• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kartoffeln als beilage

Marks

Militanter Veganer
Hallo zusammen, ich könnte euer Profiwissen brauchen. Habe vor am Wochenende einen Schweinebraten im Weber Gasgrill zu machen, 140 grad indirekt, sollte etwa zwei Stunden brauchen (bei entsprechender dicke) das ganze auf dem beliebten Ikea koncis. Wenn ich jetzt unten aufgeschnittene Kartoffeln Karotten Pastinaken reinschmeisse sollten die in der Zeit ja auch locker gar werden und ein bißchen braten Saft aufnehmen. Oder ist das zu lange und die erst später zugeben?

Vielen Dank vorab und happy grillin 👌
 

Mr. Krabs

Grillkaiser
Wenn Du festkochende Kartoffeln nimmst, sollte da nichts passieren. Karotten am besten im ganzen lassen und erst vor dem servieren teilen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Dito ...

Vielleicht als "Starter" noch ein wenig Butterschmalz oder neutrales Öl, damit die nicht ansetzen, bevor genügend Fett vom Braten tropft ...
 
OP
OP
M

Marks

Militanter Veganer
Super! Danke schonmal für die schnelle Hilfe, nehm immer gern Drillinge, steh einfach auf die kleinen, hätte sie zumindest halbiert, du würdest sie ganz lassen?
Karotten werden sonst matschig, ganz lassen ist notiert 👌
Stimmt so n Schuss Öl am Anfang macht definitiv Sinn👌👌
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Drillinge kann man sehr gut ganz lassen - mache ich bei Rosmarinkartoffeln auch so ...
 
Oben Unten