• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Irische Lammkeule mit Gemüse

Anderl-DerWelzemer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wollte schon lange mal eine Lammkeule machen und Ostern schien der passende Anlass. Leider habe ich beim MdV keine bekommen und musste online ordern. Was etwas blödBestellmenge waren 1,8 kg gekommen sind 2,6 kg tiefgefroren. War dann am Karsamstag morgens um 6 noch auf dem Wochenmarkt um etwas Gemüse zu kaufen. Der Kamado lief mit 130° wie ein Uhrwerk und nach 3 Stunden war alles fertig. Vorbereitung:
IMG_7101.jpg


Alles klein geschnippelt und in die Pfanne
IMG_7100.JPEG


Kamado eingeregelt und Meater Stick ins Fleisch
IMG_7099 (2).JPEG
IMG_7102.JPEG

Anschnitt:
IMG_7103.JPEG


Jetzt habe ich nur das Problem mit dem Rest. Wie oben erwähnt kam mehr als bestellt und ich habe erst mal alles gemacht. Was meint ihr - kann ich den Rest wieder einfrieren?
Eigentlich soll man ja Aufgetautes nicht wieder einfrieren? Aber gegartes?
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
5+ Jahre im GSV
Das sieht toll aus! :thumb1:
Das kannst du bedenkenlos einfrieren. Wie du schon geschrieben hast, mit durchgegartem geht das.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr saftig aus, tolle Keule hast da gemacht.

Gruß,

Hellboy76
 

faultier

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Sehr schön :thumb2:
Habe gerade genau das gleiche im Ei,:rotfl: allerdings nur eine Minikeule mit 600 gr.
Hoffe ich bekomme ein ähnliches Ergebnis wie du.
IMG_20210405_160845.jpg
IMG_20210405_164628.jpg


 

xBonbonox

Bundesgrillminister
Das sieht sehr gelungen aus. Da gibt es für mich nichts zu verbessern :sabber:
 

Kamado holly

ɿ ͼ( ˚ɷ˚ )ͽ ɾ
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Schöne Käule... kannst du bitte noch was zu Rezept erzählen..?
oder du @faultier ?
Ihr habt da ja optisch fast das gleiche in der Schale....
 

faultier

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
@Kamado holly , gerne:
Ich vermute Mal dass wir Beide das Rezept von Bbq- Pit genommen haben.
-Marinade aus Öl,Orangen- Zitronenabrieb, Fenchel Thymian und Rosmarin auf das Fleisch und das kleingeschnittene Gemüse
-Etwas Gemüsebrühe zum Gemüse sowie etwas Kräuterbutter, dann Orangen- und Zitronenscheiben drauf
-Bei ca 120Grad auf Kt ziehen. Bei meinem kleinen Stück habe ich der Gemüsepfanne etwas Vorsprung gegeben bevor die Keule drauf kam.
War auch mein erstes Mal Lammkeule, und wird es definitiv häufiger geben.
Hatte im Gegensatz zu @Anderl-DerWelzemer kein irisches sondern deutsches Lamm.
IMG_20210405_184215.jpg
IMG_20210405_183439.jpg
 
OP
OP
Anderl-DerWelzemer

Anderl-DerWelzemer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Korrekt - ich habe mich an dem Rezept von bbq pit orientiert (beim googeln gefunden) Verzichtet habe ich auf den Knoblauch - der löst bei mir leider allergische Reaktionen aus.
Das Gemüse waren Paprika, bunte Möhren, Zucchini, kleine Tomaten, Schalotten, Drillingskartoffeln.
Die Marinade bestand bei mir aus Olivenöl, Thymian, Rosmarin, und Salbei. Ein Teil auf die Keule der Rest in die Pfanne.
Ich hatte das Ganze 3 Stunden auf dem Kamado Joe. Deflektorstein unten und Pfanne drauf dann den Rost mit der Keule. Bei 130°
Dann noch 5 Min. ruhen lassen
 

Kamado holly

ɿ ͼ( ˚ɷ˚ )ͽ ɾ
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Danke... eine Zubereitung, die ich mir mal merken muss!
 
Oben Unten