• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Käsespätzle eines Norddeutschen

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Sportfreunde,
ich weiss, die besten Spätzle gibt es bei Euch da unten in Baden- Württemberg und Bayern:anstoޥn:
Ich habe es dennoch versucht. Ich kann zwar nicht das Spätzleschaben vom Brett, meine Frau hatte mir aber zum Geburtstag einen Spätzleschaber geschenkt:stone:
Und den galt es heute mal auszuprobieren:sun:
Käsespätzle sind schon etwas feines, und wenn ich sie nur halb so gut hinbekomme wie die "Eingeborenen", dann kann ich schon zufrieden sein.
Aber seht selbst...

Zutaten:
- 500g Mehl, gesiebt
- 4 Eier
- 1,5 Germüsezwiebeln und 1 normale Zwiebel, in mittlere Stücke geschnitten
- 200 g Emmentaler, geraspelt
- 300g oder etwas mehr lauwarmes Wasser
- gute 3 EL Butter
- Salz, Pfeffer

Zubereitung:
- das Mehl sieben und in eine Rührschüssel geben
- die Eier, Wasser und einen Teelöffel Salz hinzufügen
- alles in der Küchenmaschine gut vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist
- den Teig ca. 30 min. ruhen lassen
- in der Zwischenzeit die kleingeschnittenen Zwiebeln in der Butter in einer Pfanne auf mittlerer Hitze goldbraun braten, zur Seite stellen
- Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und salzen
- eine Auflaufform mit etwas Zwiebelbratbutter ausbuttern
- 1/3 des Teiges durch die Spätzlereibe in das Wasser schaben, wenn die Spätzle oben schwimmen, sind sie fertig
- die fertigen Spätzle in die Auflaufform geben und verteilen
- die Auflaufform in den vorgeheizten BO (200°C) geben, damit die Spätzle nicht auskühlen und der Käse zerlaufen kann
- leicht salzen und pfeffern, dann 1/3 des Käses darauf verteilen (ich haber auch noch ein paar angeschwitzte Zwiebeln darauf verteilt)
- das noch 2x wiederholen und zum Schluß die Zwiebeln gleichmäßig auf den fertigen Spätzle verteilen
- den BO auf 250°C hochheizen und die Käsespätzle noch einmal für 5 min. hineinschieben
- fertig und genießen

Und damit Ihr auch nachvollziehen könnt, was ich hier im tiefsten Niedersachsen so getrieben habe, gibt es ein paar Beweisfotos...
:bilder:

IMG_6194.JPG
IMG_6202.JPG
IMG_6206.JPG
IMG_6209.JPG
IMG_6221.JPG
IMG_6226.JPG
IMG_6239.JPG
IMG_6242.JPG
IMG_6245.JPG
IMG_6253.JPG
IMG_6256.JPG
IMG_6261.JPG
IMG_6266.JPG
IMG_6270.JPG
IMG_6278.JPG
IMG_6279.JPG

Ich muss sagen, es hat uns wirklich richtig gut geschmeckt:messer:
Es ist nicht wirklich viel übrig geblieben. Und das Lob aus dem Mund meiner GöGa und des WuKis war Balsam auf meine norddeutsche Seele:thumb2:
Und wieder ein Gericht, was es lohnt, nachgebaut zu werden, bei mir wird es sicherlich wieder gemacht.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Anhänge

  • IMG_6194.JPG
    IMG_6194.JPG
    155,2 KB · Aufrufe: 692
  • IMG_6202.JPG
    IMG_6202.JPG
    181,9 KB · Aufrufe: 666
  • IMG_6206.JPG
    IMG_6206.JPG
    127,6 KB · Aufrufe: 631
  • IMG_6209.JPG
    IMG_6209.JPG
    201,1 KB · Aufrufe: 682
  • IMG_6221.JPG
    IMG_6221.JPG
    93,8 KB · Aufrufe: 679
  • IMG_6226.JPG
    IMG_6226.JPG
    126 KB · Aufrufe: 672
  • IMG_6239.JPG
    IMG_6239.JPG
    178,1 KB · Aufrufe: 675
  • IMG_6242.JPG
    IMG_6242.JPG
    217,2 KB · Aufrufe: 667
  • IMG_6245.JPG
    IMG_6245.JPG
    173,9 KB · Aufrufe: 667
  • IMG_6253.JPG
    IMG_6253.JPG
    159 KB · Aufrufe: 687
  • IMG_6256.JPG
    IMG_6256.JPG
    170,9 KB · Aufrufe: 664
  • IMG_6261.JPG
    IMG_6261.JPG
    253,7 KB · Aufrufe: 674
  • IMG_6266.JPG
    IMG_6266.JPG
    259,6 KB · Aufrufe: 682
  • IMG_6270.JPG
    IMG_6270.JPG
    204,6 KB · Aufrufe: 732
  • IMG_6278.JPG
    IMG_6278.JPG
    214,3 KB · Aufrufe: 669
  • IMG_6279.JPG
    IMG_6279.JPG
    189,7 KB · Aufrufe: 676

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Micha,
Das sieht doch super aus. Irgendwie fehlen zwar die Bilder wo aus den Zutaten die Spätzle geschaut werden, aber bei deinen Kochkünste hast du es sicherlich gemeistert!
Es geht doch nix über Kässpätzle mit grünem Salat und geschmolzene Zwiebeln
 

hasi7379

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Lieber @Medicus13 , ich muß echt als Schwäbin sagen, das die Kässpätzle mega, mega lecker ausschauen! Ich riech se bis hier her...hihi
Toll gemacht!:ola:
Bei uns gibt es morgen auch dieses tolle Essen, allerdings nur als Beilage zum Schweinchen
Grüßle Nicole
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@Medicus13

Bereits beim ersten Bild wusste ich: "das kann nur gut werden!!"

Toll, das werde ich auch demnächst mal probieren. Ist abgespeichert.

Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn norddeutsche Spätzle so aussehen (und so schmecken, wie sie aussehen), hätte ich gerne eine große Portion davon!

LOB!

Gruß

Balkonglut
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde sagen die erste Hürde zur Einbürgerung nach Süddeutschland ist überwunden.
Wir nehmen immer so einen richtig würzigen Bergkäse. Aber das ist Geschmackssache.
Oder eine Mischung mit Apenzeller und Gauda, oder oder oder.
Und Spätzle Schaben ist wirklich kein Hexenwerk
Jedenfalls hätt ich sofort mitgegessen.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Klasse schaut das aus und hat bestimmt auch so geschmeckt. :thumb2:

Einzig was ich als Schwoab anders mach, ich spar mir den Strom und schlag den Teig mit nem Holzlöffel in einer grossen Schüssel von hand,
bis er Blasen wirft.
Der Schweisstropfen der dabei von der Stirn im Teig landet, gibt die ganz persönliche Note. ;)

grüssle
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Klasse schaut das aus und hat bestimmt auch so geschmeckt. :thumb2:

Einzig was ich als Schwoab anders mach, ich spar mir den Strom und schlag den Teig mit nem Holzlöffel in einer grossen Schüssel von hand,
bis er Blasen wirft.
Der Schweisstropfen der dabei von der Stirn im Teig landet, gibt die ganz persönliche Note. ;)

grüssle
Dem ist nichts hinzuzufügen. Erfahrungswert. :grin:
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Meiner urschwäbischen GöFreu tropft gerade den Zahn.
Alles richtig du wohl gemacht hast :wolle:
Achso,ich als gebürtiger Niedersachse tät auch direkt ne Portion nehmen.

:prost:
Tom
 

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Die sehen doch gut aus, ich als Lizenz-Bayerin hätte die gerne probiert.
Mit Spätzle ist es wie mit vielen Gerichten, jeder hat da "sein" Rezept.
Ich mische in den Teig noch Hartweizengries und würze mit einem Hauch Muskatnuss.
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Danke schön für Eure lieben Kommentare:sun:. Und die aus den Mündern vieler "Eingeborener".
Klasse schaut das aus und hat bestimmt auch so geschmeckt. :thumb2:

Einzig was ich als Schwoab anders mach, ich spar mir den Strom und schlag den Teig mit nem Holzlöffel in einer grossen Schüssel von hand,
bis er Blasen wirft.
Der Schweisstropfen der dabei von der Stirn im Teig landet, gibt die ganz persönliche Note. ;)

grüssle
Das werde ich das nächste Mal probieren, vielleicht spare ich mir ja dann das Salzen oder einen würzigeren Käse:hammer:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Irgendwie fehlen zwar die Bilder wo aus den Zutaten die Spätzle geschaut werden
Andi, ich musste erstmal selber mit dem Gerät klar kommen. Alles andere ließ sich ja gut fotografieren, aber als das Spätzlegerät dran war, musste ich mit der einen Hand den Schaber und mit der anderen das andere Teil festhalten, da war nichts mehr mit fotografieren.
Und meine ganze Bande ist erst gekommen, als das Essen auf dem Tisch stand, da war es zu spät:-(
Wenn ich das nächste mal Spätzle mache, liefere ich die Bilder nach:anstoޥn:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

togibu

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Schaut sehr gut aus...
(Man beachte: Im Allgäu gilt normalerweise der Grundsatz: "It gschimpft isch globt gnue", in Translation: Nicht kritisiert ist des Lobes genug:)).

Nur vier kleine Anmerkungen:
1. Ich würde als Ergänzung zum doch etwas süßlichen Emmentaler ca. die gleiche Menge kleingeschnittenen Limburger verwenden (bei uns auch Backsteiner genannt)
2. Der Sinn des Mehlsiebens hat sich mir noch nie erschlossen. Das war vielleicht früher sinnvoll, als im Mehl noch Dreschreste waren, aber weshalb heutzutage?
3. Wie schon erwähnt, sollte man den Teig nicht mit einer Maschine vergewaltigen, sondern schön mit einem Kochlöffel abschlagen.
4. Und noch ein Tip: Vor dem Servieren über die Schüssel einen Esslöffel Weinbrandessig verteilen, das gibt die letzte pikante Nuance.

Weiter guten Appetit wünscht

Toni
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Schaut sehr gut aus...
(Man beachte: Im Allgäu gilt normalerweise der Grundsatz: "It gschimpft isch globt gnue", in Translation: Nicht kritisiert ist des Lobes genug:)).

Nur vier kleine Anmerkungen:
1. Ich würde als Ergänzung zum doch etwas süßlichen Emmentaler ca. die gleiche Menge kleingeschnittenen Limburger verwenden (bei uns auch Backsteiner genannt)
2. Der Sinn des Mehlsiebens hat sich mir noch nie erschlossen. Das war vielleicht früher sinnvoll, als im Mehl noch Dreschreste waren, aber weshalb heutzutage?
3. Wie schon erwähnt, sollte man den Teig nicht mit einer Maschine vergewaltigen, sondern schön mit einem Kochlöffel abschlagen.
4. Und noch ein Tip: Vor dem Servieren über die Schüssel einen Esslöffel Weinbrandessig verteilen, das gibt die letzte pikante Nuance.

Weiter guten Appetit wünscht

Toni
Da zeigt sich, wer in der "Ursprungsregion" wohnt, kennt sich am Besten aus:sun:
Danke für Deine Tipps, ich werde sie das nächste Mal beherzigen.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

hotpapa

Bundesgrillminister
Na Gott seis gedankt am ersten Bild ist zu sehen, du hast richtig angefangen o_O sieht sehr lecker aus top.
Die besten die ich je gegessen habe, das war im Algäu einfach himmlisch. ( und das sagt ein :nusser:)

Lg. Karl
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Die sehen total lecker aus... und ich liebe dieses im Grunde einfache Essen... klasse mein Gutster! :thumb2:

Glück Auf
 
Oben Unten