• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Käse/Chili-Würstchen

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Nach der Art Frankfurter Würstchen.

Da ich noch Schweinefleisch und Speck in der Truhe hatte brauche ich nur das Rindfleisch zu kaufen.

Die Zutaten:
800 g Schweinefleisch S IV mit etwa 30 % Fettanteil (das habe ich bei einer größeren Fleischbestellung mitbestellt)
Ersatzweise 500 g Schweinenacken und 300 g Schweinebauch (25 + 15%)
500 g Rindfleisch (25%)
400 g Speck (20%)
300 g Eisschnee (15%)

Gewürze pro kg Masse den Eischnee mitgewogen.
18 g NPS
2,25 g weißer Pfeffer
Etwas Muskatnuss gerieben
Je 0,25 g Ingwer und Kardamon
2 g Paprika edelsüß
10 g Zwiebelgranulat
2 g Knoblauchgranulat
3 g Kutterhilfsmittel

Das gelbliche Stück ist geräucherter Speck.
LRG_DSC04144.JPEG

Das Fleisch ist gewolft und wird jetzt mit den Gewürzen gekuttert. Als Eisschnee habe ich angefrorene ungewürzte Rinderbrühe dazu gegeben.
LRG_DSC04145.JPEG

Am Schluss dürfen die geschnittenen Chilis und der Käse mitdrehen. Mein Käse ist Ziegenkäse.
LRG_DSC04146.JPEG

Ich habe Eiweißsaitlinge genommen. (Dachte ich jedenfalls. Ich sollte die Tüten in denen die Därme lagern besser beschriften. Ich glaube es waren letztendlich Schäldärme) Einfach über die Tülle streifen.
LRG_DSC04147.JPEG

Im Darm.
LRG_DSC04148.JPEG

Da sich die Därme nicht wie bei Naturdarm abdrehen lassen musste ich abbinden.
LRG_DSC04149.JPEG

Jetzt kommen sie in den Heißrauch bei etwa 60/65 Grad bis sie schön braunrot sind.
LRG_DSC04150.JPEG

Schöne Farbe.
LRG_DSC04151.JPEG

Danach wurden sie bei 70 Grad gebrüht. Je cm Durchmesser 15 Minuten. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abspülen.
LRG_DSC04152.JPEG

Nach ein paar Stunden:
LRG_DSC04154.JPEG

Sehen gut aus und schmecken auch. Der Chili könnte etwas mehr herausschmecken. Ich war mir aber nicht sicher wie scharf die Schoten waren, deshalb hatte ich die Kerne entfernt. Beim Testen empfand ich sie als scharf.
LRG_DSC04155.JPEG

Das mit den Därmen ist etwas ärgerlich, da man den nicht mitessen kann. Aber die Haut läßt sich sehr gut entfernen, deshalb heißt es ja Schäldarm.
 

Anhänge

  • LRG_DSC04144.JPEG
    LRG_DSC04144.JPEG
    375,9 KB · Aufrufe: 333
  • LRG_DSC04145.JPEG
    LRG_DSC04145.JPEG
    462,4 KB · Aufrufe: 332
  • LRG_DSC04146.JPEG
    LRG_DSC04146.JPEG
    490,1 KB · Aufrufe: 334
  • LRG_DSC04147.JPEG
    LRG_DSC04147.JPEG
    318 KB · Aufrufe: 334
  • LRG_DSC04148.JPEG
    LRG_DSC04148.JPEG
    411,8 KB · Aufrufe: 341
  • LRG_DSC04149.JPEG
    LRG_DSC04149.JPEG
    393,5 KB · Aufrufe: 334
  • LRG_DSC04150.JPEG
    LRG_DSC04150.JPEG
    451,4 KB · Aufrufe: 331
  • LRG_DSC04151.JPEG
    LRG_DSC04151.JPEG
    467,6 KB · Aufrufe: 330
  • LRG_DSC04152.JPEG
    LRG_DSC04152.JPEG
    472,4 KB · Aufrufe: 335
  • LRG_DSC04154.JPEG
    LRG_DSC04154.JPEG
    459,3 KB · Aufrufe: 331
  • LRG_DSC04155.JPEG
    LRG_DSC04155.JPEG
    419,9 KB · Aufrufe: 331

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Das wären Würstel, genau nach meinem Geschmack! 1A vom Aussehen her!
 
Oben Unten