• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleiner Nackenschinken als geplante Erstverräucherung

Grillkugel

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Eigentlich hatte ich ja vor, meinen Monolithen zum Kalträuchern zu missbrauchen, habe dann aber davon Abstand genommen, weil ich dann ihn in der Räucherzeit natürlich nicht zum Smoken verwenden kann. Jetzt habe ich kurzerhand meinen ProQ Frontier reaktiviert, der eine ganze Zeit lang nur herumgestanden ist. Ein erster Leerversuch mit dem kleinen Jaeger-Sparbrand verlief heute erfolgversprechend.

Zur Zeit habe ich einen geviertelten Schweinenacken im Kühlschrank beim Trockenpökeln. Ich dachte mir, zwei Viertel nur luftzutrocken und zwei Viertel kalt zu räuchern.

Mangels Räucher-Erfahrung wollte ich euch fragen, wieviele Räuchergänge ihr hier empfehlen würdet. Die Stücke haben so 500 bis 600 Gramm. Der Sparbrand produziert eine relativ bescheidene Menge an Rauch, was mir eigentlich ganz recht ist, weil ich nicht unbedingt einen Rauchhammer haben will. Nur wie lange ich räuchern soll, um eine sagen wir mal mittelstarke Räucherung hinzubekommen, ist mir noch nicht ganz klar.

DSC_2292.jpg
DSC_2293.jpg
 

Anhänge

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Frontier, das Logo hat meiner nicht mehr drauf gehabt.

Zu den Durchgängen: die Rauchmenge reicht dicke (ich habe am Anfang auch im ProQ greäuchert). Ich sag mal bei Nacken aus dem Bauchgefühl: locker 4 mal (wie lange läuft der Sparbrand), und lass oben genug offen. Und: pass auf Kondenswasser auf, am besten nicht oben im Deckel aufhängen, ich hab mir aus 2 Vierkanthölzern was zum aufhängen gebaut, da kann man immer noch einen Rost drauflegen und da dann ein Küchenpapier.

Ach so, wenn Du den Frontier nicht mehr brauchst....

Schönen Gruß
Peter
 

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich räuchere eigentlich fast alles 5 x mit wenig Rauch (so meistens 6 bis 8 Stunden) mit jeweils 12 Stunden Pause

Rudi
 
OP
OP
Grillkugel

Grillkugel

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke für die Tips. Aus Zeitgründen hatte ich den Sparbrand heute nicht komplett gefüllt, aber wie es aussieht, sollte er schon 8 Stunden durchhalten. Morgen werde ich probeweise eine komplette Füllung auf Käse loslassen. Vielleicht räuchere ich ein Stück 4 mal und das andere 5 mal, um den Unterschied auszutesten.

@deraaf Wenn ich die Schnur lang genug mache, sollte es eigentlich kein Problem sein, die Teile an die Deckelstange zu hängen.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

Du solltest im ProQ auf jeden Fall was über den Schinken legen. Das läuft schnell ab. Und warum schneidest Du nach 3-4 mal nicht einfach ein Stück ab und entscheidest ob Du noch 1-2 oder drei nachlegst? Das ist auch schwer von der Temperatur abhängig.

Schönen Gruß
Peter
 

pit5354

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
wollte hier auch mal etwas schreiben - zuerst muß ich sagen das ich neu hier bin - mein Name
ist Peter und komme aus Brandenburg. War früher mal Küchenleiter bei der NVA - meine
Hobbys sind kochen ( Hausmannskost ) und räuchern.
Nun zum Thema : ich räuchere in einem Smoker
DSC00140.jpg ich hoffe das es mit den Bildern funktioniert.
Ich räuche Schweinefleisch, Gelügel und Reh - bis jetzt.
Also wenn ich 1 kg Fleisch räuchere nehme ich zum trockenpökeln ca. 45-50 gr. Pökelsalz
Wacholder,Pfefferkörner und andere gewürze nach gefühl. hat bis jetzt immer hingehauen.
Jedenfalls hat sich bis jetzt keiner beschwert.
Trockenpökeln: 6 Tage
Ruhen: 3 Tage
Räuchern: 3-4 Tage ( 8 Std räuchern 12 Std ruhen )
Temperatur: 20- 25 Grad
habe auch noch meine selbstgebaute Räuchertonne aber leider damit noch nicht geräuchert.
DSC_0242.jpg

DSC00140.jpg


DSC_0242.jpg
 

Anhänge

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
84(g NPS) / 2,4 (kg Floisch) = 35(gNPS/kgFloisch)
 
Oben Unten