• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleines PP auf Q320

stingray001

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

bisher habe ich auf einem OTG57er gebruzzelt, und da auch nur Dinge mit maximal einer Stunde garzeit. Nun habe ich einen neuen Q320 im Garten und würde da gerne mal ein PP ausprobieren. Habe hier schon einiges gelesen, aber da waren die meisten Brocken ja jenseits der 2,5kg. Nun, zum ausprobieren würde ich gerne erstmal so mit 1,5kg anfangen (sollte für 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder reichen).
Wie sind denn da so die Erfahrungen, wie lange braucht so ein PP auf dem Grill.
Desweiteren scheue ich mich noch davor mal ein grosses PP zu testen, da ich nicht weiss, ob man so einen Gasi wirklich die ganze Nacht alleine vor sich hin schmurcheln lassen darf (andererseits scheint das zu klappen, da es ja schon ein paar auf dem Gasi gemacht haben).

Danke für ein paar kurze Tipps. Was Rubs und MOP´s angeht habe ich schon mehr als genug Infos hier gefunden.

Gruss

Christian

PS: Heute wird dann mal der Q320 mit einem BBC eingeweiht.
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Und hier die schlechte Nachricht: Wie lang ein PP brauch hängt nicht am Gewicht! Es hängt von der Fleischbeschaffenheit ab.

aber mal ehrlich - du hast nen Gasgrill! starte das PP um 22 Uhr mit 110-120 Grad und es wird zwischen 08:00 und 20:00 fertig sein
 

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Christian

also einen Unterschied am Gewicht ist so ziemlich egal,habe also beides drauf gehabt.Zeitlich waren die zwischen 10 und 17 Std ,also Zeitangabe funktioniert nicht,einfach rechtzeitig anfangen ,warmhalten kannst du das PP stundenlang.Da du es auf einem Q320 machst lege dir einen Korken bereit ,so das du die Temp. noch besser runter regeln kannst.
Also gutes gelingen

Hajo der Urbadener:gs-rulez:
 
OP
OP
S

stingray001

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Erstmal Danke für die Info, das die Fleischmenge egal ist. Werde dann einfach mal austesten. Wofür genau der Korken? Also Platzhalter zwischen grill und Deckel vermute ich?

gruss

Christian
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Ja, den Q kann man schlecht so weit runterregeln, deswegen der Korken um den Deckel nen Spalt offen zu halten - dann klappts mit der Nachbar... äh Temperatur :thumb2:
 
Oben Unten