• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleine Räucherpfeife

johome

Grillkönig
Moin,

da ich demnächst kiloweise Rippchen grillen muss und Buchenschnitzel direkt in der Glut nicht optimal sind, habe ich aus Restmaterial ein kleine Räucherpfeife gebastelt :

pfeifev1.jpg


Ein Halbzölliges Kupferrohr, ca. 25cm lang mit 5 Bohrungen mit jeweils 1,5mm Durchmesser. Die Endkappen habe ich leicht verformt, damit sie fest genug auf dem Rohr sitzen.
Etwa eine Hand voll Buchenschnitzel passen rein.

Ein Praxistest steht noch aus...
 

Anhänge

  • pfeifev1.jpg
    pfeifev1.jpg
    62,6 KB · Aufrufe: 3.625

Grillkeks

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ein schönes Pfeifchen hast du da gebaut ... einfach aber gut, so soll das sein.
Die Idee klau ich dir mal. ;-)

:GKapplause:
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ob 5 kleine Bohrungen ausreichend sind? Schau Dir das Pfeifchen von Napoleon mal an. Da sind einige mehr.
 
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Die Idee ist für GSV-Mitglieder kostenlos, allle Anderen werden abgemahnt... :-D

Der Aufbau lässt sich auch noch verbessern und vereinfachen, statt 1/2 Zoll kann auch dickeres Rohr verwendet werden.
Und statt Löchern kann man mit einer Säge auch Schlitze sägen, dann braucht man keine Bohrmaschine... ;)

edit :

Ob 5 kleine Bohrungen ausreichend sind

Muss ich noch testen, die Löcher sollten aber reichen... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Meine Pfeife habe ich heute getestet, weil gerade schon wieder Ribs anstanden.

pfeife02.jpg


Direkt auf den Briketts läuft das Kupfer langsam an, während es auf Temperatur kommt...
Ich habe zwar versucht, den Rauch zu knipsen, der machte sich aber eher durch ein leichtes Aroma in der Luft bemerkbar...

pfeife03.jpg


Nach etwa 45 Minuten waren die Buchenschnitzel durch. Beim umlegen der Rippchen habe ich das Teil aus der Glut geholt und nach dem abkühlen etwas abgebürstet.

pfeife04.jpg


Das Teil funktioniert wie gewünscht und dürfte auch Gasgrillkompatibel sein.
 

Anhänge

  • pfeife02.jpg
    pfeife02.jpg
    137,2 KB · Aufrufe: 2.564
  • pfeife03.jpg
    pfeife03.jpg
    235,3 KB · Aufrufe: 2.071
  • pfeife04.jpg
    pfeife04.jpg
    176,7 KB · Aufrufe: 2.524

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das glaub ich gern, aber viel passt nicht grad rein. Ist eher n Sparbrand. Wie lang hat der Rauch effektiv gehalten? 45Minuten kann ich fast nicht glauben - und wenn dann hats nur wenig geraucht.
 
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Also nach ~45 Minuten habe ich nichts mehr gerochen... ;)
Die Pfeife hat genau so funtioniert, wie sie sollte, dezente Rauchentwicklung über etwas längere Zeit statt dichte Rauchschwaden, wenn ich Buchenschnitzel direkt in die Kohlen werfe.
Aber eine grössere Version ist schon in Planung.

Und jetzt mus ich los, Ribs ausliefern und einige Flachgriller missionieren... :essen!:
 
Zuletzt bearbeitet:

Horsts

Veganer
5+ Jahre im GSV
Da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Die Idee ist ebenso einfach wie überzeugend. Ob nun mehr oder weniger Durchmesser, Löcher, etc. - der Ansatz ist entscheidend.
Ich habe bisher immer die Holzchips auf Alufolie gebettet, liebäugelte auch schon mit der Napolen-Pipe. Aber das hier ist natürlich billiger und mit dem Charme des Eigenbaus.
Mach ich auch . . .
Horst
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Perfekte Sache.Damit hat sich meine Napipipe erübrigt.
THX für den Tip.
:anstoßen:
Gruß
Tom
 
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Der grosse Bruder der kleinen Pfeife ist fast fertig, fehlen nur noch ein paar Löcher :

bigpipe01.jpg


Kupferrohr mit 28mm Durchmesser lag noch in der Schrottkiste, die Enkappen waren mit über 3€ pro Stück nicht wirklich preiswert.

Es passen wesentlich mehr Holzschnitzel rein und sollten entsprechend länger Rauch produzieren...
 

Anhänge

  • bigpipe01.jpg
    bigpipe01.jpg
    77 KB · Aufrufe: 1.933
Oben Unten