• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Keramikgrill mit Holz befeuern?

nasenbaer

Militanter Veganer
Hallo miteinander,

dies ist mein erster Beitrag hier, weshalb ich einleitend einen kleinen Gruß an die Community hier senden und sie zu diesem sehr umfangreichen, aktiven und informativen Forum beglückwünschen möchte.

Kurz zu meiner Person: Eigentlich wollte ich einen Holzbackofen im Garten errichten. Das Gewölbe dazu (ein schönes flaches Fertigteil - extra gut für Flammkuchen, Pizza und Co.) steht jetzt aber seit Jahren hier rum und der Ofen baut sich einfach nicht von selber. Will sagen - das Projekt wird mangels Zeit nicht statt finden.:sad:

Auf der Suche nach einer Alternative, die es fertig zu kaufen gibt, bin ich jetzt auf ein Keramikei gekommen. Scheint mir sehr vielseitig zu sein - insbesondere wenn man neben dem "normalen" Grill-Programm auch öfter mal Pizza machen möchte. Außerdem scheint es mir einfach in der Handhabung im Vergleich z.B. mit einem Smoker.

Eine Frage treibt mich aber noch um: ist es möglich, das Ei auch mit Holz zu befeuern? Hat das schonmal jemand probiert?
Oder bleibt mir, wenn ich eigentlich hauptsächlich Holz verwenden möchte, nur ein Smoker oder Holzbackofen?

Danke und viele Grüße
Klaus
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
...nein - ist mE für Holzbefeurung absolut ungeeignet!

Was Grundes?! Bis auf die Dichtungen, die eventuell mit den Temperaturen so ihre Probleme haben könnten, wüsste ich jetzt keinen Grund, was gegen ein Holzfeuer sprechen würde.
Natürlich mein ich damit nicht, dass man das Ei bis unter die Kuppel mit Holz aufschichten soll und dann erstmal 20l Benzin drüberkippt, aber was spricht denn gegen eine kleine Holzmenge, die man zu einer schönen Glut runterbrennen lässt?

Neugierige Grüsse,
Wolfgang
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
...bis Du da ein ordentliches Glutbeet bekommst, dauert das sehr lange und Du hast beim Grillen wahrscheinlich sehr viel "Asche-Staub" auf dem Grillgut.
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
...ich schliesse mich utakurt voll und ganz an.
Holz allein halte ich für wenig geeignet.
Aber den "Holzgeschmack" bekommst trotzdem gut ins Essen.
Auch backen funktioniert mit nem Ei super gut und die Temperatur is easy zu kontollieren!!!

:prost:
 

Sebi1111

Putenfleischesser
Hallo zusammen,

ich würd gerne das Thema nochmal kurz hochholen.
Bei meinem Pizzaaufsatz für die Kugel nehme ich immer
einen vollen AZK voll Briketts, kipp die dann in den hinteren
Teil der Kugel und leg dann noch immer 1 – 2 Buchenholzscheite
für die Temperatur aber auch für den typischen Geschmack auf die
Briketts… Meine Frage wäre jetzt ob man das im Ei nicht genau so
machen kann. Grillkohle rein, anheizen und bei guter Glut einfach
noch 1 oder 2 kleine Buchenholzscheite rein… Hat da schon mal
jemand in die Richtung was gemacht???
 

Mr. Krabs

Grillkaiser
Dem Ei an sich wird es nichts ausmachen. Allerdings wird die Dichtung sehr schnell hinüber sein wenn sie mit den Flammen in Berührung kommt.
 

Mr5Patties

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
vollen AZK voll Briketts, ... die
Briketts… Meine Frage wäre jetzt ob man das im Ei nicht genau so
machen kann. Grillkohle rein, anheizen und bei guter Glut einfach
noch 1 oder 2 kleine Buchenholzscheite rein… Hat da schon mal
jemand in die Richtung was gemacht???
Briketts kommen bei mir nicht in den Kamado, weil die chemischen Bindemittel darin in die Poren der Keramik ziehen können und evtl. einen dauerhaften Beigeschmack hinterlassen.

Ein (in Zahlen: 1) kleines Holzscheit für den schönen Räuchergeschmack mit drauf geben, sieht man häufig in amerikanischen Foren. Spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, sofern wie Vorredner schon gesagt haben, das Holz nicht bis unter die Kuppel aufgeschlichtet wird.
 

Sebi1111

Putenfleischesser
Briketts kommen bei mir nicht in den Kamado, weil die chemischen Bindemittel darin in die Poren der Keramik ziehen können und evtl. einen dauerhaften Beigeschmack hinterlassen.

Ein (in Zahlen: 1) kleines Holzscheit für den schönen Räuchergeschmack mit drauf geben, sieht man häufig in amerikanischen Foren. Spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, sofern wie Vorredner schon gesagt haben, das Holz nicht bis unter die Kuppel aufgeschlichtet wird.

Servus,

sorry, war von mir vielleicht bissl missverständlich geschrieben. Briketts kommen bei mir auch nicht ins Ei...
die nehm ich nur her, wenn ich Pizza im Kugelgrill mach. Ins Ei kommt bei mir auch nur Grillkohle!!!
Danke für den Tipp, werde ich die Tage jetzt einfach mal ausprobieren :thumb2:
 

Blechle

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus,

ich würde die Holzkohle nicht im AZK durchglühen sondern im Ei. Wenn sich die Keramik aufgeheizt hat bekommst du die Strahlungshitze zustande, die für Pizza im Ei ideal ist. Ich lasse meinen Mono für Pizza locker 30 Min auf Temperatur kommen bevor ich die Pizza auflege.

Bei den Buchenholz Scheiten hätte ich keine Bedenken. Nur wie bekommst du die ins Ei wenn schon aufgeheizt ist und der Deflektor drin ist? Beim Mono würde es noch über die Chipfeeder Luke gehen. Oder du nimmst nicht gewässerte Chips und wirfst sie am Deflektor vorbei rein.

Grüße
 
Oben Unten