• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Jamaican Jerk Pork

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
morgen soll der WSM wieder in Action treten. Also schnell mal geschaut was der Tiefkühler hergibt und gefunden habe ich einen schönen 1,7 kg schweren Schwäbisch Hällischen Nacken, perfekt für einen Jamaican Jerk Pork.

Die Zutaten (die Menge ist ungefähr halbiert für meinen Bedarf):
  • 1,7 kg Schwäbisch Hällischer Nacken
  • 1 gehäufter TL geheim Zutat ;)
  • 2 Jalapenos
  • 1/2 gelber Paprika
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knofizehen
  • 1 Stk. Ingwer
  • 1 Bund Petersilie
  • 30 g/kg Meersalz
  • 2 TL Tellycherry
  • 15 g/kg Muscovado Zucker
  • 1 EL Piment
  • 1 TL frisch geriebener Muskat
  • 1/2 TL Zimt
  • Saft einer Limette
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Rum
  • 1 EL Sojasauce

Die ganze Zutaten zu einer Paste mixen. Das Fleisch mit einem Schaschlikspieß perforieren, die Marinade darüber giessen und schön einmassieren. Jetzt noch vakuumieren und über Nacht schön einziehen lassen.

Geplant habe ich den Nacken bei 120° C bis zu einer KT von 68° C zu smoken. Zum aromatisieren nehme ich Hickory Chunks und Piment (gewässert) in Alu-Päckchen.


IMG_5421.JPG



IMG_5422.JPG



IMG_5423.jpg



IMG_5427.JPG



IMG_5429.JPG



IMG_5432.JPG



IMG_5433.JPG



to be continued......

Grüße
Oskar
 

Anhänge

  • IMG_5421.JPG
    IMG_5421.JPG
    180,9 KB · Aufrufe: 1.607
  • IMG_5422.JPG
    IMG_5422.JPG
    115,2 KB · Aufrufe: 1.600
  • IMG_5423.jpg
    IMG_5423.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 1.577
  • IMG_5427.JPG
    IMG_5427.JPG
    165,2 KB · Aufrufe: 1.595
  • IMG_5429.JPG
    IMG_5429.JPG
    147,7 KB · Aufrufe: 1.582
  • IMG_5432.JPG
    IMG_5432.JPG
    139,4 KB · Aufrufe: 1.601
  • IMG_5433.JPG
    IMG_5433.JPG
    169,6 KB · Aufrufe: 1.592

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Herrlich ... aber die Marinade sollte ruhig etwas länger einziehen.

Bin gespannt :sun:

:prost:
 

fumamus non urimus

Militanter Veganer
Es klingt gut was du da zusammenbastelst, aber ich hätte da mal als Neuling eine Frage: Warum perforierst du das Fleisch? Mir ist schon klar das die Würze dann tiefer einziehen kann, aber es heißt doch sonst immer, dass das Fleisch viel Saft verliert wenn man es einsticht (z.B. beim Wenden mit einer Fleischgabel). Woran liegt es, dass das Fleisch nach dem Garen trotzdem saftig bleibt?
 

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
O oh, da bin ich ja mal gespannt, wie das herauskommt. Wünsche schon mal guten Appetit.
 
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Es klingt gut was du da zusammenbastelst, aber ich hätte da mal als Neuling eine Frage: Warum perforierst du das Fleisch? Mir ist schon klar das die Würze dann tiefer einziehen kann, aber es heißt doch sonst immer, dass das Fleisch viel Saft verliert wenn man es einsticht (z.B. beim Wenden mit einer Fleischgabel). Woran liegt es, dass das Fleisch nach dem Garen trotzdem saftig bleibt?

ich habe das Fleisch vorher perforiert, erst während oder unmittelbar nach dem Braten soll nicht in das Fleisch eingestochen werden. Da braucht er Zeit sich wieder zu entspannen
und das Fleischsaft kann sich von innen nach aussen verteilen.

Grüße
Oskar
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dein neuer WSM scheint Dir zu gefallen !;)

Da schau ich mal gespannt zu dabei !

:prost:

Gruß Matthias
 

112fire

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht vielversprechend aus....Das schau ich mir mal an....
 
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
so, es geht weiter......

Kamin mit 10 Briketts gezündet, WSM geladen, Piment-Päckchen zum Räuchern gefertigt und mit Hickory-Chunks im WSM verteilt.
Jetzt noch auf ca. 120° C einregeln und es kann losgehen :)

Fleisch aus dem Schlaf befreit (wie das duftet :messer: ), restliche Marinade wird zum moppen genommen

IMG_5436.JPG



IMG_5438.JPG



IMG_5440.JPG



IMG_5441.JPG


sobald der WSM eingeregelt ist, geht´s weiter

Grüße
Oskar
 

Anhänge

  • IMG_5436.JPG
    IMG_5436.JPG
    229,4 KB · Aufrufe: 1.468
  • IMG_5438.JPG
    IMG_5438.JPG
    247,9 KB · Aufrufe: 1.454
  • IMG_5440.JPG
    IMG_5440.JPG
    221,1 KB · Aufrufe: 1.476
  • IMG_5441.JPG
    IMG_5441.JPG
    166,9 KB · Aufrufe: 1.450
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hört sich lecker an. Aber was ist denn Tellycherry?

schwarze Pfeffersorte

es ist soweit :)

raucht ganz schön

IMG_5443.JPG



Temperatur passt auch


IMG_5444.JPG


jetzt noch ca. 3,5 - 4 Stunden geduldig warten

Grüße
Oskar
 

Anhänge

  • IMG_5443.JPG
    IMG_5443.JPG
    140,5 KB · Aufrufe: 1.448
  • IMG_5444.JPG
    IMG_5444.JPG
    159,9 KB · Aufrufe: 1.461
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
das erste Mal moppen, sieht doch nicht schlecht aus :pfeif:

IMG_5445.JPG



IMG_5446.JPG



IMG_5447.JPG


Grüße
Oskar
 

Anhänge

  • IMG_5445.JPG
    IMG_5445.JPG
    263,4 KB · Aufrufe: 1.388
  • IMG_5446.JPG
    IMG_5446.JPG
    298,2 KB · Aufrufe: 1.430
  • IMG_5447.JPG
    IMG_5447.JPG
    276,7 KB · Aufrufe: 1.432
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
der Jamaica Jerk Pork ist nach 3,5 Std. im WSM und einer halben Stunde im BO bei 70° C fertig.

In dieser Zeit habe ich als Beilage einen Jamaica Reis gekocht. Passte perfekt!

Die Zutaten für die Beilage:

  • 2 Tassen Langkornreis
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knofi
  • 1/2 Chilli
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Piment, gemörsert
  • 1 TL Muscovado Zucker
  • 200 ml Brühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • S & P

Das ganze Gericht ist eine Geschmacksexplosion, die Schärfe, die Säure, die Süße und dann noch der Kokosmilch aus dem Reis .... einfach spitze!

Jetzt noch die :flash:


IMG_5449.JPG



IMG_5451.JPG



IMG_5452.JPG



IMG_5453.JPG



und als Kaltgetränk: ein Hacker Pschorr


IMG_5454.jpg



Leider gab es nach dem positiven aus dem Gericht auch etwas negatives. Mein WSM hat mich heute etwas auf trab gehalten.
Nach anfänglichem stabilem Lauf, hat er angefangen mit mir Jojo zu spielen, mal bei 135° C dann wieder bei 107° C. Ich hoffe diese Kapriolen
sind dem Wetter geschuldet.

Grüße und schönen Sonntag noch
Oskar
 

Anhänge

  • IMG_5449.JPG
    IMG_5449.JPG
    178,8 KB · Aufrufe: 1.382
  • IMG_5451.JPG
    IMG_5451.JPG
    146,2 KB · Aufrufe: 1.366
  • IMG_5452.JPG
    IMG_5452.JPG
    155,2 KB · Aufrufe: 1.374
  • IMG_5453.JPG
    IMG_5453.JPG
    128,9 KB · Aufrufe: 1.372
  • IMG_5454.jpg
    IMG_5454.jpg
    138,1 KB · Aufrufe: 1.400

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Hast du das Fleisch deswegen noch eine halbe Stunde in den Backofen gelegt?
Das ist imho bei den niedrigen Temperaturen als "Ruhephase" definitiv nicht notwendig.

JJP essen wir sehr gerne ... wir lieben diese Aromen, die Schärfe kann man ja etwas regulieren :sun:

:prost:
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, das schaut gut aus! JJP steht schon länger auf meiner Liste!
 

Peckheim

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Auf meiner auch! Jetzt bin ich schon wieder angefixt und plane mal für kommendes langes WoE..... Schaut super aus, auch die Reisbeilage!

Viele Grüße,

Peckheim.
 
Oben Unten