• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kohlegrill für Urlaub - Herrenhandtasche oder Smokey Joe... oder Alternativen?

sharkoon

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,

zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem kompakten Kohlegrill für den Urlaub in einem Ferienhaus. In den letzten Jahren fanden wir in den Ferienhäusern zwar stets Kohlegrills vor, es waren allerdings immer Grills ohne Deckel - also zum reinen Flachgrillen.

Für den kommenden Sommerurlaub möchte ich nun einen kompakten, transportablen Kohlegrill mit Deckel erwerben (es muss unbedingt Kohle sein, da man im europäischen Ausland entweder nur schwer an Gas kommt oder extreme Apothekenpreise dafür bezahlt).
Begrillt werden in der Regel 3 bis 5 Personen, ein vorhandener Flachgrill könnte im Notfall hinzugezogen werden (laut Vermieter existiert ein einfacher Kohlegrill im Ferienhaus).

Nun stehe ich vor der Wahl, einen Weber go anywhere oder einen smokey Joe. Wo liegen eurer Meinung nach die Vor- und Nachteile des jeweiligen Prinzips (Kasten gegen Kugel...).

Gegrillt wird hauptsächlich Fleisch direkt und indirekt (also auch Steaks rückwärts), Würstchen und Beilagen (indirekt), gerne auch mal Fisch.

Zu Hause grille ich seit Jahren nur mit Gas, daher kenne ich mich auch mit alternativen Modellen zu den genannten Weber-Kleingrills nicht wirklich aus (gibt es überhaupt Alternativen?).

Über Tipps würde ich mich sehr freuen! :-)

Gruß
Heiko
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenns nur für den Sommerurlaub sein soll, käme vielleicht auch so etwas in Frage.
Ein guter Bekannter von mir bringt den immer zum Angeln mit und das Ding tut was es soll.
Scheint dem GA ziemlich ähnlich zu sein.
https://www.lidl.de/de/florabest-ho...kingPageSize=36&searchTrackingOrigPageSize=36
Allerdings bin ich nicht der größte Grillexperte, deshalb ohne Gewähr.
Sollte aber nur ein Weber in Betracht kommen, hab ich nichts gesagt. :-)
 

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hol dir den GA! In Kohle ist der nicht soviel teurer wie das Discounterangebot, aber du hast eine ausgereifte Konstruktion für die du auch viel Zubehör bekommst.
 

grillmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch den Go-Anywhere für den Urlaub. Gerade durch die rechteckige Form ist er sehr praktisch zu verstauen.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Tloewen

Grillkönig
Für den Urlaub nehme ich das Keramik Ei aus dem Action immer mit...aber in meinem Sharan habe ich auch Platz ohne Ende...ansonsten ist der GA ja schon mehrfach erwähnt worden
 
OP
OP
sharkoon

sharkoon

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke an alle für eure Kommentare.
Ja der GA war der erste Grill, an den ich auch dachte und fand im Baumarkt noch den Smokey Joe.
Das heißt, nach eurer Meinung ist der GA praktischer aufgrund der rechteckigen Form...
Das mit dem Mini-Ei hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings muss der Grill in die Dachbox, da ich leider nur eine Stufenheck E-Klasse hab. Da ist leider im Kofferraum für den Grill keinerlei Platz mehr mit dem übrigen Urlaubsgepäck.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich habe beide ... sowohl den GA Kohle als auch den Smokey Joe.
Im Urlaub nehme ich aber nur den GA mit. Der ist wirklich perfekt dafür!
Beim SJ stört mich die Auffangschale für die Asche. Ein leichter Wind und die Asche
verteilt sich überall hin ...
Das passiert dir im GA nicht.
Den GA hatten wir letztes Jahr in Spanien dabei :
https://www.grillsportverein.de/for...nter-palmen-mit-dem-go-anywhere-kohle.300384/
 

Stefan1307

Putenfleischesser
Habe mir auch o.g. Grill aus dem Lidl besorgt für den Urlaub. Dachte bei 20€ kann man nicht viel falsch machen. Allerdings hat dieser nur eine Art Kohlewanne und nicht wie in der Beschreibung eine "Robuste, emaillierte Feuerschale mit herausnehmbarem Kohlenrost"
Zumindest habe ich dieses Kohlerost nicht entdecken können 😒
Flachgrillen mit offenem Deckel geht, aber ich werde mir was basteln, damit die Kohle besser von unten belüftet wird..
Sobald man den Deckel schließt erstickt die Kohle
 

ax3l

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,
Guter Plan. Habe auch einen und find ihn nur geil! Habe noch ein Deckelthermometer eingebaut und mir für den Transport eine Nähmaschinen-Tasche gekauft... die ist sind günstig und passen perfekt.
Viel Spaß damit.
Grüße
Axel
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
mit einem Ordning von Ikea kannst Du dir einen AZK bauen, der sich neben Grill- und Kohlezange, Gillbürste (die kleinere aus dem aktuellen Aldiangebot) und einem Paar Handschuhe nebst Stabfeuerzeig im GA verstauen läßt.
 
Oben Unten