• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

kalbshaxe und kalbsrolle????

titusgeorge

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hallo an alle mitstreiter draußen im lande,

göga hat für kommenden sonntag leichtsinnig gäste geladen, ein wichtiger kunde und geschäftspartner. und hat noch leichtsinnigerweise vom tollen smoker erzählt, also muß ich was vom smoker zaubern.
kalb soll es sein, hat auch göga festgelegt.
ne kalbshaxe und ne kalbsrolle.

nu hab ich hier im forum schon nach rezepten gesucht, bin aber nicht wirklich toll fündig geworden.

nun die frage: kennt irgendjemand da draußen ein totsicheres rezept und vor allem, wieviel zeit muß ich für die haxe im smoker planen? 40 min pro 500gr? bei ca. 75°C kern? wenn ich so um die 140°C im garraum fahre, sollte das i.o. sein, oder?

fragen über fragen.....
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
:denken: .... das wird dir jetzt nur bedingt helfen.


Mal abgesehen davon, dass ich kein Kalb in den Smoker werfe,
würde ich etwas zubereiten worin ich Sattelfest bin.
Zumindest, wenn du dich nicht vor wichtigen Gästen blamieren willst.


:_prost1:
 
OP
OP
T

titusgeorge

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@cruiser:
frage: warum würdest Du kein kalb in den smoker werfen?

ja, das mit dem sattelfest is MIR ja klar, aber göga dachte wohl, wenner nen krustenbraten hinkriegt, wirdder wohl och ne kalbshaxe hinkriegen...

ich hatte übrigens auch vor, sozusagen als backup nen krusti und paar ribs mit reinzuwerfen in die büchse. dann kann (sollte?!) eigentlich nix schiefgehen.

@taigawutz:
danke, da hab ich erstmal ne weile zu tun mit...
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin, ich habe bisher zweimal das Rezept hier gemacht. Allerdings etwas mehr Rotwein genommen und stärker gewürzt. Ich habe das einmal im Bräter gemacht und einmal auf dem Grill. Zugedeckt war das Fleisch etwas saftiger - Wie Cruiser schon geschrieben hat - ein perfektes DO Gericht. Lecker war die Grillversion aber auch. Hatte die Haxe ca. 2,5h bei 160 auf der Schwedenpfanne.


Gruß


Frank
 
OP
OP
T

titusgeorge

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
ja klar, der etwas zartere eigengeschmack.
ich dachte, die temp. ausschließlich mit grillbriketts zu erreichen und am ende nur bissel holz (buche, abgelagert) reinzugeben für geringes aroma.

das sorgt zwar auch für nur wenig raucharoma beim krusti und bei den ribs, aber da die ohnehin nur als abckup dienen sollen, wäre das mit ausrede a´la "ich wollte es nicht zu rauchig machen, weil ich nicht weiß, ob ihr´s mögt" zu entschuldigen.

ach mann, ich wollte nen ruhigen sonntag haben!
 
OP
OP
T

titusgeorge

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
also, nunmehr das ergebnis:
habe eine kalbsrolle gemacht, 1 kalbshaxe, 1 lammhaxe und just for fun 2 niedliche beinchen vom schwein. der fleischer des vertrauens hatte da so 8cm dicke scheiben rumliegen.
letztere gewürzt (das übliche) und über nacht in apfelsaft eingelegt. ca. 4 stunden und das fleisch fiel förmlich vom knochen, butterweich und zart.
das lamm normal (salz, pfeffer, haufen knobi) gewürzt, dann 24h in rotwein eingelegt, auch so an die 4 stunden, letzte 1,5stunden abgedeckt, suuuper.
kalbshaxe und rolle gerubbt, in folie gewickelt 24h im kühlschrank geparkt, dann mit senf außenrum eingerieben und ab in die box. ca.5h, temp. bei 140c, die letzten 1,5h abgedeckt. so saftiges kalb hatte ich noch nie, definitv.

die bedenken mit den zarten eigengeschmack:
ich habe ausschließlich mit brekkies geheizt, ca. 1h vor ende dann mit schöner trockener buche. spitzenaroma, nur leicht rauchig, keineswegs dominant.

alles in allem ein gelungener abend.

ich muß nur noch an mir selber trainieren: irgendwie scheine ich den zirbenspitz vom walcher nur begrenzt zu vertragen..... jedenfalls hatte ich montag früh diverse erwachensschwierigkeiten....
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
:worthless:
 
Oben Unten