu verkaufen.

    Tüv bis 2017:sonne:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden