• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

K4 Einweihung mit Vollkornbrot

Suffigan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

gestern durfte ich nach Freigabe durch die GöGa den K4 kaufen. :D

Heute dann mit Vollkornbrot eingeweiht. Brot ist sehr lecker geworden.

Teig angerührt
DSC02424.JPG


Teig im Kasten, leider unscharf, sorry.
DSC02425.JPG

Setup 8 unten 10 oben
DSC02426.JPG

nach ca. 50 Minuten runter und noch 15 Min im Kasten ruhen lassen
DSC02427.JPG

aus dem Kasten gestürzt
DSC02428.JPG

Anschnittbilder nach dem Auskühlen
DSC02430.JPG

DSC02431.JPG


Wiederholung droht, hab glaub 6 Scheiben Brot zum Abendessen gegessen, hab nun MRS (maximale Ranzenspannung)

Grüße
 

Anhänge

  • DSC02424.JPG
    DSC02424.JPG
    300,5 KB · Aufrufe: 810
  • DSC02425.JPG
    DSC02425.JPG
    383,7 KB · Aufrufe: 817
  • DSC02426.JPG
    DSC02426.JPG
    622,2 KB · Aufrufe: 819
  • DSC02427.JPG
    DSC02427.JPG
    488,2 KB · Aufrufe: 810
  • DSC02428.JPG
    DSC02428.JPG
    451,3 KB · Aufrufe: 811
  • DSC02430.JPG
    DSC02430.JPG
    423,1 KB · Aufrufe: 807
  • DSC02431.JPG
    DSC02431.JPG
    414,2 KB · Aufrufe: 801
OP
OP
S

Suffigan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
hier das Rezept. Leinsamen hab ich weggelassen, mag die GöGa net dafür habe ich mehr Kürbis- und Sonnenblumenkerne rein. Ich habe den Teig auch gehen lassen und natürlich habe ich den Kasten NICHT in den Backofen

http:///schnelles-vollkornbrot/

EDIT

kann mir jemand sagen warum der Link nicht funktioniert? Beim Schreiben wird er richtig angezeigt, beim Speichern kommt der Mist.
 
OP
OP
S

Suffigan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
danke für den Hinweis.

Hier die Zutaten, Orginal kopiert. Wie gesagt habe ich den Leinsamen weggelassen, Teig durfte gehen und ich habe es draußen mit Briketts gemacht.

Zutaten
Für den Teig
  • 600 g Dinkelvollkornmehl
  • 600 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Würfel Hefe (frisch)
  • 80 g Leinsamen
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Salz
Sonstige Zutaten
  • 2 EL Haferflocken (für das Topping)
  • Butter zum Einfetten der Kastenform
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schale geben und zuletzt den Hefewürfel drüber bröseln und mit der Küchenmaschine zu einem klebrigen Teig kneten.
  2. Die Kastenform einfetten und den Teig hinein geben. Haferflocken als Topping auf den Teig geben. Backofen nicht vorheizen! Kastenform in den kalten Backofen geben und das Vollkornbrot 55 Minuten bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze backen lassen. Ggf. Stäbchenprobe machen.
  3. Kastenform aus dem Backofen nehmen und das Brot etwa 15 Minuten auskühlen lassen, bevor es aus der Form genommen wird. Das Brot dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
 

Kammerl85

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
EDIT: Hab's schon gefunden
Hab das schon ein paar mal im Ofen gemacht .:steckerlfloisch:

Wieviel Kohlen hattest du unten?
 

Kammerl85

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
:whip:Gleich mal ausprobiert

IMG_3220.JPG
IMG_3221.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3220.JPG
    IMG_3220.JPG
    519,6 KB · Aufrufe: 608
  • IMG_3221.JPG
    IMG_3221.JPG
    420,2 KB · Aufrufe: 617

Kammerl85

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Leider nicht, folgt dann beim nächsten Brot :-)
 

Kammerl85

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
IMG_3241.JPG



Wie versprochen :)

Hat jemand eine Idee welche Zutaten man verwenden könnte um das Brot noch würziger zu machen?

Mfg
 

Anhänge

  • IMG_3241.JPG
    IMG_3241.JPG
    491,6 KB · Aufrufe: 481

DonBoslop

Militanter Veganer
Hallo Kammerl85
Ich habe das Brot jetzt nachgebaut. Ich habe allerdings Deine Frage, wie man das Brot würziger machen könnte gleich berücksichtigt. Aufgrund der extrem geringen Garzeit kann sich der typische Brotgeschmack eher nicht entwickeln. Deshalb habe ich folgende Veränderungen vorgenommen: die Menge der Kürbiskerne habe ich auf 80 g erhöht und die Kerne grob gemahlen, den Leinsamen Habe ich entsprechend reduziert, außerdem habe ich noch mit Brotgewürz nachgeholfen (eine Mischung aus Fenchel, Kümmel und Brotklee fein gemahlen). Ein EL Kürbiskernöl gibt auch noch etwas Geschmack.
Weiter denkbar ist der Einsatz von Sauerteig und/oder Backmalz ( nicht unbedingt meins).
Grundsätzlich kann man bei so kurzer Teigführung kein besonders würziges Brot erwarten. Aber das Rezept ist trotzdem super für das schnelle Brot mal zwischendurch und als Basis für weitere Experimente. Deshalb vielen Dank für Deinen Beitrag.
Gruß Werner
 

Henk

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sieht just aus. Meine K4 muss ich auch noch einweihen, da bietet sich das doch super an.
 
Oben Unten