• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Koenig Sovereign 90 refurbishment oder nicht

flat_flo

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo Leute, nach 8 Jahren Betrieb (ca. 50-60 Mal / p.a.) macht das Innenleben meines Koenig Sovereigns 90 (alias BK Sovereign 90) keinen schönen Eindruck mehr. Trotz Pflege sind Brenner, Flammenabdeckungen und Trenner ziemlich hinüber und ich überlege, ihn einmal komplett zu sanieren (so wie hier: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/restaurierung-broil-king-sovereign-90.283714/)

Im Langzeittest bin ich sehr zufrieden mit dem Teil, einzige Kritik ist die Neigung zum Fettbrand, was die BK wohl alle eher haben. Liegt bei mir aber auch daran, dass unten immer so viel Rost drinnen liegt ;o) Gasschlauch und Druckminderer sind regelmäßig getauscht. Die Gussroste habe ich im letzten Jahr schon auf Edelstahl umgerüstet. Ich will auch nnicht immer alles wegschmeissen, und ich weiß auch nicht so recht was eine neuer Grill (1000 - 1300 EUR) so viel besser können soll für meine Ansprüche.

Folglich benötige ich 3 neue Hauptbrenner + 3 neue Abdeckungen (je ca. 25 EUR), und 2 Flavor Zone Abtrennungen. Mehr nicht. Müsste also mit ein wenig Aluentfetter etc auf unter 200 EUR kommen.

Nun das grosse Aber : Der schweizer Koenig läuft auf 30 mBar, Ersatzbrenner nicht ganz einfach zu besorgen. Frage an euch: kann ich einfach die dt. Brenner nehmen (50 mBar) gemeinsam mit einem neuen Druckminderer (50 mBar) ? Dann müsste ich vermutlich auch Heckbrenner und Seitenbrenner noch anpassen oder ?

Danke für ein paar Tipps.

LG
Flo
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Leider hast Du keine Bilder gepostet...

Sofern der Grill noch funktioniert (, Du die Sanierung nur der Optik wegen anstrebst) lass ihn so, denn
  1. 200€ nun investiert sehen in 6 Monaten auch unhübsch aus.
  2. Ab 600€ bekommst Du schon einen hochwertigen Grill mit Garantie.
 
OP
OP
flat_flo

flat_flo

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Es ist erstmal nur die Optik, am WE baue ich ihn mal komplett auseinander, und dann schaue ich mir die Brenner nochmal genau an. Dass ich für 600 EUR einen vergleichbaren Grill bekomme kann ich aber nicht so recht gelauben. Irgendeinen sicherlich ....

@PuMod Gute Idee, stimmt, von dort ghabe ich schon einige Grills exportiert ;o) Die Broil King Brænder kosten da je 149 Kr + 200 kr Versand, drei Stück also rund 90 EUR. das wäre ok.

Die Antwort die mich aber am meisten interessiert: Reicht zum umrüsten von 30mBar auf 50mBar einfach der Tausch von Brennern und Druckminderer ?
 

Suuluu

Hühnermoderator und Hühnerbeobachter
5+ Jahre im GSV
Supporter
Zum Umbau von 30 auf 50mbar brauchst du einen entsprechenden Druckminderer und vorallem die 50mbar Düsen, die einen kleineren Querschnitt/Durchmesser haben.

Ich bin mir fast sicher, daß die Brenner für 50 und 30 mbar die gleichen sind, so das du nur Düsen und Druckminderer tauschen musst.

(Ich hab nen gepimpten BK Baron 590 mit verstellbaren Druckminderer.... der läuft sehr gut.)

:)
 

Bodensee-Düssi

Einarmiger, katholischer Nichtschwimmer
Wenn Du umbaust, musst Du komplett umbauen. Also alle Brenner, Heckbrenner, Seitenkocher. Du bekommst problemlos einen Druckminderer mit 50mB in der Schweiz zu kaufen. (z.B. bei Schlanser, habe ich letzte Woche gemacht). Der passt dann selbstverständlich auch auf den Anschluss der Schweizer Gasflaschen.
Solltest Du 50mB Düsen mit nem 30mB Druckminderer verwenden, dürfte nicht viel passieren, ausser das Du etwas Hitzeverlust hast. Umgekehrt ist es auf keinen Fall zu empfehlen, da zu viel Gas bei den Düsen ankommt und dir das Teil abfackeln könnte. Das geht dann in die Richtung "Liebe Mobiliar....." wobei die sich dann die Hände reibt und den Schaden ablehnt. Sollte man mal erwähnen, ist nicht ganz unwichtig dies im Hinterkopf zu haben.

P.S.: In Singen hat es doch den Grillfürsten, der ist doch Experte was das angeht. Hat ja genug Schweizer, die ihren Grill in D kaufen und dann umrüsten müssen

Gruss,
Torsten
 
Oben Unten