• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kennt einer von euch diese Grillroste?

OP
OP
Broiler83

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
http://www.hajatec.com/ Hier kommt ein sehr ähnliches System zum Einsatz und ich finde die Idee wirklich gut die dahinter steckt.

Klar kann man jetzt sagen, "da kannst du auch gleich einen Gasgrill nehmen", aber mir würde es schon gefallen auch mal fettigere Sachen Grillen zu könne ohne einen riesen Fettbrand auf den Kohlen zu haben.
 
OP
OP
Broiler83

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke für deine Antwort,
das mit den v-förmigen Rosten, wie voneuch beschrieben, kenne ich bereits.

Mir geht es wirklich expliziet um die von mir oben genannten Roste, das reizvolle an diesem Hersteller wäre nämlich, das man
seine Roste für fast jeden Grill beziehen kann.
 

bbq4you

2022 ohne Arschlöcher
10+ Jahre im GSV
Kenne sowohl diese Roste als auch das System von Hajatec.
Beide haben als Basis die klassischen iberischen Grillroste.
Beide Systeme haben den Vorteil, dass (fast) kein Material
in die Glut fallen/tropfen kann, haben aber auch beide kleine,
aber entscheidende Fehler.

1. Grillen bedeutet die Zubereitung/Braten von Lebensmitteln
durch Wärmestrahlung. Bei der vollständigen Abdeckung der
Strahlungsquelle wird das Lebensmittel durch warme Luft und
Wärmeleitung zubereitet. Das ist genau das Gegenteil von Grillen.

2. Durch eine völlige Abschirmung der Stahlungsquelle macht auch
der Einsatz von Holzkohle keinen Sinn. Deren einziger Vorteil beim
Grillen ist die stärkere Wärmestrahlung gegenüber Gas- oder Elektro.
Dann braucht man ganzen Aufwand mit der Holzkohle nicht, denn
sie leistet keinen Beitrag zum Geschmack des Lebensmittels und ist
somit nur noch ein Marketing- und Showinstrument.

:anstoޥn:
.
 
OP
OP
Broiler83

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hat denn zufällig einer von euch eine gute Bezugsquelle für Grillroste mit V-Profil?
Bzw. hat jemand sich evtl.schon selbst irgendwo einen gekauft?

Für eine 57er Kugel, oder für einen Thüros 2?
 

Böller

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sorry - bitte nicht böse sein - stecke es für mich in die Schublade "Dinge, die die Welt nicht braucht" . Wenn man stark durchwachsenes Fleisch wie billigen Nacken oder Bauch, fertig in Öl mariniert (damit wenigstens Geschmack rankommt) einkauft, den Grill fertig macht zum Stahlschmelzen braucht man sich nicht wundern wenn die ganze Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes abbrennt. Dann lieber sparsamer Feuer machen bzw. runterregeln, Platz für nen "feuerfreien" Bereich lassen, ggf. auch auf ne Ölpampe verzichten und gescheites Fleisch kaufen......
 
OP
OP
Broiler83

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sorry, mag dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn du mal in meinen Freds etwas geschaut hättest, dann wüsstest du was bei mir so auf dem Grill landet....

Und dein Kommentar bringt mich nun wirklich nicht weiter.
 

bbq4you

2022 ohne Arschlöcher
10+ Jahre im GSV
Sorry - bitte nicht böse sein - stecke es für mich in die Schublade "Dinge, die die Welt nicht braucht".

Wenn das die Antwort ist, wie war dann die Frage?

Ich hasse es wenn er Recht hat!

Es ist keine Frage von Recht haben, sondern es geht um Fakten,
denn grillen ist gelebte Physik und Chemie.

"Er" steht im Stall und "sie" daneben :D

Hat denn zufällig einer von euch eine gute Bezugsquelle für Grillroste mit V-Profil?

http://www.ricon-manufaktur.de/
:prost:
.
 

Grill-Innovation

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
heute habe ich mich hier registriert, um erstens mich zu bedanken, dass man sich über uns im Grillsportverein Gedanken austauscht.
Danke dazu.

Falls ich jemandem etwas beantworten kann, das mache ich gerne, ganz offen und ehrlich.

Die andere Sache ist, die möchte ich gerne weitergeben:
wer Lust hat morgen die Sendung "Einfach Genial" im Kanal MDR um 19:50 Uhr anzusehen, kann einiges über uns dort erfahren.

Aber ansonsten auch gerne auf diesem Wege.
 

Südpfälzer83

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
1. Grillen bedeutet die Zubereitung/Braten von Lebensmitteln
durch Wärmestrahlung. Bei der vollständigen Abdeckung der
Strahlungsquelle wird das Lebensmittel durch warme Luft und
Wärmeleitung zubereitet. Das ist genau das Gegenteil von Grillen.

2. Durch eine völlige Abschirmung der Stahlungsquelle macht auch
der Einsatz von Holzkohle keinen Sinn. Deren einziger Vorteil beim
Grillen ist die stärkere Wärmestrahlung gegenüber Gas- oder Elektro.
Dann braucht man ganzen Aufwand mit der Holzkohle nicht, denn
sie leistet keinen Beitrag zum Geschmack des Lebensmittels und ist
somit nur noch ein Marketing- und Showinstrument.

Bei den Keramikgrills, (Primo, Monolith, etc.) die ja auch mit Holzkohle befeuert werden, wird für Longjobs (und hierfür sind Keramikgrills ja prädestiniert) mit Deflektorsteinen gearbeitet, was ebenfalls die Strahlungsquelle vollständig abdeckt. Das wäre dann ja nach dieser Argumentation auch das "Gegenteil von Grillen" oder?
 

bbq4you

2022 ohne Arschlöcher
10+ Jahre im GSV
Richtig.
.
 

snipy

Grillkaiser
ich greife das Thema nochmal auf, weil ich gerade nach Lösungen für einen modularen Grillrost suche, bei dem wahlweise Rundstäbe oder V-Profile gesteckt werden können..... oder Halter für einen Gußrost, Fischzangen, Spieße .....

Im speziellen würde mich die Bezugsquelle für geeignete Profile interessieren.

'Gibt es hierbei inzwischen neue Erkenntnisse?
 

Grill-Innovation

Militanter Veganer
Wenn die Ewartungen an die Profile des Grillrostes dahingehend gestellt sind, dass keine Fetttropfen auf die Glut fallen dürfen, dann kann ich die Profile von Grill-Innovation empfehlen.

Beste Grüsse aus Kaarst
 
Oben Unten