• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kikok von der Roti

tom311

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Freunde des guten Essens,

habe Freitag bei meinem MdV ein Kikok gefangen.
Wollte das mal probieren.

Zu schreiben gibt es da ja nicht viel.
Seht einfach selbst.

Da haben wir die Schönheit.

Kikok-Huhn – 1.jpg



Kleine Füllung: Schalotten, Knoblauch, Rosmarin und etwas Limettenabrieb mit etwas Olivenöl vermengt und die Dame damit gefüllt.

Kikok-Huhn – 2.jpg



Mit etwas selbstgemischter Hähnchenwürze gepudert..

Kikok-Huhn – 3.jpg



und aufgespiesst.

Kikok-Huhn – 4.jpg



Ready to take off.

Kikok-Huhn – 5.jpg



Nur noch etwas warten bis der Stift rauskommt.

Kikok-Huhn – 6.jpg



Es ist soweit.

Kikok-Huhn – 7.jpg



Tellerbild, klassisch mit Fritten.

Kikok-Huhn – 8.jpg


Das war ein richtig saftiges und gut schmeckendes Hähnchen.
Die Füllung hätte man sich getrost sparen können. Das Fleisch ist auch ohne sowas von lecker.

Bisher hatte ich immer Fairmast gekauft. Die sind von der Fütterung und Preis ungefähr vergleichbar.
Das Kikok hat aber, für unseren Geschmack, klar die Nase vorn.
Das war also definitiv nicht das letzte Mal.

Danke fürs Reinschauen. :thumb2:
 

Anhänge

  • Kikok-Huhn – 3.jpg
    Kikok-Huhn – 3.jpg
    61 KB · Aufrufe: 942
  • Kikok-Huhn – 1.jpg
    Kikok-Huhn – 1.jpg
    45,8 KB · Aufrufe: 1.014
  • Kikok-Huhn – 6.jpg
    Kikok-Huhn – 6.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 969
  • Kikok-Huhn – 4.jpg
    Kikok-Huhn – 4.jpg
    71 KB · Aufrufe: 966
  • Kikok-Huhn – 5.jpg
    Kikok-Huhn – 5.jpg
    54,2 KB · Aufrufe: 982
  • Kikok-Huhn – 7.jpg
    Kikok-Huhn – 7.jpg
    70,5 KB · Aufrufe: 972
  • Kikok-Huhn – 2.jpg
    Kikok-Huhn – 2.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 1.003
  • Kikok-Huhn – 8.jpg
    Kikok-Huhn – 8.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 937

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schaut super aus, sehr ansprechende Bilder. Die Pommes hätten nach meinem Geschmack etwas mehr Farbe vertragen können, oder täuschen die Fotos?

Ansonsten wirklich alles nach meinem Geschmack!
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nur noch etwas warten bis der Stift rauskommt.


Hi Tom,

dein Kikok sieht schon mal sehr lecker aus und macht auch
optisch als Fotomodel was her.:sun:

Aus reinem Interesse, ab welcher KT springt denn der Stift heraus ? :hmmmm:
 

Highnoooon

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Kann ich auch nur bestätigen. Die schmecken echt gut und sind schön saftig. Ich lasse meine immer noch etwas drauf wenn der Stift rauskommt. An den Gelenken finde ich die KT noch etwas zu niedrig. Evtl. ist dies aber auch nur bei Gackermänner über 2 Kilo der Fall.
 
OP
OP
tom311

tom311

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi Tom,

dein Kikok sieht schon mal sehr lecker aus und macht auch
optisch als Fotomodel was her.:sun:

Aus reinem Interesse, ab welcher KT springt denn der Stift heraus ? :hmmmm:

Habe beim runternehmen 75°C in der Brust neben dem Stift gemessen.
 

ToGe4811

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sieht gut aus.

Hätte da ein Teller genommen. :braten:
 

GordonGekko

Hobbygriller
sieht gut aus, aber ich verstehe nicht den Hype um dieses Fantasienamensprodukt? das Kikok hähnchen ist ein "normales" masthähnchen was lediglich durch die firma borgmeier in dellbrück nett vermarktet wird.

da ich selber masthähnchen halte, neben anderem geflügel, kann ich sagen das es sich geschmacklich nicht von einem normalen masthähnchen unterscheidet was ordentlich aufgezogen und gefüttert wurde. lediglich der preis für das kikok ist gehoben.
 

timmey2k

Bundesgrillminister
Stehe dem Kikok auch etwas skeptisch gegenüber, da dieser Produktname eigentlich nicht viel garantiert. Es ist halt ein Maishähnchen, dass noch nie Sonnenlicht gesehen hat (Freilauf ausgeschlossen laut Hersteller). Es scheint regional erzeugt zu sein. Aber das wars dann auch. Wo das Futter her kommt, Biostandards eingehalten werden etc. wird nicht gesagt. Dh. dann wohl, dass solche Standards nicht eingehalten werden, sonst würde man wohl damit werben.
Letztlich gibts zu dem Preis "richtige" Bio-Hühner vom Kleinerzeuger, die trotz Freilauf nicht mit Antibiotika behandelt wurden. Hat zwar kein Temperaturstift, aber dafür gibts Thermometer.

Kikok schmeckt besser als die gewöhnliche Supermarktware, definitiv. Preis/Leistung stimmt für mich aber nicht. Fürs gleiche Geld kann man besseres bekommen.
 

GordonGekko

Hobbygriller
@timmery2k, gut auf den punkt gebracht. im umkreis dellbrück/rietberg/verl liegt eine hochburg der geflügel zucht und mast. und letztendlich handelt es sich bei dem pantasieprodukt Kikok um ein reines masthähnchen was den normalen produktionsprozess durchläuft.

also massentierhaltung, antibiotika druck, mastfutter, also ein hähnchen was in max 3 monaten zur schlachtreife geführt wird.

also dann lobe ich mir meine hühnchen, die haben freilauf, werden artgerecht mit hahn aufgezogen, können aufbaumen und scharren, kennen sonne, regen etc, und erreichen am ende auch ein schlachtgewicht von 2,2 - 2,8kg, aber innerhalb einer etwas längeren mastzeit. dazu kommt das meine tiere geschmacklich besser sind, weniger wasser, mehr muskelfleischanteil.....

und nein, ich bin nicht kommerziell, sondern mache das privat für mich...
 

Burn_out

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Um das auszudiskutieren macht Ihr am Besten einen Vergleichsthread vom Euren Hühnern auf.
Hier geht es um die Vergrillung des im Titel erwähnten Produkts und nicht um die Erzeugung des selbigen.
Am Besten wäre natürlich ein bebilderter Bericht hier im Forum!

:prost:
 

GordonGekko

Hobbygriller
@Cruiser diese frage sollte sich jeder erwachsene mensch selber beantworten können!

ich betreibe seit vielen jahren geflügelzucht, und beschäftige mich auch mit dem thema sehr sehr viel. und eine massentierhaltung und aufzucht ohne einsatz von antibiotika!? das wäre wie die erfindung des pepetomobile, aber vielleicht ist das ja der firma borgmeier und ihren mästern tatsächlich gelungen
 

GordonGekko

Hobbygriller
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...-jedes-masthaehnchen-ist-gedopt-a-797970.html

http://www.welt.de/regionales/duess...ast-ohne-Antibiotika-ist-Ausnahme-in-NRW.html

dazu kommt, die belastung von geflügelfleisch mit antibiotika im handel liegt auch bei 97% - ergo, einfach mal ein wenig weiter denken - bei der besatzdichte und dem erzeugerdruck, grenzwertige aussage meiner ansicht nach - und würde auch dem gesamten aufzuchtverhalten der geflügelmäster wiedersprechen, vor allem bei der produktionsmenge der Kikok hähnchen, aber ich lasse mich gerne vom gegenteil ÜBERZEUGEN
 
Oben Unten