• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Keramik oder Guss-Grillplatte

weberschorschi

Militanter Veganer
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, hab seit einem Jahr einen Weber Q 120 und bin auch voll zufrieden.
Jetzt hab ich mir eine Grillplatte gekauft (hauptsächlich weil wir im Urlaub unsern Herd im Wohnmobil nicht so oft anschmeissen wollen und gebratenes lieber im Freien machen wollen), soweit so gut.
Jetzt kommts, ich wollte mir eigentlich die Guss-Grillplatte holen, hab dann aber aus versehen das Keramik-Teil bestellt und bekommen.
Jetzt könnte ich das natürlich zurücksenden, würde diese Teil aber auch behalten wenn es denn was taugt.
Keramik-Bratpfannen sind ja anscheinend nicht der Weisheit letzter Schluss, deswegen wollte ich mal nachfragen, ob jemand so ein Teil, schon enutzt und es empfehlen kann. Wir wollen eigentlich alles darauf braten was ansonsten in der Pfanne gemacht wird.

Grüße vom Schorschi
 

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich verwende beides. Die Keramikplatte erzeugt nicht soviel Hitze wie die Gußplatte - ist aber auch manchmal von Vorteil wenn's nicht zu heiß sein soll.
Für mich sind beide unverzichtbar.

Rudi
 
OP
OP
W

weberschorschi

Militanter Veganer
Danke für eure Antworten, ist ja schön daß ihr beide habt.
Aber welche wäre denn Prio eins oder andersrum gefragt, was macht ihr mit der einen, das ihr auf den anderen nicht macht.
Ich möchte nicht beide kaufen, geschweige denn mitnehmen, sind mir zusammen zuviel Gewicht im Wohnmobil und außerdem bin ich nicht der Obergriller, mir reicht erst mal eine, deswegen die Frage.

Wenn ich mir unsere Küche anschaue, mit was ich am liebsten brate kommt mir nur die Schmiedepfanne auf den Herd. Da mache ich eigentlich alles drin, von dem her müsste ich ja die Gußplatte nehmen, oder?

Grüße
Schorschi
 

X.Rudd

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
mit der Guss kannste alles machen mit der Keramik biste wenn du richtig Hitze brauchst eingeschränkt.

Ich würde die Guss bevorzugen
 

achema

Metzger
Ich würde auch nur die Gußplatte nehmen.
Wüsste auch gar nicht wozu ich eine Keramikplatte bräuchte.
 

pezibaer

Grillkaiser
Geschmack sache ..
Keramikplatte ist halt nicht für direkte hohe Kontakthitze gedacht .. Guss hat halt wesentlich mehr power auf Grund der Materialeigenschaften.

Die Frage die man sich stellen sollte- Braucht man diese extrem Hohe Kontakthitze von Guss auf einer Platte? Wenn ja wozu genau?.. Denn Scharf angrillen für direktgrillen wird man quasi fast nie auf einer Platte sondern so gut wie immer direkt am Gussrost... Ansonsten empfehle ich zusätzlich einfach ein Hockerkocher um 30€ und eine stink normale Pfanne.

Nachtrag: Ein Argument das jedoch für die Gussplatte spricht ist das man sie viel schneller auf Temperatur hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisy

Militanter Veganer
Hi zusammen,

nutze die Keramikplatte hauptsächlich für Pizza, Flammkuchen und co.
Da funktioniert das Teil einwandfrei.
Ne kleine Gussplatte nutze ich (wenn überhaupt) für Garnelen, Zwiebelringe ... Im Prinzip bei Kleinkram der Entweder auf nen Spieß will oder sonst durch den Rost purzelt, oder Sachen die gerne etwas Öl vertragen können.
 
OP
OP
W

weberschorschi

Militanter Veganer
So, hab die Keramik-Platte zurückgeschickt und im Gegenzug die Gussplatte bestellt.
Will ja hauptsächlich Dinge machen, die ich normalerweise in der Pfanne machen würde...
Pizza gehen wir dann essen :-)

Grüße
Schorschi
 
Oben Unten