• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleine Kräuterkunde

chachgriller

Metzgermeister
Da es nicht wirklich ein Wetter zum Grillen hat habe ich mich mal hingesetzt und einiges zusammengstellet.


Wie heißt es doch so schön?

Für alles ist ein Kraut gewachsen.
Hier findet Ihr sicherlich für jedes Grillgericht und jeden Geschmack das richtige Kraut.


Ananassalbei
Ananassalbei.jpg

Geschmack:

Süßlich-fruchtig, nach Ananas
Verwendung:
Blätter klein gehackt
Würzt:
Salatdressings, Topfen, Blüten schmecken süß und sind sehr dekorativ.


Basilikum
Basilikum.jpg

Sorten:
Thaibasilikum, Rotes Basilikum, Kleinblättriges Basilikum, Zimtbasilikum oder Lemon Basilikum
Verwendung:
Blätter frisch auf die Gerichte streuen.
Würzt:
Salate, mediterrane Gerichte, Pasta. Thaibasilikum für Currys, Zimtbasilikum auch für Obstsalate und Kompotte.


Bohnenkraut
Bohnenkraut.jpg

Geschmack:
Scharf, leicht pfeffrig.
Verwendung:
Stiele und Blätter kurz mitkochen und vor dem Servieren entfernen.
Würzt:
Schweine- und Lammfleisch, Gerichte mit Bohnen und andere Hülsenfrüchten, Erdäpfel, Suppen, Kräutersaucen.


Borretsch Gurkenkraut
Borretsch.jpg

Geschmack:
Leicht nach Gurke.
Verwendung:
Blätter und Blüten.
Würzt:
Gurkensalat, Blattsalate und Rohkost. Verfeinert Fisch- und Fleischgerichte sowie Topfen.


Brunnenkresse
Brunnenkresse.jpg

Geschmack:
Scharf-würzig, etwas senfähnlich
Verwendung:
Blätter
Würzt:
Bei Salaten, Suppen und Frischkäse kommt Ihre frische Note am besten zur Geltung. Ebenso bei Eierspeis und bei Eintöpfen.


Currykraut
Currykraut.jpg

Geschmack:
Dezent nach Curry.
Verwendung:
Gegen Ende der Garzeit Stängel im Ganzen mit in den Topf geben und vor dem Servieren entfernen. Oder Currykraut im Mörser mit anderen Kräutern zerstoßen.
Würzt:
Currys, Lammkeule, Ossobucco oder auch Erdäpfelsuppe.


Dill
Dill.jpg

Geschmack:
Leicht nach Anis, angenehm süß.
Verwendung:
Die feinen Dillspitzen, vom Stiel gezupft und mit einem scharfen Messer fein geschnitten (nicht hacken).
Würzt:
Fisch, Fleisch, Geflügel, Krustentiere, Eiergerichte, Mayonnaise- und Salatsaucen, Kräuteressig, Gurkensalat.


Eiskraut
Eiskraut.jpg

Geschmack:
Säuerlich-salzig und frisch, ähnlich wie Spinat
Verwendung:
Blätter und Stengel
Würzt:
Die frischen Blätter ergeben einen schmackhaften Salat. Man kann sie auch dünsten, wie Blattspinat heiß servieren oder daraus Suppen bereiten.


Estragon
Estragon.jpg

Geschmack:
Leicht pfeffrig manchmal etwas bitter.
Verwendung:
Frisch über Salate oder fertige Gerichte streuen. Blättchen kurz mitkochen und dann herausnehmen.
Würzt:
Huhn, Kalb, Kaninchen, Fisch, Salatmarinaden, Sauce béarnaise und Kräuterbutter.


Kerbel
Glatte Petersilie.jpg

Geschmack:
Leicht nach Petersilie und Lakritze.
Verwendung:
Die Blätter kurz vor dem Servieren unter warme Gerichte geben.
Würzt:
Oberssaucen, Erdäpfel- und Paradeisersuppen, Salate, Mayonnaise oder Frischkäse.


KORIANDER
Kerbel.jpg

Geschmack:
Frisch-pfeffrig
Verwendung:
Vor dem Anrichten damit bestreuen
Würzt:
Asiatische und mexikanische Gerichte, Suppen und Schmorgerichte. Passt sehr gut zu Chilischoten und in Verbindung mit Essig und Honig als Marinade.


Liebstöckel Maggikraut
Koriander.jpg

Geschmack:
Würzig, kräftig, nach Maggi.
Verwendung:
Blätter und Stängel, mitgekocht oder frisch gehackt.
Würzt:
Deftige Gerichte und Suppen, z. B. Erdäpfelsuppe. Frisch gehackt in Salaten und in Kräutermischungen.


Majoran
Liebstöckel.jpg

Geschmack:
Ähnelt Thymian, ist kräftiger und minziger.
Verwendung:
Blätter, frisch oder getrocknet.
Würzt:
Verfeinert Wurst, Leberknödel, Hülsenfrüchte, deftige Suppen, Schweinsbraten, Füllungen von Enten und Gänsen, Kräutersaucen, Fischgerichte.


Melisse
Majoran.jpg

Geschmack:
Erfrischend zitronig
Verwendung:
Blätter fein schneiden.
Würzt:
Salate, Kräutertopfen, -butter und -essig, Eier, helles Fleisch, Fisch, Suppen, Saucen, sommerliche Getränke, Deko zu Fruchtdesserts und Obstschalen.


Moldawische Melisse
Melisse.jpg

Geschmack:
Intensives Zitronenaroma.
Verwendung:
Blätter
Würzt:
Desserts und Kuchen, Salate und Saucen. Zum Ansetzen von Likören, als Tee.


Minze
Minze.jpg

Geschmack:
Frisch, mentholhaltig.
Verwendung:
Blätter und Stiele fein schneiden, zum Schluss hinzufügen.
Würzt:
Lamm, Wild, Faschiertes auf orientalische Art, Gerichte mit Paradeisern, Salatmarinaden, Bowlen und sommerliche Drinks, Desserts.


Oregano
Moldawische Melisse.jpg

Geschmack:
Würzig scharf, herb.
Verwendung:
Blättchen gehackt oder zerrieben mitkochen. Vor dem Servieren nochmal frisch dazugeben.
Würzt:
Italienische Gerichte, Lammfleisch, gegrillten Fisch, Schafkäse, Erdäpfelsuppe, Pizza.


Petersilie Mooskraut
Oregano.jpg

Geschmack:
Sehr würzig, nach Sellerie und Muskat.
Verwendung:
Bei großen Pflanzen nur die Blätter nehmen. Stiel für Suppen und Fonds verwenden.
Würzt:
Salzige Gerichte, Paradeiser, Erdäpfel, Karotten, Topfen, und alle Salate.


Glatte Petersilie
Petersilie.jpg

Geschmack:
Süßlich-würzig, mit leichter Schärfe.
Verwendung:
Blätter und Stängel, roh oder kurz erhitzt.
Würzt:
Gemüse und Salate, Kräutersuppen und Kräutersaucen, Gemüsesuppen, Fleischfüllen, Omelettes, Eintöpfe, gekochten Fisch.


Pimpinelle
Pimpinelle.jpg

Geschmack:
Würzig, nach Gurke
Verwendung:
Blätter so frisch wie möglich verwenden
Würzt:
Kräutermischungen für Salate und Salatsaucen, Buttermilchdrinks. Gut in Verbindung mit Zitrone und im Topfen.


Rosmarin
Rosmarin.jpg

Verwendung:
Mitkochen bzw. frisch über die Gerichte streuen.
Würzt:
Suppen, Fisch- und Fleischgerichte (z.B. Braten oder Wild). Veredelt Erdäpfelgerichte und Salate, wird auch zum Würzen von Hülsenfrüchten und von Omeletts verwendet.


Salbei
Salbei.jpg

Geschmack:
Leicht herb bis bitter.
Verwendung:
Die Blätter vorsichtig dosieren.
Würzt:
Suppen und Saucen oder Fonds, gedünstete Gemüsegerichte, sowie Pasta, Brot, gebratene Fischgerichte.


Sauerampfer
Sauerampfer.jpg

Geschmack:
Frisch, zitronig.
Verwendung:
Blätter von den Stielen schneiden und frisch verwenden.
Würzt:
Blattsalate, im Omelett, in Kräutertopfen, Cremsuppen, Milchdrinks, zu Kräuterfrischkäse. Kurz in Butter gedünstet als Gemüsebeilage zu hellem Fleisch.


Schnittknoblauch
Schnittknobl.jpg

Geschmack:
Nach Schnittlauch und Knoblauch
Verwendung:
Blätter und Blütenknospen zum Schluss in die warmen Speisen geben.
Würzt:
Asiatische Gerichte, Weichkäse, Kurzgebratenes, Salate, Suppen und Eierspeisen.


Thymian
Thymian.jpg

Geschmack:
Sehr intensiv
Verwendung:
Blätter oder ganze Zweige mitkochen.
Würzt:
Wurst, Fleisch, Wild, Geflügel, Innereien, Füllungen, Farcen, Pasteten, gegrillten und gebratenen Fisch, Sud und Suppen, Grillöl, Paradeiser, Pilze, Erdäpfelgerichte.


Zitronenthymian
Zitronenthymian.jpg

Geschmack:
Zitronig-frisch:
Verwendung:
in Bündeln mitgekocht oder fein gehackt.
Würzt:
Fisch- und Geflügelgerichte mit orietalischem Touch sowie Desserts; ergibt sehr aromatische Tees, geeignet zum Einlegen in Essig und Öl.


Wünsche gutes gelingen.
 

Lindenbergi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die schöne Zusammenstellung. Man lernt nie aus!

:clap2::clap2::clap2::clap2:

Mit rauchigen Grüssen

Lindenbergi
 

Vaatschh

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Klasse Aufzählung, da ich mir jetzt im Frühling eine Kräuterspirale anlegen will, kommt das sehr gelegen.
Hat jemand erfahrung mit so einer Kräuterpirale so wegen Bepflanzung und so...
 

grilltom

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
super auflistung - thx

ist schon gespeichert!
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jo mei! Ich glaube ein paar, mich ausgeschlossen :grin:, brauchen aber noch die deutschen Übersetzungen...

Erdäpfel, Paradeiser, Topfen und Obers findet man hier zwar in der Gemüse- und Molkereiabteilung, nur heissen diese hier anders... :lach:

:prost:
 
OP
OP
chachgriller

chachgriller

Metzgermeister
Jo mei! Ich glaube ein paar, mich ausgeschlossen :grin:, brauchen aber noch die deutschen Übersetzungen...

Erdäpfel, Paradeiser, Topfen und Obers findet man hier zwar in der Gemüse- und Molkereiabteilung, nur heissen diese hier anders... :lach:

:prost:
FUSSNOTE ZUR KRÄUTERKUNDE
Für alle die nur Deutsch können :patsch::lach:

Erdäpfel = Kartoffel
Paradeiser = Tomaten
Topfen = Quark
Obers = Sahne

LG aus Ösiland :nusser:
 

Hitschi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Moin Moin

Fein gemacht :thumb1::thumb1::thumb1: Danke

Gruß Hitschi :prost::prost::prost:
 
Oben Unten