• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaum GSV-Mitglied - schon bekomm ich Hörner...

popmaluch

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
...und zwar von meinem Metzger. Vor ca. 8 Wochen habe ich nach Rinderhörnern gefragt. Ich möchte die für mein Smokerbauprojekt (Bericht folgt) als Griffe haben. Einmal mehr hat mich mein lieber Metzger und Nachbar für bekloppt erklärt. Trotzdem hat er mir welche beschafft, war wohl nicht so ganz einfach, da diese Sachen nicht mehr so einfach an den Markt gelangen dürfen.
Mein Problem also - wie aushöhlen?
Habe dann ein bißchen gegockelt und siehe da, auskochen sei die schnellste Lösung. Also nix wie rein mit den Dingern in den Kochtopf, Wasser drüber und auskochen.
Hörner roh.jpg

Mal am Rande: ich bin schon extrem schmerzfrei, wenig zimperlich und schocken kann mich auch nicht so ganz viel, aaaaaber...
gut das meine Dame an dem Tag nicht da war, Geruchsbelästigung ist mehr als untertrieben, der Gestank beim kochen war schon ziemlich BESTIALISCH!!!

In meiner Online Recherche hatte ich schon gelesen, dass das Horn beim erhitzen weich und verformbar wird, wurde es auch. Nach einer Weile bildete sich bräunlicher Schmodder auf den Hörnern, ich dachte es sei Schmutz der sich löst.
Weit gefehlt... habe also mit dem Messerrücken diesen vermeintlichen Schmutz vom Horn geschoben und musste nachher feststellen, dass ich das Horn an sich schon in Schichten abgetragen hatte. Auf den Bilder kann man es glaube ganz gut sehen.
Hörner gar.jpg

Hörner gar1.jpg

Hörner gar2.jpg

Hörner gar3.jpg

Hörnergar 4.jpg

Ich werde nun die Hörner schleifen / polieren, bis sie wieder glatt sind. Hier nun meine Fragen an die Experten unter euch:
1. Womit verfülle ich die Hörner so, dass ich einen Gewindestummel einlassen kann, der dann auch fest wird?
2. Macht es überhaupt Sinn, die Hörner als Griffe an der GK am Smoker zu verwenden, dort wird es auch warm und es nützt nix, wenn sie sich ständig verformen und u. U. dauernd sich lösen oder gar abfallen?!?

Ach ja, Info: Die Hörner sind ca. 15 cmlang und haben einen Durchmesser von ca 5-6cm.
Nach etwa 2 Stunden kochen löste sich das Innenteil, eine Art Innenhorn, grau und steinhart, einige Minuten später kam noch ein gummiartiges Säckchen in Form eines Hornes hinterher - vermutlich eine Art Membran (wie die Silberhaut bei Ribs).
 

Anhänge

Höllerie

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Herzlich willkommen, popmaluch!

Das mit den Hörnern ist eine tolle, ausgefallene Idee.

Füllen würde ich sie mit Kunstharz. Darin sollte man dann auch ein Gewinde einlassen können.

Temperaturmäßig, so vermute ich, sollte es keine Probleme geben.
In kochendem Wasser nehmen sie ja viel mehr Wärmeenergie auf.
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du hast die Hörner doch nicht etwa in der Küche ausgekocht? wenn ja bist Du wirklich schmerzfrei
 
OP
OP
P

popmaluch

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Na klar in der Küche, es war ein Grad plus, also Fenster bis zum Anschlag auf und gib ihm. Mit SOO einem Gestank hatte ich allerdings auch nicht gerechnet. Nachdem sich Innenhorn von Aussenhorn getrennt hatte, habe ich dann die Hörner nach draussen zum trocknen gelegt und den Kochtopf mit Essig ausgekocht. Das hat auch den letzten Geruch neutralisiert. Und wie schon erwähnt - meine Olle war ja nicht zu Hause...
 

hubertuspetri

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin auch...

Zum ausfüllen würde ich Gips vorschlagen. Sehr günstig leicht und schnell zu verarbeiten und Temperaturbeständig.
Das "Innnenhorn" war übribgens der Knochen und die "gummitülle" die Knochenhaut.

SoDenn..
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gips würde ich auf keinen Fall nehmen. Zu weich, nicht Außenbeständig.

Besser Schnellzement, noch besser 2-K Epoxidharz.

Gruß Matthias
 

Koesti42

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
noch besser 2-K Epoxidharz.

Gruß Matthias

Da muss der eine Matthias dem anderen recht geben!

Als Gewindehülse nimmst du eine Einschraubhülse (aus dem Holzbau) im gewünschten Maß, Schraube rein, mit Klebeband fixiert und mit 2K oder 3K Harz ausgegossen.

Rühr eine ordentliche Handvoll Glasfasern in das Harz, spart einiges an Geld ;-)
 

Torso73

Veganer
Moin
Tja lass mal Männer alleine in die Küche ....;-))))
Ich an deiner stelle würde nen Harz nehmen.... Am besten das Horn
von außen abkleben, dann erst mal ne Kleine Menge Harz anrühren
und die Horn Innenseiten damit quasi dünn bestreichen, dann mit nen
feinen Sand bestreuen, aushärten lassen ...

Achso das Horn muss nicht glatt sein Innendrin, da hält der Harz auch besser....

Wenn dein Harz mit dem Sand dann fest ist, soweit vollgießen mit den Restharz...dann den Gewindestab reinstecken...... Natürlich irgendwie fixieren, willst das ja nicht ewig festhalten .....und hart werden lassen...

Zum fixieren würde ich das Horn in zB nen Schraubstock einspannen, dabei natürlich ausrichten .... Dann ein paar U-Scheiben besorgen, die vom Aussendurchmesser grösser als das Horn im Durchmesser sind, die nach dem befüllen ( lass ruhig paar mm Platz vom Rand ) oben auf die Hornöffnung legen.... Ne Mutter auf das Gewinde aufschrauben, soweit wie du das Gewinde brauchst und dann mit dem längerem Stück durch die U-Scheibe stecken ...

Seh zu das der Harz nicht überläuft wenn du das Gewinde ins Horn steckst....
Sonst hast du nachher alles miteinander verklebt.....

Hoffe du kommst klar, so wie ich's erklärt habe ....;-)))

Gruß aussem Wald
Thorsten
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hörner

Ich wollte vielleicht zwei Hörner an den Turm dran machen. So longhorns....Sieht bestimmt ganz witzig aus.

Die Hörner gibt es in der Bucht recht günstig. Hmmm mal sehen

DerHoss
 

Sarowe

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin moin.
Das mit den Hörnern Sieht bestimmt geil aus und ich will auch kein Spaßverderber sein. Aber ich wäre skeptisch mit der Temperaturbestängigkeit, gerade als Griff an der GK.
Das Horn wird sich bestimmt nicht verformen aber evtl verschmockeln und mit Sicherheit spröde und rissig werden mit der zeit.
Und wie sieht es mit Epoxidharz aus? Der ist doch auch nicht besonders Hitze verträglich oder?
 
OP
OP
P

popmaluch

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Mädels, meine Herrn:-)

Ich freu mich über sooo viel Feedback, muß aber zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nicht voran gekommen bin. Meine herzallerliebste Ehefrau hat mich kurzfristig mit einer Renovierung beschäftigt (da ziehste an der Tapete und der Lehmputz grinst dich kurz an - danach fällt er dir vor die Füße).
Etwas Glück hatte ich trotzdem, die Wickelbohlen in der Decke sind nur zur Hälfte runter gekommen.
Zu den Hörnern, ich habe mich jetzt für einen Versuch mit Kunstharz entschieden, bei EBAY kann ich natürlich auch fertig kaufen, glaube aber, dass das alles künstliche Hörner sind. An meinem Smokerprojekt mache ich grad nur langsam weiter weil:

Meine Werkstattmöglichkeiten sind schon sehr annehmbar, allerdings unbeheizbar. Ich könnte also jetzt alles fertig machen, zum Sandstrahler geben und danach ist' s zu kalt zum lackieren. Von daher mach ich grad piano, sobalds wieder etwas wärmer wird, geb ich natürlich Gas.

Christian, der sich sehr freut, bei euch angekommen zu sein...
 

Höllerie

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Christian,
Na dann hast Du ja zuhause erst genug zu tun.

Zu den Hörnern, ich habe mich jetzt für einen Versuch mit Kunstharz entschieden, bei EBAY kann ich natürlich auch fertig kaufen, glaube aber, dass das alles künstliche Hörner sind.
Das glaube ich kaum. Die Teile künstlich herzustellen, wäre um einiges teurer und aufwändiger und würde sich meiner Ansicht nach nicht lohnen.
 

Grobi112

Veganer
Solltest Du das noch einmal probieren und die Idee ist wirklich super, dann leg die Hörner nicht in einen Topf mit Wasser sondern in einen Ameisenhaufen im Wald.

Keine Arbeit, keine Geruchsbelästigung und die sind in kurzer Zeit so sauber, das glaubst Du nicht.

Funktioniert übrigens auch mit ganzen Kuhschädeln, falls Du mehr Dekoration in die Richtung brauchst.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Kaum GSV-Mitglied - schon bekomm ich Hörner...


ist doch besser als wenn da stehen würde:


Kaum Verheiratet - schon bekomm ich Hörner!


denn dann würde was schief laufen


.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kaum GSV-Mitglied - schon bekomm ich Hörner...


ist doch besser als wenn da stehen würde:


Kaum Verheiratet - schon bekomm ich Hörner!


denn dann würde was schief laufen


.

:lach::lach::lach:

Hab ich auch schon gedacht !

Gruß Matthias
 

Atze

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
So wies Grobi112 sagt ist´s richtig.
Ich hab das damals als junger Bengel genau so mit nem Bullenschädel gemacht, den ich von dem Papa (Schlachter) meiner damaligen Freundin bekommen habe. Ich habe den Schädel nach ca. zwei Monaten aus dem Haufen geholt, mit Klarlack lackiert, zwei 21W-Lampen mit roten Kappen in die Augenhölen gebastelt und auf die Hutablage meines damaligen Golf1 montiert. War ein cooles Bremslicht :)

Man, das waren Zeiten...
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Wenn die nicht so groß wären, dann würde ich sagen, man könne die unter die Haut auf die Stirn implantieren.


Dann sieht man von weiten schon das man ein Rindvieh ist. :Lustig1:


Ich habe neulich auf der Tattoomesse schon solche Jungrindviecher gesehen.
Die hatte auch so kleine Hörner. Die wachsen aber warscheinlich noch.


Gruß
Siggi
 
Oben Unten